IK Multimedia T-RackS 3 Single Group Buy

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von Klangbieger, 8. Juli 2009.

  1. Hier, schaut euch das mal an, im Normalfall kauft man ein Single plug-in und bekommt 1 umsonst dazu. Ist schon nicht schlecht...aber wenn IK über verschiedene Staffelungen auf 1000 Käufer(weltweit) kommt bekommt man bis zu 4 Singles zu dem Preis von einem.(':lollo:') Das könnte sich so oder so lohnen oder? Gilt bis zum 31.08.09



    Das ist der derzeitige Stand:
    http://www.ikmultimedia.com/Main.html?g ... /index.php

    Grüsse
    Joachim






    ______________
     
  2. Tja, nettes Angebot ....

    aber es möglicherweise einen unschönen Haken gibt, nämlich, wenn man die weiterverkaufen will, werden wahrscheinlich Umregistriergebühren von jedem Einzel-Plug erlangt, was im Paket ja viel billiger sein könnte .....

    Ich bin nicht 100pro sicher, aber, wie ich gelesen habe, verlangt IKM Umregistrierbegühren (50 pro PlugIn .... ?)
     
  3. naja - kann ich schon verstehen - rate mal was sonst passiert ;-)
     
  4. Ja , da ist schon was drann...müsste man im Fall des Falles mal erfragen.
    Andererseits, wenn's bis zu 'nem dreier oder vierer-Deal geschafft wird kostet so'n Teil 25, bzw. knapp 19 Euro. Die würd ich dafür eh' nicht mehr verdealen. Soll heissen , bei der Kohle die man sowieso schon für seinen Kram ausgegeben hat oder noch wird, würde mir das nicht weh tun. Aber das ist halt persönlich. ;-)
     

  5. Deshalb meine Anregung:

    Über gewisse Umwege kann man T-Racks3 etwas preiswerter bekommen statt für 375,00 EUR

    Nämlich: ein Paket aus T-Racks-Standard und dieses Reverb-Paket gibt es für ca. 120-140. - Wenn ich dann die Versprechungen von IKM richtig verstehe, müsste es ein günstiges Crossgrade von irgendeiner IKM Software für bisschen mehr als 100 geben, also von diesem Reverb zum Bleistift .....

    Beim Kaufen nicht wirklich billiger, aber mögl. beim Umregistrieren ....
    ... seh schon, die Desinformationswelle greift um sich ....
     
  6. Das habe ich auch schon gesehen, ist so gesehen auch nicht übel. Allerdings sagte mir ein Freund aus'm Studio, die gelben Teile (also aus der- oder die ganze Standard Suite) sei nur optisch überarbeitet worden, die Software aber knapp 10 Jahre alt. Und ob man eh 'alle braucht?? Hatte mal die ganze S3 Demo Suite getestet. Färbt angenehm und gefiel eigentlich auch, war aber auch ziemlich CPU-hungrig und du musst immer das ganze Rack laden, auch wenn du z.B. nur 2-3 brauchtest. Das hier jetzt ist doch wesentlich flexibler und du kannst dir die aktuellsten Plugs ziehen. Also 2-4 währen da noch 'ne gute Ergänzung zu meinem transparenten Flux-Bundle mit dem ich äusserst zufrieden bin. Möge der Balken voll ausschlagen :heyho:
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Meinungen zu T-Racks?

    Zu den neuen Plug Ins,
    und vor allem zu dem klassischen T-Racks (mein Langzeit Fave).

    [​IMG]
     
  8. Mmm, wie gesagt mir gefällt die Suite trotz CPU-Hunger, auch die alten Standard-Sachen. Ich mag eben die Art WIE sie färbt aber das ist ja gerade in solchen Dingen geschmackssache und ich finde die neuen Plugs durchweg gut und eine Aufwertung. Die neue Oberfläche der Standard-Plugs find' ich auf jeden fall besser. Ich arbeite gern mit einem Set was Soundmässig praktisch alles so lässt wie es ist um dann hier und da wo's angebracht erscheint mit plugs einzugreifen die Ihren eigenen Charakter haben und zum jeweiligen Instrument passen.
    Verstehe das mit dem Fave ;-)
     
  9. Ich hab mir gerade die Demo-Version von TRacks3 (deluxe) runtergeladen, das lag an ...

    Ich bin ja noch nicht der große FX-Experte, das bildet sich grad erst noch aus, aber mit diversen Freeware-Compressoren und Freeware-EQs habe ich schon mal Erhahrungen gesammelt.

    Übrigens ist diese Track-Demo-Version so ziemlich die erste Demo, die ich runterlade - und die NUR 10 Tage läuft !? (Son Schwachsinn !!?! - Neulinge müssen wohl weiterhin mit Freeware üben .... - Demos, die nicht wenigstens 30 Tage (30 min. p Day) laufen, finde ich sowieso daneben ...)

