Interessant: Vocal ranges von berühmten POP SängerInnen

SvenSyn

SvenSyn

Ich sag immer Muuug, sorry!
Ich mag Axl Rose trotzdem nicht! :D

Und Freddie Mercury fehlt in der Liste. Der hatte auch nen ordentlichen Stimmumfang.
 
Zuletzt bearbeitet:
Grenzfrequenz

Grenzfrequenz

||||||||||
Gibt es denn auch nur eine einzige Aufnahme von Axl Rose, die sich nicht in den selben 2 Oktaven abspielt? Dass der einen größeren Notenbereich abdecken soll als Mariah Carey überrascht mich.
 
Budel_303

Budel_303

|||||
Man könnte Rod Stewart und Whitney Houston austauschen! Beide den exakt gleichen (Noten) Umfang ✌
 
Bodo

Bodo

Gnabbldiwörz!
Ich ergänze noch einen :cool::

67071-a1078537440ff10a931c2f480a4d67bb.jpg

:phat: :phat: :phat:

SCNR & *duckundwech*

Falls der Name jemandem nichts sagt: Der Sänger der von mir sehr geschätzten Easy-Listening-Popkapelle (oder so ;-)) Cannibal Corpse :mrgreen:
 
Henk Reisen

Henk Reisen

Ist doch so. Oder?
Interessant wäre noch die Ergänzung um das Parameter "Sweet Spot". Die in dieser Liste völlig fehlende Ella Fitzgerald ist ein einziger Sweet Spot, während der führende Herr Rose wohl gar keinen hat.
 
pyrolator

pyrolator

|||||||||
Ich musste spontan an Yung Hurn denken, er hätte bestimmt den Rekord im geringsten Tonumfang (geschätzter Range 5 Noten), nachdem er schon im Musikexpress-Quartett der Rapper den Rekord mit dem geringsten Wortschatz in seinen Songs hatte (und das mit Millionen von Views). Und trotzdem hat das was, ist also alles relativ....:
https://www.youtube.com/watch?v=22m5eU6uxeQ
 
maak

maak

|||||||||||
ich glaub seit yt machen alle die songs extra so, damit Leute ihren lustigen Kommentar da lassen ist jedenfalls meine Theorie :)


Ariana Grande fehlt auch, hat 4 Oktaven sagt internet eine weniher als Mariah C
Elle FG hat (fast) 3 Oktaven... auch internet
 
Zuletzt bearbeitet:
nox70

nox70

III
Eine Liste die Bono unter den größten Sängern auflistest ....muhhahhahahaha.... Aber so ne Auflistung zielt ja auf einen bestimmten Leserkreis.... ehem. ME/Sounds-Leser (sorry fürs Lästern). Trotzdem sind natürlich die üblichen Verdächtigen drauf, viele auch zurecht. Ein wenig mehr gewonnen hätte sowas, wenn man auch Leute wie Geoff Tate einfließen lässt, die nicht jeder mit musikalischem Grundwissen sofort zuordnen kann.
 
H

HorstBlond

||||
Eine Liste die Bono unter den größten Sängern auflistest
wie so oft wird in solchen Listen nur der absolute Mainstream gelistet. Noch schlimmer finde ich diese top irgendwas Gitaristen. Wo zB Gott (also Jeff Beck) meiste gar nicht oder auf Platz 87 steht. Prince auch eher selten. Lukather? wer ist das denn? Dafür 0-er /Langweiler wie Erich Klaptschon auf Platz 1 oder diese langweiligen höher/schneller/weiter/lange Mähne Deppen.

Bono: den finde ich - ohne Kommentar zur Person - als Sänger tatsächlich "gut". Gut = Wiedererkennung/Einzigartigkeit/Bedeutung der Songs (abseits von Hitparaden und Roling Stones Listings). Ich mags nicht, aber "bedeutsam" ist der dann irgendwie schon.

(auch sorry fürs lästern ;-) )
 
nox70

nox70

III
wie so oft wird in solchen Listen nur der absolute Mainstream gelistet. Noch schlimmer finde ich diese top irgendwas Gitaristen. Wo zB Gott (also Jeff Beck) meiste gar nicht oder auf Platz 87 steht. Prince auch eher selten. Lukather? wer ist das denn? Dafür 0-er /Langweiler wie Erich Klaptschon auf Platz 1 oder diese langweiligen höher/schneller/weiter/lange Mähne Deppen.

Bono: den finde ich - ohne Kommentar zur Person - als Sänger tatsächlich "gut". Gut = Wiedererkennung/Einzigartigkeit/Bedeutung der Songs (abseits von Hitparaden und Roling Stones Listings). Ich mags nicht, aber "bedeutsam" ist der dann irgendwie schon.

(auch sorry fürs lästern ;-) )
Ich finde Bono rein als Frontmann von U2 absolut i. O., in Sachen Charisma und Performance hat der Mann seine Talente. Das sollte man auch nicht geringer bewerten als die stimmliche Limitierung (aber im Rahmen seiner Musik passend). Aus Elevation: I can't sing but I got soul....
 
 


News

Oben