Infantilisierung u Pornofizierung in der Elektr Musik Produ

Dieses Thema im Forum "Ansätze / Konzepte" wurde erstellt von Anonymous, 22. Januar 2014.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Infantilisierung und Pornofizierung in der Elektronischen Musik Produktion

    Vorgehensweise:
    1. Mache die Ohren überflüssig, indem du jeden vorgang grafisch hinterlegst und bestätige die eingabe mit feundlichen lichtreizen/effekte
    2. benutze als signalfarbe nur babyfarben aus der kinderstube - vorzugsweise von kleinen mädchen - pastellfarben z.b.
    3. bald wird man musik mit den augen machen, statt mit den ohren
    4. bringe jede saison einen neuen farbcode passend zur mode heraus, das bringt umsatz
    5. Das auge identifiziert sich viel inniger mit dem instrument (an sich), als das ohr (das ja nur die ergebnisse wahrnehmen kann und nicht den brand)
    6. Kaufe nächstes jahr das update der neuen saison

    ps: meine reaktion auf PUSH von ABLETON
     
  2. Zotterl

    Zotterl Guest

    Re: Infantilisierung u Pornofizierung in der Elektr Musik Pr

    Yooo, "Push" war solala

    [​IMG]

    Yeah, die NAMM wird bunt!
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Infantilisierung u Pornofizierung in der Elektr Musik Pr

    So genannte

    BARBY-Tools für BARBY-Elektro der BARBY-GENERATION

    :lollo:
     

Diese Seite empfehlen