    Da waren übrigens die gelben alten (Tracks normal) dabei.

    Mein etwas erstauntes Ergebnis: Die 2 neuen Vintage-Comps haben mich doch etwas enttäuscht ... ich würde mir da mehr "Vintage-Power" wünschen ... da fande ich den Voxengo Marquis sogar noch besser, die MagixAM-Track auch, sowieso einer meiner Lieblings-Comps (ich hab bis jetzt nur die S+R-Version ....)

    Prinzipiell die alten gelben T-Racks (alle 4 !) haben mich durchweg erfreut ... auch sparsam, trotz cpu-Vorwarnung

    Allerdings war der neue T-Racks -EQ, der nicht-Pultec, auch gut ... aber der scheint nur wenig gegenüber dem alten verbessert zu sein.

    Zwei andere Kauf-EQs, die ich auch getestet habe, sind der Kjaerhus Golden und der Flux Epure: diese beiden habe ich mehrfach und einigermaßen oft getestet und konnte mich nicht 100pro zum Erwerb durchringen (natürlich auch wegen Kohle.... :sad: ) - bei den beiden gab es diverse, wenn auch wenige Materialien, wo sie quasi kaum wirkten .... - da habe ich beschlossen, erstmal mit meinen Free-Lieblings-EQs weiterzumachen (ElectriQ, Vox GeoEQ, Leftover Pultec)

    --Ich bin also gespannt, wie sich die beiden IKM-EQs im weiteren (leider sehr kurzem) Zeitraum bewähren ....
     
  10. Du meinst, die Plug-ins, die auch in Samplitude von Magix sind? Die fand ich bisher auch sehr überzeugend!

    Nichts desto trotz werde ich das IK-Angebot im Auge behalten, ebenso wie das Sonalksis-Angebot.
     
  11. Also, die Flux-Teile sind vom Klang sehr gut ....

    allerdings 2 krasse Nachteile:
    - superkrasse cpu-Belastung auf einem relativ flotten, noch einigermaßen neuem PC (CoreDuo 8200 /2,66), 1 Plugin 50 % VST-Leistung in Cubase SL3, sowas darf man eigentlich nicht kaufen.... )

    - die GUI von den Flux ist mir definitiv zu dunkel; diverse Einstellungen lassen sich nur sehr schlecht mit der Maus verändern .....

    btw. die Gui der neuen TRacks ist mir auch zu dunkel - Das ist ein Fehler, den sich Freware-Teile leisten können, aber nicht Bezahlware.
     

  12. Ob das GENAU dieselben wie in Samplitude sind, weis ich nicht ... werden aber relativ ähnlich sein ....
    Du kannst dir Demos runterladen - und man freue sich, die Demos sind voll funktionsfähig, - man kann nur nicht Presets speichern.

    Ich habe seit ca. 2 Jahren die S+R-Edition vom Magix AM-Track ..., der ist natürlich für kostenlose Magware reduziert, aber der gute Sound bleibt trotzdem ....

    Auch die Filter-Delay-Suite finde ich gut, ist auch nicht so teuer ....
     
  13. Flux CPU- Belastung? Kann das evtl. an Cubase oder dem PC Liegen? Kann ich nicht bestätigen. Arbeite mit dem Spring Bundle und habe im Master oft das Solera u.d. Stereo Tool und in den Summen-und Instrumenten Slots noch Epure II, Pure Compressor und noch jede Menge anderer Drittanbieter und komme bei z.B. 15 od. 20 offenen Spuren auf ca.40-50 % mit 'nem CoreDuo. Das ganze mit Logic 8.02 und 'nem 2.33er iMac und 4GB-R. Deshalb frage ich. Teste die Flux mal richtig aus. Arbeiten sehr fein und Transparent. Finde ich pers. sehr gut und unterbewertet. Immerhin macht sich dahinter auch 'n Mastering Engineer 'n Kopf. Aber wie immer- Geschmackssache. Und auch von der Darstellung o.K. Aber solange man mit seinen Teilen zu dem gewünschten Ergebniss kommt ist doch egal womit. Ist ja auch tatsächlich eine Geldfrage, wer kennt das nicht ;-) In dem Sinne ist der T-RackS -Deal doch echt cool. Das 'n Demo kürzer läuft , nu ja, muss ich halt komprimierter Testen, deswegen müssen die Teile ja nicht schlecht sein, egal bei wem.
    Habt Spass weiterhin(':phones:')
     
  14. edit:

