Image-Line , End of the world Sale

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von whet, 14. Dezember 2012.

  1. whet

    whet aktiviert

  2. darsho

    darsho verkanntes Genie

    *interessiert hier niemand*
     
  3. whet

    whet aktiviert

    Da hast du natürlich recht, falls man damit nicht leben kann sollte man vom kauf bisweilen eher ablassen. Auf der anderen seite bekomme ich für mein 2002 gekauftes FL 3.5 seit 10 jahren kostenlose updates und werde nicht mit irgendwelchen dongles und servicecentern gegängelt.
     
  4. Zolo

    Zolo aktiviert

    So ein Schwachsinn ! Viele Herstelller verbieten das. Software ist nunmal keine Hardware und bei günstige Software mit kostenlose Updates auf Lebenszeit kann ich das sogar gut nachvollziehen.
     
  5. darsho

    darsho verkanntes Genie

    *interessiert hier niemand*
     
  6. Zolo

    Zolo aktiviert

    Du schreibst hier Finger weg von der Software nur weil man sie nicht verkaufen darf ? Stell dir vor es gibt Leute die wollen Software gar nicht verkaufen.

    Völlig unangebracht deine komischen Ratschläge die aus eigenem Frust herrühren und subjektiver Natur sind.

    "Bitte bedenkt, daß IL den Verkauf von Software nicht erlaubt obwohl das nicht rechtens ist". So oder so ähnlich hätte ein objektiver und produktiver Beitrag ausgesehen.
     
  7. darsho

    darsho verkanntes Genie

    *interessiert hier niemand*
     
  8. beaty

    beaty -

    Hast du sie mal angeschrieben und mit dem Verweis auf die Gesetzeslage angefragt?
    Vielleicht sind sie ja überhaupt nicht dagegen sondern machen nur keine Werbung damit?

    Ansonsten, so ein Rechtsanwalt-Honorar bemisst sich doch nach dem Streitwert, oder?
     
  9. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Was ich als wirklich unseriös empfinde ist das viele Plugin Hersteller mal eben ein "Hauptupdate" rauswerfen und man die Versionsnummer um eine Zahl vor dem Komma erhöht. Man somit als Besitzer einer darunterliegenden Version bei einen OS Wechsel oder Update seine Software quasi in die Tonne werfen kann, da diese kein Update abbekommt.... :selfhammer:

    Am besten war noch GForce, die mir für meine - sofort bei erscheinen gekaufte Imposcar PC/MAC VST Version - zum Vollpreis von über 150€, die etwas später erscheinende Audiounit Variante nicht kostenlos überlassen wollte. Never again GForce... :lollo:
     
  10. Zolo

    Zolo aktiviert

    Das es Illegal ist, ist eine Behauptung. Und damit wäre ich sehr vorsichtig wenn ich mich so weit ausm Fenster lehne von wegen "Finger weg" und so.

    Die Firma hat erstmal ihren Sitz in Amerika und ist dort in erster Linie an Gesetzte gebunden. Siehe Ebay wo einige EU Gesetze auch aufgrund dessen nicht greifen.
     
  11. oh ja eine Producer Edition für 139€ mit lebenslangen kostenlosen updates nicht weiterverkaufen zu dürfen ... Verbrecher!

    mal echt ey ... wie lange hast du es benutzt? sie es einfach als leihgebühr ... letzlich ist es auch genau das
     
  12. whet

    whet aktiviert

    Die Grundausage,dass man die software nicht weiterverkaufen darf, ist schon korrekt, http://support.image-line.com/knowledge ... =116&id=51. Ein imageline dev hatte deren haltung zu dem thema in einem thread auf kvr bezüglich dieses EU urteils vehement verteidigt. Gab natürlich wieder ein riesen wirbel, da sich die 2-3 grössten gegner sich das nicht nehmen lassen wollten. Übrigens ist Imageline eine belgische firma.
    Wie die umsetztung generell ausfallen wird weiss auch noch keiner, denke da werden erstmal noch grössere schlachten geschlagen, mit plattformen wie zb. steam.
    Was mich dann nervt sind leute, die sich über sowas aufregen, aber schön bei itunes einkaufen.

