Ich fahr voll auf Vinyl ab

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Zolo, 9. Juli 2009.

  1. Zolo

    Zolo Tach

    Was es nicht alles gibt...

    [​IMG]

    Die Schallplatte liegt und der kleine Flitzer (mit Nadel) fährt die Platte ab und spielt den Sound... Funktioniert nur mit 33 RPM, braucht eine 9v Batterie und kostet so um die 75 Euro
    http://www.razy-works.com/shop/shop_e/index.html
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Gabs auch in den 70/80ern. Klang so wie es aussieht..
     
  3. mookie

    mookie B Nutzer

    ja, isn alter Hut, mich wundert´s dass es sowas noch / wieder gibt. Hört doch eh jeder MP3.
     
  4. Zolo

    Zolo Tach

    Sorry, das wusste ich nicht. Dann kann der Thread ja gelöscht werden ;-)

    Gruß Zolo
     
  5. mookie

    mookie B Nutzer

    Da musste beim sampeln Dein Mikro in kreis- bzw. spiralförmigen Bewegungen übers Auto halten ;-)
     
  6. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Eigentlich könnte man da im Auto gleich einen mp3-Recorder integrieren.
     
  7. Markus Berzborn

    Markus Berzborn bin angekommen

    Ja, diesen netten Gag gibt es schon länger, früher war es hauptsächlich ein VW-Bus.
    Aber es ist eben nur das: ein Gag. Man kann da nicht von Wiedergabequalität sprechen.

    Alleine schon wenn man bedenkt, dass der Wagen zur Mitte der Platte hin immer langsamer werden muss, um die 33 rpm einzuhalten. Das kann mit hinreichender Präzision gar nicht funktionieren, denn woher soll er genau wissen, wo er sich gerade befindet?
     
  8. bendeg

    bendeg Tach

    eine schallplatte dreht sich meines Wissens immer konstant mit der eingestellten geschwindigkeit (CAV).
    nur die Audio-CD liest ihre Daten im CLV-Modus um die Sektoren mit konstanter Geschwindgkeit einzulesen.


    wohher sollte dies denn ein Tonarm wissen? ;-)
    bzw ist mir nicht bekannt dass dann eine Verbindung zur Steuerung der Motorgeschwindigkeit besteht.
    und so wie wir im plattenladen die vinyls durchhören müsste der teller ja dauernd die geschwindigkeit ändern ^^
     
  9. gruengelb

    gruengelb Tach

    Ich wiederhole es nochmal: die Platte liegt (dreht sich nicht), das Auto fährt die Rille ab.
     
  10. Markus Berzborn

    Markus Berzborn bin angekommen

    Eben, das ist ja gerade der Knackpunkt.
    Hier dreht sich aber nicht die Platte, sondern der "Tonabnehmer".
    Denk noch mal nach - ganz einfache Physik/Mechanik. ;-)

    Oder um es zu verkürzen: Stell Dir mal vor, Du stehst auf einem großen Kinderkarussell, das sich nicht bewegt. Um einmal um den Außenrand zu gehen wirst Du deutlich länger brauchen als einmal um einen weiter innen liegenden Durchmesser von sagen wir 1 oder 2 Meter.

    Und wenn sich das Karussell dreht, legen die Kinder, die weiter außen sitzen, in der gleichen Zeit längere Strecken zurück als die weiter innen. D.h., sie sind schneller, obwohl die Geschwindigkeit des Karussells selbst immer die gleiche ist. Das gleiche Prinzip wie bei einem Getriebe: Im vierten Gang bist Du bei 2000 U/min schneller als im ersten Gang, weil eben ein anderer Durchmesser verwendet wird.

    Das ist ja auch der Grund, warum die Innenrillen bei LPs sehr kritisch sind und man da beim Schneiden, aber auch beim Abspielen (Justage) sorgfältig sein muss - es steht einfach für die gleiche Menge/Zeit an Musik weniger Raum zur Verfügung.
     
  11. bendeg

    bendeg Tach

    ja, OK. hatt ich irgendwie übersehen. :oops:
     
  12. Zolo

    Zolo Tach

    Man hätte dem Flitzer Bluetooth oder FM Transmitter zum streamen verpassen sollen :cool:
    Würde das ja gerne mal in Aktion sehen - aber auf die schnelle kein Video gefunden.
     
  13. Basslabor

    Basslabor Tach

  14. Anonymous

    Anonymous Guest

  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    vergiss nicht den langsamen Pseudoleslieeffekt durch die hochwertigen Lautsprecher die da kreisen. Das ist schon gegenüber dem heute üblichen Handy eine fette PA. Also nix gegen Vinyl und so.

    Das Auto wird wegen der nicht exakten Lenkung ggf. auch ein bisschen rumkratzen. Aber das ist ja cooles LoFi.

    So, jetzt warn wir ernst genug, niedlich ist es ja schon. Und schneller aufgebaut.
     

Diese Seite empfehlen