Ich könnte mir in den Ar... beissen!

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Smuehli, 2. Dezember 2007.

  1. Smuehli

    Smuehli Tach

  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Kriegste schon noch, meine Empfhlung: DEZ.&Weihnachten ignorieren, da ist alles so hektisch. Ich such auch nach was, hab zwar die Kröten nicht aber generell such ich schon, bis ich das gefunden hab, hab ich auch Kröten und wenn ich jetzt eins krieg: Super, dann hab ich die eben und dafür später kein Geld oder Engpass..

    Wll sagen: Lockere Suche kann vieles entkrampfen und entschleunigen.
     
  3. Jörg

    Jörg |

    Guck mal da unten:
     
  4. Smuehli

    Smuehli Tach

    Puuuh,

    danke Jörg. Du hast mir den Abend gerettet!

    Soweit unten habe ich dann gar nicht mehr gelesen . . .
     
  5. Smuehli

    Smuehli Tach

    @Moogu:

    Ja, die lockere Suche nach einem OB-X,XA oder 8 läuft bei mir mal eben auch schon so 2 Jahre - mit dieversen Unterbrechungen ;-)
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das geht ja noch, ich habe den Eindruck, die Analogen haben alle einen Schritt nach oben gemacht, rein preislich..

    Wer nir irgendwie kann, nimmt was ohne Regler, das ist alles billig.. Wieviele Matrix 6 kriegt man für 1400 nochmal? ;-)
     
  7. Dann gibt's wohl gleich noch einen Rechtsstreit. Ich denke mal, dass es nicht die Pflicht eines potentiellen Käufers ist, sich die Fragen eines anderen potentiellen Käufers und die Antworten darauf durchzulesen, da das nicht zum ANgebotstext gehört, sondern eher eine zusätzliche Information darstellt.

    Insofern wird man wohl trotzdem einen Anspruch auf den Artikel oder Schadenersatz haben, wenn man ihn ersteigert hat, oder?
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Warum? Es rennen ja nicht nur Riesenarschlöcher auf diesem Planeten rum - nichtmal bei Ebay. Die meisten wollen korrekte Deals abwicklen und regeln das friedlich und auf die naheligende Weise unter sich. (Das ein Ob-X unter 500€ auf dem derzeitigen Gebrauchtmarkt faktisch Beschiß wäre und ein derartiger Preis nicht mit rechten Dingen zugeht steht ja wohl ausser Frage...)
     
  9. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Wollte schon sagen.... Niemals geht unter normalen Umständen ein OB-8 für so einen lächerlichen Preis weg.

    Schwamm drüber :cool:
     
  10. nanotone

    nanotone Tach

    Wenn ich immer den Ruf nach Schadenersatz bei eBay höre. Welcher wirkliche Schaden entsteht denn, wenn man einen Artikel nicht ersteigern kann?
    Selbst wenn du als Verkäufer auf einem nicht bezahlten Artikel sitzen bleibst, kann mann bestenfalls die Einstellgebühren als Schaden gelten machen.
     
  11. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Ja, genau das hab ich eben auch gerade gedacht.
     
  12. Neo

    Neo bin angekommen

    Generell sehe ich das auch so, aber...
    Welche Kosten entstehen einem Anwalt bei einer Abmahnung ? Genausoviel bzw. wenig und trotzdem darf so ein ........ die Leute richtig abzocken. Also kein Wunder wenn der kleine Mann von der Straße das auch mal versuchen möchte, wenn er irgendwo eine Gelegenheit sieht.
     
  13. Das mit dem Rechtsstreit fand ich bloß lustig. Ich bin der Meinung, dass es hier mit einem simplen "Bitte nicht mehr bieten" rechtlich einfach nicht getan ist und schon gar nicht, wenn das an einem Ort passiert, der nicht zur Artikelbeschreibung gehört. So einfach ist das, sonst läuft der Verkäufer Gefahr, dass es noch mehr Probleme gibt. Wenn man als Höchstbietender aus einer Auktion hervorgeht, hat man einen Kaufvertrag geschlossen, bei dem man als Verkäufer und Käufer auch Pflichten hat. Und wenn dann eine Seite den Vertrag bricht, also z.B. der Verkäufer nicht liefern will oder den Vertrag einfach so annulliert, sind _theoretisch_ die Bedingungen für einen möglichen Schadenersatz gegeben. Im besten Falle einigen sich ja doch beide Seiten irgendwie.

    Im konkreten Fall geht es mir nicht darum. nicht bieten zu können, sondern darum, ob man einen später ordnungsgemäß ersteigerten Artikel nicht bekommen soll, weil sich der Verkäufer irgendwo an irrelevanter Stelle mit einem lässig hingelegten Satz von seinen Pflichten entbinden möchte. So kommt es mir jedenfalls vor. Es gibt soviele Möglichkeiten, eine Auktion zu stoppen, da hört sich so eine Ansage nach einer billigen Ausrede mit einem bestimmten Hintergedanken an. Würde mich nicht wundern, wenn bei sowas vielleicht der eine oder andere Profi versucht, die Auktion zu gewinnen und dann sein Recht durchzusetzen. Das heißt ja nicht, dass ich sowas gut finde.

    Viele Grüße
    Stress F.
     

Diese Seite empfehlen