Internetverbindung,Verbindungsabrisse etc.

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von Altered States, 18. Oktober 2018.

  1. Ich bin ja so seit meinem ersten Modem 56k relativ schmerzbefreit und kann auch mal auf den Seitenaufbau etc. warten - alles kein Ding. Aber ich habe seit ca. 3 Wochen, permanente Verbindungsabrisse etc. es ist also schon richtig übel. Ich habe dann bei meinem Anbieter angerufen, so ungefähr nach einer Woche seit dem die Probleme bestehen mit meiner UMTS Verbindung und man sagte mir das es da eine Störung gäbe. Naja und da dachte ich, ok, kann ja vorkommen. Aber nun sind das schon insgesamt eben ca. 3 Wochen seit dem das so ist.

    Momentan funktioniert noch nicht mal hier mein Telefon.. Da Telefonieren auch über diese kleine Box läuft, also die Internetverbindung und das Telefon dort angeschlossen sind.

    Ich werde da morgen wohl noch mal von der Arbeit aus anrufen. Frage wäre aber schon mal. Habe ich das recht bei so etwas meinen Vertrag zu kündingen, weil ich bezahle ja schließlich dafür. Klar, Wartungsarbeiten kommen sicher mal vor, aber bei der Zeitspanne die das jetzt so läuft werde frage ich mich, ob ich das noch weiter ertragen muss, weil meine Geduld ist langsam am Ende angelangt.

    Nachts funktioniert das ein wenig besser, aber es kann ja nicht sein, dass ich nun eben Nachts ins Netz gehen muss. Ich habe zwar momentan Urlaub, aber da schlafe ich für gewöhnlich.

    Ach so. Forum und E-Mail geht noch manchmal, sonst könnte ich hier ja auch nicht schreiben, aber mal auf YT etwas gucken, oder auf Soundcloud etwas an Musik anhören kann ich praktisch vergessen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2018
  2. Summa

    Summa hate is always foolish…and love, is always wise...

    Meine Nachbarin - die mit den Papageien - hat auch so ein Modem, sie hat auch immer mal wieder Probleme mit Verbindungsabbrüchen. Sind bei euch im Moment Herbstferien, denn wenn die Schüler alle Zeit haben ihre Smartphones zu nutzen, kann das erfahrungsgemäß schon mal eng werden.
     
  3. Momentan scheinen hier keine Ferien zu sein. Ich bin bei meinem Provider auch schon seit 2012 Unter Vertrag und nutze seit dem die gleiche Technik hier, da halt sich also nichts verändert. Und selbst zu Ferienzeiten habe ich all die Jahre nie solche langfristigen Probleme gehabt, sonst hätte ich das ja schon früher hier geschrieben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2018
  4. xenosapien

    xenosapien hochgradig unprofessionell

    @Altered States

    was für ein Anbieter ist es denn?
    Bzw., was für einen Anschluss hast Du?
    Und welches Bundesland/Stadt?

    ISDN?
    DSL?
    TV-Kabel-Internet?

    Bin "leidgeprüft" was so was angeht und hab da einiges durchgemacht... evtl. kann ich Tipps geben.
     
  5. @xenosapien

    Wie ich oben ja schon schrub, ist UMTS bei mir. Anbieter ist Vodafone. Was spielt denn das Bundesland für eine Rolle? Habe ja auch die Jahre vorher keine Probleme gehabt, sondern das ist eben erst seit knapp 3 Wochen so.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2018
  6. fanwander

    fanwander ||||||||||

    Ich nehme an, dass Deine nächstgelegene Antenne ausgefallen ist. Das führt dazu, dass sich jetzt mehr User auf den umliegenden Antennen tummeln, welche ja jeweils nur eine dezidierte Anzahl von Verbindungen transportieren können. Da kanns auch sein, dass Du mal gar keinen Platz auf den für Dich erreichbaren Antennen bekommst.

    Frag mal @swissdoc , das Thema ist sein Beruf (nicht bei Vodafon).
     
    Altered States und Summa gefällt das.
  7. Summa

    Summa hate is always foolish…and love, is always wise...

