Idee zur Kontrolle eigener Threads

Dieses Thema im Forum "about :: Forum" wurde erstellt von Moogulator, 4. März 2014.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    Habe diese Idee entwickelt, erscheint das interessant? Würde das jemandem gefallen oder auch nicht gefallen - so?
    aus Ignoranten-Thread viewtopic.php?f=52&t=89306&start=25#p1002309 (der übrigens nicht aggressiv ist obwohl es so klingen mag).

     
  2. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    Ich würde da sogar noch weiter gehen. Es soll nur noch Oberbereiche im Forum geben. Subforen werden durch den User selbst angelegt in dem er seine Threads taggt. Maximale Selbstverwaltung. Der User sollte seine eigenen Thread moderieren können. Nicht erlaubt ist, Löschen von Content anderer User. Erlaubt ist Abspaltung von Teildiskussionen in neue Threads mit Übergabe der Threadverwaltungsrechte an den Initiator der Subdiskussion. Schilder finde ich hinderlich und zu deutsch.
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Klingt gut, aber müsste natürlich in der Software mit dem im oben verlinkten Thread von mir geschilderten Grundlagen auch schon drin sein -- also Tags, Bewertungen was interessant und hilfreich ist oder auch lustig, denn das finde ich durchaus legitim auch deshalb da zu sein.

    So kann sich jeder was suchen und sozusagen auch unter Comedy, Wissens- oder rein musikalischen Gründen einen Thread über einen Synth zu lesen.
    Das mit löschen sehe ich genau so, da diese Struktur keiner Zensur bedarf, man kann sie durch Einstellungen im IDEALFALL auch rauslassen.

    Das mit den Schildern ist ja mehr die Supernotlösung hier mit der jetzigen Software, da das andere leider nur Visionen sind, mit dem man zum Arzt oder mit Geld zu guten IT Fricklern gehen kann.
    Wir sind schon weit im visionären Bereich einer noch nicht erfundenen Software auf einem Planeten, den wir nicht erfunden haben.

    Allerdings würde ich gar nicht unterscheiden über Subdiskussionen sondern nur die Straightness würde hier sich selbst organisieren können, ist aber wirklich schwer zu realisieren, weil man eigentlich immer per Vote erkennen lassen kann, ob das noch auf der Spur wäre. Zumindest nach heutigem KI Verständnis.

    Glaube es macht mehr Sinn sich zu dem Machbaren Gedanken zu machen, ich glaube grade wenig an freie Software in dem Bereich Foren, die das alles kann. Das müssten wir sonst selbst machen, bzw ich.
    Weiss nicht ob ich dafür mehr 2 oder 5 Jahre bräuchte. Und genug Geld, diese Phase so zu überleben - weil zum Musik machen und so käme ich dann wohl auch nicht.
     
  4. Ermac

    Ermac -

    Ich glaube nicht, dass ein "bitte nicht abschweifen" oder "fasse dich kurz!" Schild am Thread-Eingang die üblichen verdächtigen davon abhält, den Thread zu zerlabern. Praktischer fände ich eine Bewertungsfunktion, die bei negativem Feedback den Beitrag ausblendet. Das Urteil des Threadstarters könnte mehrfach gewichtet werden. Ob das funktioniert wird davon abhängen, wie diszipliniert die User das Bewertungssystem anwenden und da beißt sich die Katze in den Schwanz.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Doch, weil man den auch deutlich härter moderieren kann.
    So etwas funktioniert dann ,wenn jeder weiss worum es geht durchaus. Die Datenzentrum-Sachen werden auch seltenst zugelabert.
    Und wenn doch, wird es einfach entfernt.

    Die Mechanik die du beschreibst ist ja nicht vorhanden, das ist alles Menschenkraft™ - dh. - wir reden hier nicht von Magie sondern über das wie es hier schon ist nur mit ein bisschen anderen Regeln zB in eigener Sektion.
    Die tollen Superfunktionen wie man sie gern hätte sind zwar nett, bringen aber in der Praxis nichts mit Votes und Co - weil es die ja nicht gibt.

