Integration des Kaoss Pads 3 in Ableton Live

Dieses Thema im Forum "DAW, Softsequencer" wurde erstellt von Virus-Boy, 5. Januar 2017.

  1. Guten Tag erstmal, ich hoffe dass das die richtige Sektion für meine Frage ist,könnt es ggf. ja verschieben falls es nicht passt oder wo anders besser passt.

    So nun zu meinem Problem, mein Setup bestehend aus : Behringer umc 404HD (als Audio Interface), mein macbook und meinem Mischer dem Behringer Xenyx 802 Mixer !

    Jetzt würde ich gerne mein Kaosspad als Externes Effektgerät benutzen , habe es mir so vorgestellt den Sound über mein Audiointerface (Main Out) quasi mit dem abletonsignal zum mischer anzusteuern , vom Mischer send ich das Signal ins Kaosspad und wieder zurück, Main Out des Mischers geht dann wieder in Input 3/4 Audio Interfaces.

    Funktoniert aber nicht... Jetzt wollte ich mal Erfahrenere Leute fragen ob das überhaupt möglich ist mit dieser Konstelation . Das Kaosspad direkt ans Audio-Interface funktioniert auf alle Fälle schonmal nicht.. (Da kein Fx Send vorhanden)

    Wäre sehr sehr dankbar wenn mir jemand weiterhelfen könnte, vllt habe ich ja auch nen Denkfehler drinn..
     
  2. ok, erfahren bin ich nicht.......aber ich kämpfe mich grad selber durch ableton.......


    du hast alle in und outputs des 404 aktiviert ?
    sihe das kästchen eingangs-/ ausgangs- konfiguration bei voreinstellungen,
    direkt unter dem kästchen wo man das audio intreface auswählt.
    denke dein problem liegt dort.
    d.h. nebst der auswahl des interfaces als solches kann/muss man noch die einzelnen In-Outs freischalten.
    L-R stereo wird wohl jeweils automatisch freigeschaltet, drum übersieht man das leicht.

    danach gibts mehrere Möglichkeiten dein routing aufzustellen,
    prinzipiell aber läuft alles immer über die Mixer Bedienoberfläche und über die einstellungen in:
    Audio From und Audio to im jeweiligen mixerkanal/track.
    aux send oder eigene Spur, beides geht. ausgangs Routing stellst du bei beiden auf die selbe art ein.


    muss btw. GENAU JETZT auch selbiges mit meinem behringer 1820 machen/ verkabeln ;-) :lol:
    muss auch was an hardware FX ins PC setup integrieren


    und natürlich ein freundliches:
    :hallo:
     
  3. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Du brauchst Deinen Mixer nicht dafür.
    Return Sour in Live erzeugen, falls noch nicht vorhanden, in diese Spur Externel Audio Effekt reinladen.
    Audio to - die entsprechenden Ausgänge Deiner Soundkarte (verbinden mit Input des Kaoss Pad)
    Audio from - die entsprechenden Eingänge deiner Soundkarte (verbinden mit Putput des Kaoss Pad)
    Hinten am Kaoss Pad auf "Send" stellen, und schon hast Du das Kaoss Pad als Sendeffekt im Ableton eingebunden
    und kannst mit dem Send-Ammount einstellen welche Deiner Spuren im Ableton wie stark effektiert werden sollen.
    Gibt halt nur ein wenig Latenz mit raus und wieder rein über die Soundkarte, aber das wäre mit dem Mischpult ja auch nicht anders.
     
  4. haha, ja,
    bei mir besteht Ableton eben NUR aus dem mixer

    ich habs bei mir grad eben eingerichtet btw......im mixer ;-)
    das mit dem external plugin hat bei mir jetzt, wieso auch immer, nicht geklappt.......
    habs grad eben auch noch auf die weise probiert.
    strange wie man an irgend ner kleinigeit scheitern kann
     
  5. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Ich meinte auch hauptsächlich Deinen Vor-Schreiber ;-)

    Evtl. ist bei Dir der entsprechende Eingang von der Soundkarte dann nicht aufgedreht, oder so?
    Hängt da vielleicht noch irgendein Mixerprogramm zwischen?
    "Theoretisch" ist das ja ein einfaches Ding - schickst das Signal raus, ins Effektgerät, und wieder rein...
     
  6. Riesen Dankeschön an freidimensional für deine Hilfe ! Nun funktioniert alles zu meiner Zufriedenheit.
    Ich sehe schon ich hab noch ne Menge zu lernen und darauf hab ich mega Bock :)

    Lg vom Virus
     
  7. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Gerne und viel Spaß dabei :supi: