HW-Sequencer mit Midi Im/Export gesucht - MPC-1000 ?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von obsCure, 22. Oktober 2007.

  1. obsCure

    obsCure Tach

    Hallo,
    ich suche nach einem Hardwaresequencer welcher Midi-Files (SMF 1) im/exportieren und wiedergeben kann.

    Hintergrund:
    Mit dem Sequencer möchte ich andere Synthesizer über Midi ansteuern. Ich suche nach einem Hardware-Sequencer welcher mir alle Editierfunktionen auch ohne PC bietet.

    Andererseits möchte ich die Sequenzen/Songs alternativ komfortabel am PC editieren können. Frei nach dem Prinzip: Editieren am PC → auf den Sequencer laden -> weiter editieren → Midi exportieren und das Ganze von vorn ;-)
    Ein Midi-File ist für mich das ideale Austauschformat da ich damit quasi jedes Programm verwenden kann (ich arbeite unter Linux).

    Ich habe mir das Handbuch zum MPC-1000 grob durchgelesen, bin aber nicht schlau geworden ob das MPC Midi-Files auch importieren kann.
    Funktioniert der oben beschriebene Ablauf mit einem MPC? Da ich mir ohnehin einen HW-Sampler zulegen möchte käme mir das MPC sehr entgegen.

    Letztendlich möchte ich auf der HW einen Song starten und abspielen, ggf. Spuren stummschalten und diese von Hand spielen.

    Habt Ihr Ideen wie man o.g. sonst realisieren könnte?

    Grüße obsCure
     
  2. feilritz

    feilritz Tach

    .

    Wie wärs mmit dem Roland Mv-8000, oder Mv-8800.

    Oder Mpc 40001


    Gruss,
    Mamba
     
  3. obsCure

    obsCure Tach

    Das MV-8800 habe ich mir auch schon angesehen - das geht stark in diese Richtung.

    Leider liegen die genannten Geräte deutlich ausserhalb meine Budgets ;-)

    Grüße obsCure
     
  4. palovic

    palovic Tach

    Doch doch, klar die MPC´s könne alle Midi-files laden, die 1000/2500 und 4000 auch über USB (einziges Manko ist meiner Meihnung nach das man nicht dierekt in den Ram der MPC laden kann sondern die Files erst vom PC zur Festplatte bzw. Karte der MPC laden muss. Ob diese Maschiene für dich geeignet ist kommt also eher auf deine Arbeitsweise an :roll: die MPC´s arbeiten Patternorientiert, Kisten wie die Roland MV eher linear, ähnlich zu Cubase (wobei patternoption natürlich vorhanden ist).
    Alle Editierfunktionen eines PC-Programms wie Cubase oder Logic dürfte ein HW-Sequencer eher selten bieten, macht aber auch nichts da mann viele ja sowieso kaum braucht, mir reichen die Optionen die in meiner MPC2500 vorhanden sind eigentlich meist.
     

Diese Seite empfehlen