    Es würde ja auch nicht ein Schild angehängt, sondern eine sehr klare Aussage gemacht, ich wünsche mir ...
    Es ist alternativ auch möglich, 2-3 ähnliche Bereiche zu etablieren, die genau die dazu passenden Rechte besitzen, zB Sperre oder so..
    Verschieben vielleicht auch, müsste mal sehen ob das geht ohne Chaos - das problem ist ja dabei, dass eigentlich nur die Starter bestimmte Dinge machen können, etwas mehr als andere. Ansicht würde ja melden auch schon gehen. Nach einer gewissen Zeit wäre klar, wie was zu verstehen ist.

    Und ja, natürlich hängt das von den Usern ab, wie gut das aufgenommen wird. Aber es ist ja sehr einfach zu sagen - hier bitte reinen Zieltalk, hatte das mal vorgeschlagen, dann ist es noch einfacher, dann kommt einfach alles raus, was nicht nett ist oder nicht Zielorientiert und wird umgeschoben wenns nett war und raus wenns nur Trash war oder in die Trashbox geschaufelt.

    Ist schon alles noch möglich, allerdings sind aus dem Zusammenhang gerissene Sachen nicht immer nachvollziehbar. Wird also eine Herausforderung. Ja.
    Dazu braucht es ggf. auch mehr Mods.

    Aber trotzdem ist es ja deshalb eine Idee. Aber bitte bitte - eine die auf der jetzt möglichen Technik basiert, ich tanze auch gern Träume, aber wenn ich das tue, denken die immer mein Name wäre Renate.
     
  6. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    Wir stehen hier alle vor dem selben Problem. Ohne dir zunahe treten zu wollen, sollte eine derartige Software durch Profis entwickelt werden, sonst entsteht zum Schluss ein Konstrukt das niemand warten kann und was dir in der Wartung noch mehr Zeit kostet als bisher. Wenn das auf deutscher Ebene Crowdfundbar wäre, hätte ich meine Job schon vor 2 Jahren temporär auf Eis gelegt um das zu bauen. Ich will das seit Jahren, aber ich muss auch essen.
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das klingt doch schon nach was, aber es gibt ja noch ein Problem - sowas muss gepflegt werden. Dh, du brauchst dann ja nicht nur die 2 Jahre Ruhe sondern auch immer mal nen Wartungsschachtupdate und so. Weil - Neues OS oder neue Version der Infrastruktur auf dem das läuft.
    Und dann wird erst Recht die Sache nicht so super billig werden, das ist ja was ich meine - das kann jemand mit wenig Budget dann ja nicht einsetzen sondern nur die, die halt auch helfen konnten das zu finanzieren. Also - vermutlich unrealistisch - aber - aufgrund der wirklich alten Struktur wären einige ggf. auch bereit mehr zu machen und das als Produkt zu bringen.

    Naja, wie immer - ich weiss es nicht - muss man ausprobieren.
    Aber bis dahin ist erstmal Oldschool angesagt.

    Ich denke, wenn das System gut gemacht ist, wartet es zu einem Teil sich selbst - es gibt zumindest nicht mehr zu moderieren aber ggf. mehr Intelligenz herstellen durch Mods oder User. Aber - bring allein mal ein paar User dazu, sinnvolle Tags zu schreiben und so. Dh - Die Software muss eigentlich die Leute von technischem Zeug befreien und das irgendwie selbst machen und den Rest durch den Schwarm, die Mods und eben den Starter.

    Potential gibt es sehr sehr viel.
    Aber vorerst ist das was für in 2-3 Jahren und bis dahin kann man auf dem alten System machen, was möglich ist. So die Idee. Aber zusammen was realistisches aufzubauen und zu sehen wie man das umgesetzt kriegt- auch gern. Wunderbar - noch ein Thema. Die Ideen dazu kommen ja von allen, also der Erfahrung mit dem Forum und den Sorgen damit und den Inputs der User. Wenn man das vorher gut sortiert, kommt da was raus, was auch interessant ist.

    Aber wer einmal wechselt, ist abhängig von dem Anbieter und dessen Service oder so bei Problemen und wenns finanziert werden muss - naja, auch da.
    Aber wenn das Zukunft hat, dann hat das Projekt auch Zukunft.