    Seit 2012 hat sich das Nutzerverhalten extrem verändert, vielleicht kannst du ja ein Upgrade auf LTE machen, wenn ich das richtig in Erinnerung hab' soll die Technik bei geringerem Aufwand pro Zelle mehr Verbindungen gleichzeitig erlauben.

    Ansonsten wie @fanwander schon geschrieben hat, mal bei @swissdoc nachfragen.
     
    Altered States und xenosapien gefällt das.
  8. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

  9. Aha. Aber da muss sich doch nach spätestens einer Woche jemand für zuständig sein und das Problem beheben, oder wie?

    Nur mal so als Beispiel. Stelle mir das so vor, als wenn jemand PayTV hat und da dann, wenn er sich einen Film ansehen will, das ständig ruckelt und das Bild öfter mal einfriert. Derjenige wird dann sicher ja auch dann irgendwann bei seinem PayTV-Anbieter anrufen und fragen was da los ist. Da muss dann eben etwas passieren. Wie kann sowas 3 Wochen andauern ohne dass das Problem gelöst wird? Verstehe ich nicht.
     
  10. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    sonst pack den umts stick doch mal mit einem usb Verlängerungskabel woanders hin.
     
    xenosapien gefällt das.
  11. xenosapien

    xenosapien hochgradig unprofessionell

    @Altered States ging mir mit dem Bundesland u.a. um die Ferientermine ;-)

    Sorry, dachte UMTS wäre Deine Ausweich-Option, würde gar nicht auf die Idee kommen mir so Surfstick als reguläres Internet zu zu legen... aber wenn es funktioniert... passt ja!

    @dbra 's Vorschlag könnte zumindest klären, ob sich aus irgendwelchen (externen) Gründen Dein Empfang am normalen Arbeitsplatz verschlechtert hat.

    Ansonsten stimme ich @fanwander und @Summa zu: klingt nach Netzauslastung oder gar technischen Problemen (und leider kann das durchaus mal wochenlang anhalten, hatte ich mit Unitymedia neulich erst), und würde parallel mal checken ob Du auf LTE upgraden kannst.
     
  12. Da steht auch: Mit Abnahme der Benutzeranzahl steigt die Reichweite der Basisstation dann wieder.

    Das verstehe ich so, dass es dann Nachts eben auch besser läuft mir der Verbindung, weil da dann weniger Nutzer verbunden sind.
     
    xenosapien gefällt das.
  13. xenosapien

    xenosapien hochgradig unprofessionell

    Bezahlst Du denn weiterhin?
    So kann das andauern... ;-)

    Hört man nicht gerne, aber für den Anbieter bist Du nur ne Kontoverbindung. So lange sich daran nichts ändert, haben die kein weiteres Interesse ob Deine Laune gut oder schlecht ist.
    Kannst Du gut testen indem Du z.B. mal nach kostenlosen Upgrades in Deinem Vertrag oder der Technik fragst als Bestandskunde... wird garantiert abgelehnt.
    ABER dann kündige mal und warte auf den Anruf zur "Kundenrückgewinnung", dann schmeißen die einem plötzlich alles nach.

    Hab mich so mal bei o2 in einen besseren Vertrag "geschummelt" - Werbung dafür gesehen, nachgefragt:
    "NÖ, gilt nicht für Bestandskunden!"

    Also, Kündigung geschrieben, 1 Woche später ein Anruf:
    "Hallo, wir möchten Sie als Kunde behalten, hier unser Angebot für Sie"... ;-)
     
    Summa und Altered States gefällt das.
  14. ich musste mich bis vor letzten jahr ortsbedingt auch noch mit ner 2k verbindung herumschlagen, das ganze über 5 jahre lang zum vollem preis was kunden mit schnelleren anschluss leisten mussten. daran, das mal endlich zu modernisieren oder zumindest angepasste Tarrife anbieten, für kunden die nicht die volle leistung nutzen können, hat dieser "renomierte" provider anscheinend gar kein interesse. und auch sonst war der so einer der teuersten. habe die kundschaft dann als "dankeschön" nacg einem umzug sofort zur nächtsmöglichen frist aus Gnatz gekündigt hehe
     
  15. Dieser Stick steckt nicht im Rechner, sondern steckt in dieser kleinen Kiste wo auch das Telefon dran angeschlossen ist und das Ganze befindet sich schon in Fensternähe im Wohnzimmer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2018
  16. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    würds trotzdem probieren. hatte auch mal so ein umts teil. da hat es schon geholfen, den Stick nicht im Rechner,sondern einen Meter weiter höher zu plazieren.
     
