Intel-Macs und PPC-Carbon-Apps (hier: Noah Remote Software)

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von MiK, 29. Januar 2008.

  1. MiK

    MiK Löten&Coden

    Mahlzeit,

    schon mal jemand irgendwie tiefere Erfahrungen mit Altsoftware auf Carbon-Basis mit neuzeitlichen Intel-Macs gemacht.

    Ich hab da grad ein Problem mit der Noah Remote Software. Sie tut zwar weitgehend (soweit sie das halt überhaupt kann :), aber erkennt mir ums Verrecken den Noah nicht. Der Noah selber hat sich wunderbar als MIDI und ASIO-Gerät eingeklinkt, tut im Cubase, alles gut. Nur die NRS will halt nicht.

    Nachfragen in nem anderen Forum nach tut wohl das Gespann NRS und Leopard/Intel, in diesem Falle auf nem MacBook.

    Ich habe so einen bösen Verdacht, dass die NRS da mit Delayloops arbeitet, die Software riecht eh so komisch. Eventuell ist also einfach son 2,8GHz Xeon zu dick für das Ding

    Hat schonmal jemand irgendwelche Erfahrungen der Art sammeln können? Insbesondere eben PPC-Carbon-Apps, die vielleicht noch direkt per IOKit auf USB rummachen?

    Vielleicht sogar jemand den Noah-Krempel auf nem Intel-Mac erfolgreich am Laufen oder die gleichen Sorgen?

    dtruss gab jetzt auch nicht wirklich was her, das hört recht bald auf, zu tracen, vermutlich ist das für Rosetta blockiert.
     

Diese Seite empfehlen