    Hab's vergessen....der neuere EQ im Deluxe Bundle ist keine Überarbeitung oder Modernisierung des Classic EQ sondern ein gänzlich anders arbeitender.
    Der Name 'Linear Phase EQ' weist schon darauf hin. Normale EQ's haben oft mit Phasendrehern- oder verschiebungen zu kämpfen, was z.B beim Drum-miking als auch an anderen Stellen nicht erwünscht ist. Muss man ja vorher beim Mikrofonieren schon drauf achten! Die Linear Phase-Teile gemeinhin NICHT. Oft ist deswegen deren CPU-Hunger grösser. Und frag doch mal andere User nach der Gui eh man zum nicht Kauf rät. Es stimmt, die Flux' sind dunkler gehalten aber auf meinem Bildschirm doch klar und definiert. Und die IK's sind doch eigentlich normal. Ist dein Bildschirm aktuell??
    ;-) Aber wenn es auf dich so wirkt ist das für Dein Arbeiten sicher nicht unterstützend
    Gruss
     
  15. Langsam bin ich auch angefixt, obwohl ich - unabhängig vom Preis - kein Software-Sammler bin. Doch kommen 2.000 zusammen, gibt es als 6. Plug-in das CSR-Reverb. Das hätte ich wirklich sehr gerne.
     
  16. Grüss dich,
    na ja, aber die klingen ja auch die Dinger. Nur bei fünfen kostet eins 15,00,- dafür macht man doch wirklich nicht's verkehrt. Und wer weiss wofür man 'ne andere Klangfarbe für Instrument/Mix/Mastern noch gebrauchen kann.
    Ich haste auch nicht jedem Deal oder Group-Buy hinterher aber wie gesagt, mir gefallen die 'eh. Der Opto Comp ist schön transparent, der linear Phase EQ dito und gut für Feineingriffe, die beiden Röhrenteile warm bzw. fett....
    Tu's einfach, wirst dich bestimmt nicht drüber ärgern :cheer:

    Schönes Wochenende
    J
     
  17. Nicht nur Credit-Card!!....Zitat:


    ... und es geht doch! Lt. Squids gilt die Beschränkung nur, wenn sich der Preis ändert!
    Da aber bei diesem Group-Buy der Preis gleich bleibt ($ 99,-), kann man tatsächlich per
    Paypal zahlen. Wurde auch im KvR-Forum so mitgeteilt.

    Das passende Squids-Zitat:

    "Anyway, bottom line is YES you can use Paypal buying TR Singles on http://www.esoundz.com Paypal your eyes out! Paypal your face off! Paypal until the cows come home and moo at you with subtle compression and a boost in the highs (I know it sounds like I had a boost in the highs myself with this wacky nonsense..."

    Gruss

    Stefan
     
  18. fab

    fab -

    diese dinger gehören streng genommen in die DAW schublade, oder ? :P
    freu mich immer über neuigkeiten bei soft synths und dann will ich nix von irgendwelchen eqs und reverbs höre ;-)
     
  19. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Spaßbremse! :P
    Ich hab' auch gekauft. :mrgreen: Hätte nie gedacht, daß ich mal bei so 'nem Groupbuy Dingens mitmache. Hab' aber direkt bei IKM gekauft. Da geht Paypal übrigens auch. Wenn auch durch die kalte Küche.
     
  20. In den nächsten Tagen werde ich mich am Group-buy beteiligen. Mittlerweile gibt es 6 Plug-ins und ich bin unentschlossen, welches 6. ich nehmen soll.

    Entschieden habe ich mich für:
    1. Classik Studio Reverb

    und so ungefähr in der genannten Reihenfolge:

    2. Vintage Tube Compressor/ Limiter Model 670

    3. Linear Phase Equalizer

    4. Opto Compressor

    5. Vintage Tube Program Equalizer

    Als 6. habe ich ins Auge gefasst:

    Classic Multi-band Limiter (Der steht ganz oben auf der Liste. Warnungen?)
    Classic Clipper
    Brickwall limiter
    Bisher benutze ich nur die WaveLab eigenen Plug-ins, so dass jedes der drei eine sinnvolle Ergänzung wäre. Tipps Ratschläge?
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der Brickwall-Limiter hat verschiedene Betriebsarten und kann auch Clippen.
     
  22. ron

    ron -

    das 6. plugin kann man sich doch gar nicht aussuchen, da packen die den CSR hall (und nur den, nicht plate, room oder inverse!) dazu. aber der steht ja eh' auf deiner liste ;-)

    den multiband limiter mag ich sehr gern (und das wo ich sonst so anti-plugin bin). damit laesst sich recht punktuell verdichten.
    auch der classic compressor klingt ganz fein; sidechain HPF und stereo enhancer sind bei dem ding recht brauchbar.
     
  23. Zolo

    Zolo aktiviert

    Kann das jemand durch einen Kauf bestitigen, oder ist das nur theoretisch ? Gibt ja schon diskussionen drüber im Netzt

    Daran würd ich es fest machen ob ich zuschlage...
     
  24. Die verlinkte IKM Homepage ist doch sehr eindeutig.
     
  25. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Ist so. Ich habse ja schon ein paar Tage. Das sechste Plugin ist immer der CSR. Macht aber nix. Geschenkter Gaul und so...
     

Diese Seite empfehlen