    Najo, geht hier ja eher um den Sale, für 34 euro pro plugin ist schon anständiges zeug dabei...
     
  13. Jörg

    Jörg |

    Hat man also gar keine Eigentumsrechte erworben, sondern nur eine Nutzungsgenehmigung?
     
  14. das ist doch immer so bei Software
     
  15. Jörg

    Jörg |

    Kannste mal sehen wie gut ich mich auskenne... :gay:
     
  16. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Die Gesetze interessieren sich nicht dafür, um welchen Betrag es geht oder was die persönliche Motivation von jemandem ist, der auf gesetzesverstöße hinweist.
    Scheint ja hier eher auf wenig Interesse zu stoßen, hab ich kein Problem mit.

    Ich habe meine Beiträge somit wegeditiert und werde mich künftig in Fachforen zu diesen rechtlichen Themen äußern statt hier.
    Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Es gibt auch Free Software. Ohne Zwänge und Handschellen.
     
  18. auch die unterliegt Lizenzbestimmungen und wird durch den download nicht dein Eigentum, weshalb du sie auch nicht verkaufen könntest

    ausserdem ist ja niemand gezwungen sie Software von bösen Menschen, die damit Geld verdienen wollen, zu kaufen

    ich finde die Einstellung einiger sehr befremdlich ... aber macht was ihr wollt
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hast wohl nicht mehr alle Tassen im Schrank?
     
  20. geh kacken und spiel mit deiner Freeware
     
  21. Abgesehen von der etwas speziellen Haltung der Firma Image Line (in so eine Diskussion könnte ich mich auch reinsteigern, bringt aber nichts)...

    Ich finde, dass die Software-Instrumente von Image-Line auch nicht viel mehr als 30 oder 40 Euro wert sind. :) "Harmless" gefällt mir dabei sogar besser als sein deutlich umfangreicher ausgestatteter Softwarebruder Harmor. Überhaupt finde ich, dass sich die meisten VST-Plugins von Image-Line sehr ähnlich anhören. Die meisten davon schauen für mich im Wesentlichen wie Variationen zur Benutzeroberfläche aus (mit letztlich weitgehend gleicher Technik unter der Oberfläche) - ein gewisser Geruch von Verarsche könnte man da durchaus vernehmen.

    Trotzdem, wenn sich unter den Image-Line-Plugins die (immer ausgesprochen digitale) Klangcharakteristik & Benutzeroberfläche findet, die man mag, dann ist das aktuelle Angebot doch nicht mal so übel. Außerdem kann man sich ja vor dem Kauf noch die Demo runterladen und auf Herz und Nieren prüfen.

    Viel interessanter als einzelne Plug-Ins finde ich allerdings FL überhaupt. Das ist - alles in allem - schon eine schicke Sache, finde ich. Für mich ist das allerdings eher ein sehr potenter "Loop-Produktionsbaukasten", als eine ernsthafte Recording- und Sequencer-Software. Aber eben zur Produktion von lebendigen Loops: Finde ich FL ziemlich toll.

    Ähem: Und die "lebenslang"-Geschichte wiegt in meinen Augen das etwas fragwürdige Weiterverkaufsverbot auf. Kann man natürlich auch anders sehen, klar.

    P.S.
    Keep cool!
    :phat:
     
  22. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

  23. whet

    whet aktiviert

    Jo, kann Lothars Standpunkt gut nachvollziehen, obwohl ich viele IL plugins besitze (ich sehe meine käufe auch teilweise als donation für FLstudio) .
    Jedoch muss ich bei Harmless vs Harmor wiedersprechen, denn Harmor ist schon ein ungleich potenteres tool.
    Allein dieses Spectral display vereinfacht für mich die additive synthese sehr stark, ich sehe jede veränderderung der einzelnen partials sofort , live. Die ganze resampling geschichte ist auch top, dann noch solche sachen wie Unisono index maping, wo man jede stimme einzeln modulieren kann, die effekt section is auch nicht schlecht. Für 34 euro gibt es da nichts vergleichbares, zur flexibilität und sound qualität von harmor.
    Die übrigen IL plugins die ich zu dem preis empfehlen würde sind: Maximus, toxic, gross beat und im gewissen sinne auch das juice pack , weil ich edison so mag, aber hab keine ahnung in wie weit das drag n drop in anderen daw s funkloniert.
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich weiss nicht wies euch geht aber ich bekomm Gänsehaut wenn ich den Sound hör

    soviel zum Thema Qualität von Image-Line :mrgreen:

