input gesucht: suche synth / ggf sampler + seq ...

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von arz, 6. August 2013.

  1. arz

    arz Tach

    um mein hauptsächlich aus roland x0xen und euro modular bestehendes setup sinnvoll zu erweitern, suche ich noch einen simplen synth / groovebox / sampler was auch immer, mit dem ich mal ne fläche legen oder ggf auch einen akkord oder ein sample abfeuern kann.

    hier mal die anforderungen:
    - polyphon
    - (einfacher) sequenzer
    - eher günstig (max 450, besser <250)

    und hier noch die nice to haves
    - sample-option
    - eher klein als groß (also keyboard muss nicht ...)
    - FX
    - wenig menüs, viele regler, wenig funktion


    meine ersten ideen:

    jx3p:
    der hat alles, aber irgendwie macht er mich nicht so richtig an ... , keine samples

    korg electribe sx/ es ...
    reine sampler, weiss nicht wie die bedienung ist ,, sampler wollen ja auch erstmal gefüttert werden ...

    mc303:
    schöne dance trash sounds und pads (gefällt mir teilweise sehr gut, schön stumpf), allerdings hab ich die bedienung eher gurkig in erinnerung ..., keine samples

    .
    .
    u.s.w. ...
    vielleicht hat ja noch jmd ne idee, ... wäre dankbar für input

    danke
    arz
     
  2. IcingWolf

    IcingWolf Tach

    Also ich kann nur sagen, daß man mit der Korg ESX ansich schon mit den Grundsamples schon einiges zustande bringt - ok - 100%ig hab ich auch nicht alles drauf was die wirklich kann, aber man kann schon gut damit rumbasteln.
    Ich hab auch lange überlegt EM oder ESX und in der Richtung gibts ja noch viel mehr.
    Geil sind übrigens auch Sprachsamples die man sehr schön auch rückwarts einbasteln kann (hat schon viel zu Gelächter geführt).

    Kleiner Tip : Achte drauf, wenn es so eine sein soll, dann mit SD-Karte!!
    Ich hab noch eine erwischt die eine SmartMedia Card hat und die sind eingermaßen schwer zu kriegen (allerdings nicht unmöglich).

    Was die Flächen betrifft : ich hab hier nen JX8P und nach gut 2 Jahren möchte ich den nicht mehr missen.
    Ok der hat keine Samples ABER man kann die Sounds schon zurechtbiegen UND für tiefe Flächen ist der geradezu genial (meine Meinung) - das bringt das Gedärm schon mal zum schwingen :mrgreen:

    Beispiel :
    src: http://soundcloud.com/icingwolf/always-a-way-out

    Hier hab ich mein gesamtes Gear verbastelt.
    1. PC
    2. Drumline : Korg ESX (inkl. dem hohlen Klatschen)
    3. das energische Pfeifen/Dröhnen : Yamaha SY99
    4. ab 4:03 die fette Fläche vom JX8P - 5:26 ein Preset vom JX8P
     
  3. PySeq

    PySeq bin angekommen

Diese Seite empfehlen