    Altered States gefällt das.
  17. Echt, das hat schon was gebracht? OK, werde das dann mal so umstellen, dass das alles auf der Fensterbank steht. Mehr geht dann eben nicht. Probiere ich dann gleich mal aus. Bis später oder so..
     
  18. xenosapien

    xenosapien hochgradig unprofessionell

    Daumen sind gedrückt!
     
    Altered States und Summa gefällt das.
  19. Summa

    Summa hate is always foolish…and love, is always wise...

    Meine Mutter musste früher ihren mobilen Accesspoint ins Badezimmer ihrer Ferienwohnung legen, damit sich 'ne ordentliche Verbindung hatte.
     
    Altered States gefällt das.
  20. Habe den Kram jetzt im Schlafzimmer, wo ich auch am Rechner sitze, auf der Fensterbank aufgestellt. Ob das jetzt besser funktioniert kann ich noch nicht sagen, werde das aber so den Rest des Tages über mal beobachten. Vielleicht hilfts ja zumindest ein wenig.
     
    xenosapien gefällt das.
  21. Summa

    Summa hate is always foolish…and love, is always wise...

    Unter Umständen müsstest du für LTE dann nur den Stick wechseln, aktuell nutzt meine Mutter ihr LTE fähiges Smartphone im Accesspoint-Mode, was recht gut zu funktionieren scheint.
     
    Altered States gefällt das.
  22. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    nein, ich meinte wirklich mit Verlängerungskabel. damit das Teil weiter von den interferenzen des rechners oder der box entfernt ist.
     
    Altered States gefällt das.
  23. @debra

    Habe die Box jetzt auf dem Boden stehen und den Stick in einer USB-Verlängerung stecken welche so ca. 1,50Meter lang ist. Der Stick liegt jetzt somit auf der Fensterbank. Scheint was gebracht zu haben, aber vielleicht bilde ich mir das auch nur ein, muss ich halt erst mal etwas länger beobachten. Aber schon mal danke für den Tipp!
     
    dbra gefällt das.
  24. xenosapien

    xenosapien hochgradig unprofessionell

    Alles was "funkt" ist halt böse empfindlich auf äußere Einwirkungen...

    Habe letztens meinen WLAN-Router geschlagene 1,5 Meter weiter nach rechts im Zimmer versetzt... plötzlich hab ich im Badezimmer absolut fantastischen Empfang, wo man vorher nichtmal zum selben WLAN connecten konnte. Und dabei ist meine Wohnung total klein.

    Irgendwas IN der Wand die dazwischen liegt hatte den Empfang so massiv gestört. Jetzt weiß ich nicht ob da ne Leiche mit massiv Amalgam Füllung und künstlicher Hüfte eingemauert ist oder was das soll... O_ô

    :P
     
    Altered States gefällt das.
  25. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    der gute empfang muss übrigens nicht zwangsweise am Fenster sein. ruhig mal rumprobieren...
     
    Altered States gefällt das.
  26. Sogyra

    Sogyra ||

    Wichtig sind auch entsprechende Einstellungen im Modem/Router. So wenig wie möglich auf automatik belassen, sondern Netzbetreiber, DNS Server usw selber konfigurieren. Speziell sind die DNS-Server vom ISP selten empfehlenswert, lieber die von Google nehmen.
    Solche Verbindungsabbrüche hatte ich bisher nur mit einem UMTS-Stick. Hatte ich aber auch nur ca 2-3 probeweise Wochen in Betrieb. Dannach hab ich mir so eine LTE-Box mit 25€ im Monat geholt, und seitdem läuft hier wieder alles rund. Allerdings hab ich auch meine Geräte entsprechend konfiguriert. Modem und Router.
     
  27. F-A-B

    F-A-B |||

    Sei mal froh.