     
  25. whet

    whet aktiviert

  26. tom f

    tom f Moderator

    :supi:
     
  27. Neo

    Neo aktiviert

    Mal unabhängig davon, das die mitunter Kundenfeindlichen Lizenzbedingungen der Softwarehersteller, noch mehr Wasser auf die Mühlen der "Try before buy" (and never pay anything) Leute ist, es würde mich schon mal die Rechtslage interessieren.
    Dann aber von Leuten die als Rechtsanwalt, Fachanwalt, oder zumindest im Umfeld tätig sind. Jurastudent, wenn er es vom Prof hat, oder Fall aus eigener Erfahrung reicht mir auch. Es scheint ja sehr viel Unstimmigkeit über die Rechtslage zu geben. :dunno:
     
  28. nox70

    nox70 eingearbeitet

    Die Synthies von IL sagen mir auch nicht zu, FL als DAW um so mehr. End of the World Sale :lol:
     
  29. tom f

    tom f Moderator


    ich verstehe den ansatz ehrlich gesagt nicht: nur weil ein bmw teuer ist würde man auch nicht argumentieren dass man damit autodieben nen anreiz schafft...
    wer software klaut der klaut die " so oder so" ist doch etwas fandenscheinig zu sagen "ich klau das nur weil mir der passus im vertrag am nerv geht"


    also ich bin ja "halber" jurist (ersten staatsexamen und ein paar weitere prüfungen) und wenn ich da mal meinen senf dazu geben darf: man erwirbt an software immer nur ne nutzungserlaubnis...
    in den usa ist es legitim wenn der hersteller einen weiterverkauf einer software insofern nicht gestattet als: man zwar zb die dvd mit dem programm verkaufen darf - aber der käufer in bezug auf den hersteller eben nix erwirbt oder bekommt.
    bei cakewalk zb: natprlich kann ich die dvd verkaufe - aber die ist ja (mehr oder weniger wertlos) denn es gibt für die dvd nur einen lizenschlüssel den nicht übertragbar ist (und auch von roland (=cakewalk) nicht um-gewidmet wird
    ergo: der käufer erwirbt ne cd ohne schlüssel und muss ne serial aus dem netz ziehen (= "diebstahl") oder ich gebe dem käufer all meine daten und ich müsste dem vertrauen das er damit keinen unfug macht (was aber niemand machen wird)

    die eu sieht vor dass im sinne des konsumentenschutzes es möglich sein soll lizenzen zu übertragen (aucg zb gegen entgelt einer bearbeitungsgebühr) allerdings heisst das ja nicht dass es alle tun - solange keiner klagt passiert ja nix
    und ich kann schon verstehen dass da die firmen keinen bock haben: ist eim scheiss aufwand un man muss ja davon ausgehen dass es "trick 17" ist dass man was zwar umwidmet aber es dennoch irgendwie weiterverwender (zb rechner der nicht am netz hängt) bzw. hat der hersteller ja dann auch das problem komplexere lizenz-schlüssel zu vergeben (online authorisierung, call response etc..)

    ich sag mal so - wer sich wegen ein paar hundert euro software zum robin hood stilisiert hat den kapitalismus nicht kapiert - da werden wir alle an gefühlten 100 stellen viel gröber übervorteilt..

    ausserdem - wer glaubt es sei doof soll hakt nicht kaufen ;-)
     
  30. whet

    whet aktiviert

    Ich fühl mich langsam hart getrollt o0 .
     

Diese Seite empfehlen