    Deshalb ja - erstmal sehen, was mit dem geht was erreichbar ist.
     
  8. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    Hierfür hätte ich 2 Firmen, die OSS willig sind. Die Vorleistung ist der Knackpunkt. Die Wartung nicht. Wenn das gut ist, bekommt man auch ne Community.

    Genau.

    Hast du da eine genauere Idee?


    Sowieso. ;-) :supi:
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Naja, also bei mir würde es schon an der Kohle scheitern.
    Außer es ist irgendwie "normal", aber sowas geht wohl nur wenn eine gute Hand voll Leute dasselbe Ding benutzen. Wie so oft bei kommerziellen Sachen.
    Wir hier sind ja auch froh einen Nord Modular oder sowas zu haben, den einige Leute mitfinanziert haben die eigentlich sonst sowas zu kompliziert finden - aber genau deshalb gibt es keinen G3, ist wohl zu schwer zu verkaufen. Foren gibt es aber eine Menge, weltweit.

    So gesehen ist also schon ein Markt da, der sich mehr als Phpbb vorstellen kann.
    Ich glaube sowas ist nur über 2 Wege machbar - man finanziert das halt - oder die machen das als eigene Idee und versuchen damit was zu machen. Oder ein Verbund einiger Foren versucht das zu finanzieren. Das wäre neu oder ungewöhnlich. Aber die hätten dann ne bessere Software.

    Ich denke schon, dass da was geht.
    Aber halt nur für die, die auch Kohle haben. Klare Sache. Also erstmal ziemlich egal.

    Ideen - Naja, ich würde sagen - mehr Admin als hier wäre es ja eher nicht. Es wäre eher so, dass man nur hier und da drüber schauen muss. zB ob Leute irgendwelchen Trash aus Jux als Qualität markieren. Das System ließe sich so eben auch sabotieren und sogar zerstören. Das müsste man daher ein bisschen checken.
    Sei es aus Spaß oder auch aus Desinteresse oder weil man nicht vermittelt bekommt, wie man das Ding bedient.

    Eigentlich bin ich für Software, die so denkt wie Apple früher - als alles einfach simpel war und für jeden das zeigt was man jetzt braucht und schlau genug ist die Dinge so zu organisieren, dass das eben keine Fragen mehr aufwirft. Diese kennt man hier vom Forum und anderen Sachen ja schon. Das wäre dann sicher schonmal ein besseres Gefühl hier zu sein und es gibt diverse Bereiche, die sich ansich selbst zusammenbauen. Schon die jetzt verfügbaren Daten sind ja nicht schlecht. Ggf. kann man das auch mit dem SYnthDB Zeug verkoppeln. Das wäre aber dabei natürlich wichtig, dass auch da kein Unfug drin steht und die sonst gute Idee durch Trash wieder kaputt macht. Deshalb muss man schauen, wie man hochwertige Information besonders hervorheben kann, welche notfalls auch manuell umgestellt werden kann.

    Ja, Ideen hab ich genug, wie das funktionieren könnte. Aber du hast ja Recht, ich hab nicht die Zeit und ich wette es gibt Bessere, die das grafisch und technisch besser machen können, dh - wenn ich die Idee vorlege das umzusetzen. Man muss allerdings hier und da noch genau nachdenken. Aber ich finde es wichtig aus dem zu lernen, was hier schon bekannt ist.
    Medien sollten hier jedenfalls alle wichtigen laufen und eingebaut werden - ideal so, dass es auch nicht zu langsam wird.

    Perfekt ist auch, dass die anderen Teile der Site damit verbunden werden kann, auch dazu gibt es Ideen.
    Tags wären ein Teil davon, der Rest ist eher ein rel. unmerkliches Gewichten durch die Leute, einige Helfer und den eigentlichen Content. Ist eine Frage des Aufwandes - inkl Stichwortbildung und Gewichtung, welche besonders zu Beginn ein wenig mehr Arbeit wäre.

    Die Leute sind ja ansich cool - oft selbst interessiert an genau dem, und an einem angenehmen Ton und Infogehalt und so weiter.

    Ich glaub aber, dass ich das nicht alles hier aufschreibe, weil HINSTELLEN muss man es schon selbst und auch einiges muss bereits gut laufen. Sonst macht da keiner mit.
    Egal wie gut das ist. Der Grund weshalb keiner wirklich gern Wiki und sowas macht ist, weil es auch kompliziert ist, nicht integriert und total anders. Das ist eher wie "arbeiten", dabei schreiben viele sehr cooles reines Wissen rein, aber eben nicht so wie es eingestellt werden müsste,um es gut zu finden.
    Das hängt an der Struktur selbst.

    Also - es geht eben doch nur darum, dass man die guten Themen und Inhalte innerhalb der Themen schlau filtern kann..
    Das System wird und wäre eine Mischung aus diesen Dingen.

    Ideal auch migriert es Daten aus dem bisherigen Forum und ersetzt es auch.
    Aber ich weiss, dass du das eh weisst und eher du mir erklären kannst, was noch geht.

    Es gab hier schon diverse Probleme mit jeder Software, dh - wäre der Hoster nicht cool, dann wäre die Site vielleicht schon hier und da gestorben und manches auch, weil ich es eben schon so lang nutze und kenne. Etc.
    Man begibt sich halt am besten in die Hände, die auffangen können und nicht zu sehr die Hand aufhalten dabei.


    Ich würd sagen - erstmal ist das was hier so läuft sicher weiter das, was eben PHPbb so kann.
    Und vielleicht sind manche Lösungen zumindest einfacher als man denkt, wenn man nur wenig erklärt - so wie das hier mit dem Datenzentrum oder anderen Sachen ist.

    Auch so radikalere Threads wie "sehr hart On Topic"für die die es einfach nicht anders haben wollen oder Sammlungen von hilfreichen Sachen sind kein Problem.
    Es muss nur gemacht werden und von einigen Leuten ab einer gewissen kritischen Masse mitgetragene sein, dh - nicht sabotiert werden oder untergraben, dann ist es auch gut.
     
  10. uiuiui, wenn das telefonbuch dicke Regelwerk dazu fertig ist bitte dann noch mal separat posten :roll:
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich denk auch daß ein einfaches lesenswert Voting von Antworten die dann besonders ausgezeichnet werden am effektivsten sein kann

    Negativ bewertete Posts automatisch ganz zu löschen finde ich nicht so gut,
    aber was ich gut finde wäre wenn die dann zB kleiner und blasser dargestellt werden - noch lesbar aber nicht mehr einladend.

    Ein Problem das bleibt ist natürlich daß dann erfahrungsgemäß trotzdem gewitzelte oder offtopic Antworten positiv bewertet werden

    Aber das gehört halt dazu
     
  12. Pepe

    Pepe aktiviert

    Dieser Beitrag wurde vom Thread-Ersteller als Spam markiert. Beitrag anzeigen?
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    Negativ ist speziell. Ich tendiere dazu Threads mit gutem Inhalt positiv zu "bemerken" und ggf. hervorzuheben.
    Also besondere Inhalte von hoher Bedeutung und Hilfreich-Stern.

    WAS GINGE
    Echte Trash-Erzeuger, die auch mit nichts anderem auffallen - brauchen ggf. auch eine Harvey-Funktion, dh - nur sie können sich selbst lesen ;-)
    Aber in einem neuen System könnte man auf Trash stellen und quasi in einer Trash-Unterwelt leben, der Rest kriegt davon nichts mit. Das dürfte aber nur eine Hand voll sein, so wie jetzt auch.
    Entscheidend ist, dass man es umstellen kann, man bleibt ja nicht bei einem Ding. Unbewertet.

    Ich glaube ein :doof: Knopf ist nicht gut. Aber ggf. ließe sich uninteressantes und Füllgut auch anders rausfiltern, nämlich so dass es einfach nie als interessant markiert wird. Es geht manchen da um Tageslaune und so, ein bisschen Unterhaltung - diese Abteilung wären einfach Kaffeepausenthreads die nicht weiter auffallen aber auch keinen stören.

    Umgründe sind die Kernaussagen zum Thema sicher nicht nur ein Beitrag sondern eine kleine aber gut ausgesuchte Menge an Beiträgen, die aufeinander aufbauen oder sich ergänzen. Der Rest redet drüber, schildert man habe dasselbe Problem aber keine Lösung oder redet über etwas anderes.


    MACHBAR / IN KÜRZE:
    Wer jetzt zu viel kriegt - wir sind ja im Visionen-Modus, sowas ist halt längeratmig.
    Für hier und jetzt kenn ich nur 2 Ideen -
    • eigene Foren mit speziellen Rechten oder
    • Kennzeichnung als Wunsch beim Erstellen:

    ZB so:
    1) Foren mit der Intention sehr hart On Topic zu bleiben und erst nach Lösung der Frage geht es offen weiter bzw nach Ansage des Starters
    2) Anzeige des Forentyps durch Symbole, die über dem Thread erklärt werden - Da reicht eine Liste wie diese.
    3) Alles was nicht passt kommt in einen eigenen neuen Thread, Trash fliegt sofort raus, Kaffee-Talk auch.
    4) Die normale Version - Nur On Topic oder zum Thema passend - Aber kein Trash (das gilt ja jetzt schon)
    5) Bewusste Einladung ein bisschen im Thema zu springen.

    Dabei ist dies alles mit den Symbolen zu machen, ein anderer Teil ist als eigenes Forum technisch einstellbar, aber pro Thread lässt sich zB kein Schließrecht oder sowas bauen, das geht nur pro Forum.

    DETAILS
    Umsetzbar ist 2) am einfachsten, und würde halt entsprechend moderiert und erklärt - besonders zu beginn ;-)
    Für die Lösung mit eigenen Foren welche entsprechende Rechte gesetzt haben muss man teilweise identische Foren noch mal hinstellen, hat aber den Vorteil, dass die Rechte eben da entsprechend eingestellt werden können.

    Das wäre das, was jetzt geht und gar keinen Aufwand bedarf außer halt einstellen und Erklärungen machen - also für jedes Symbol eine Bedeutung, was intendiert ist.
    Ein Satz - ein Symbol.

    Zumindest eine Möglichkeit. Vielleicht auch doof, keine Ahnung, etwas beamtisch.
    Die Erzeugung neuer Stränge wäre ein ziemlich wildes Ding, weil man als Mod quasi schnell entscheiden muss und umsortieren, wenn es passiert.

    Es müssten also alle mitmachen, sonst klappt das nicht.
     
  14. Zolo

    Zolo aktiviert

    Bitte daran denken das fast alle Menschen nur wenige Sekunde auf einer Webseite verweilen ausser sie suchen explizit nach etwas.

    Das betrifft auch das Posting hier, welches ich mir jetzt nicht durchgelesen habe.

    Immer nochmal kurz eine Zusammenfassung in einem einzigen Satz schreiben, wenn man will das andere sich damit beschäftigen. :school:

    Deswegen ist das Regelwerk hier im Forum eh absurd und geht mehr richtung Steuerrecht denn als Leitfaden.
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das stimmt. Ich schrieb weiter oben ja was von "Apple-like" wäre ideal - aber sowas geht nur wenn man wirklich die Software neu schreibt. Apple Like bedeutet nur das notwendige ist zu sehen und immer das Richtige, smart. It just works. Apple selbst sind davon spätestens mit ios7 abgerückt.

    Der Rest ist mit den 2-4 Sätzen relativ einfach erklärt.
    Klappte bisher ja auch und was du meinst sind die Regeln, die eigentlich selbstverständliche Fairness beschreibt, lässt sich eindampfen auf - Wohlwollend mit anderen Umgehen - dann ist alles ok.
    Ist sicher bekannt, dass ich hier nicht um jeden Millimeter Regelpapier bemüht bin sondern einfach um das Gegenteil, denn das andere finden wir in der Welt ausreichend und hilft auch nicht, Brazil funktioniert auch im Film schon nicht. ;-)
     

Diese Seite empfehlen