    Bin im Mai umgezogen und erst warteten wir fast ein halbes Jahr unter der Flagge der EWE auf einen
    Anschluss ( Portmangel ), mittlerweile Auftrag storniert, und jetzt unter der Flagge der Telekom. Vor 30 Min bekam ich die Mail, glücklicherweise
    habe ich manchmal hier Handynetz, dass sich auch das verzögert, also es bleibt dabei: Portmangel.

    Ich kotze.
     
  28. swissdoc

    swissdoc back on duty

    @Altered States
    Wo genau wohnst Du (per PM)? Welcher Stock? Was ist das für ein Haus (Bauweise, Fenstertypen)?
    Was für ein Produkt von Vodafon hast Du?
    Was für ein Stick (Hersteller, Typ) ist das?
    Kann man die SIM-Karte aus dem Stick nehmen und in ein Android Handy einsetzen?

    So vom Schiff weg: Datennutzung steigt rapide an, so dass der Netzausbau durchaus mal nicht mitkommt. Das würde aber graduell eine Verschlechterung bringen, nicht ab einem konkreten Termin.
    Drei Wochen Reperaturzeit sind recht lange, aber die Störung kann ja auch was Wildes sein. Wenn nur ein Board hopps ist, so wird das schnell getauscht. Es kann aber die Anbindung sein, Haus in Microwave-Link gebaut, Bagger durch Glasfaser gefahren, etc.

    Kostenerstattung sehe ich eher mau, typischerweise wird das in den AGB definiert und Du wirst kein garantiertes SLA haben. Ich würde bei Service anrufen und auf die Erstellung eines Trouble Tickets in Richtung Netzwerk beharren. Die sollten Dir eigentlich klipp und klar sagen können, was da Kaputt ist. Bei uns gibt es ein System, wo jeder Customer Care Mitarbeiter die Fehler im Netz sehen kann und offene Troubletickets dazu auch.

    Tricky wird es natürlich, wenn man einen Standort von 2G/3G auf 4G aufrüstet und am bestehenden Netz etwas umkonfiguriert wird. Da kann z.B. 3G schlechter werden, wenn man am Standort in der gesamten Leistung limitiert ist. Sollte in D aber selten sein (z.B. in der Nähe einer Funkmessstelle).

    Evtl. lohnt Umstieg auf einen LTE Tarif (wenn LTE vor Ort), oder Wechsel zu anderem Betreiber (die Telekom ist der führende Anbieter in D):
    https://www.connect.de/bildergaleri...nisse-tabellen-galerie-3197975-118657536.html

    LTE hat eine bessere Effizienz als UMTS, das Modulationsverfahren ist einfach besser, selbst bei schlechtem Empfang bekommt man eine vernünftige Datenrate.
     
    xenosapien gefällt das.
  29. Also wo ich genau wohne, also meine genaue Adresse, schreibe ich nicht mir eher unbekannten Personen im Netz. Wozu wäre die denn wichtig für dich?

    - Ich wohne im 2ten Stock also direkt unterm Dach eines 2 stöckigen Mietshauses.

    - Produkt, bzw. diese kleine aufrecht stehende Kiste heißt "EasyBox 803" da steckt oben dieser USB-Stick drin.

    - Zum Stick kann ich nichts weiter sagen, steht Vodafone drauf. Da musste ich auch vor der ersten Inbetriebnahme diese kleine Sim-Karte einsetzten. Ob man die Sim-Karte allerdings in ein Handy (Android) auch einlegen kann weiß ich nicht, da ich kein Handy/Smartphone habe.

    Zu den Fenstern kann ich gar nichts sagen, da kenne ich mich nicht aus, sind halt Fenster.

    Nachtrag:
    Weil du Bagger sagst. Wir haben schon recht lange hier eine Baustelle direkt vor meiner Tür, weil die die Straßen hier an einer Kreuzung neu machen. Das geht auch schon länger so und wird wohl auch noch bis Ende des Jahres andauern - oder länger weiß ich aber nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2018
  30. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    wenn du die Kappe vom stick abnimmst, steht da die typenbezeichnung drin. evtl. da, wo die SIM rein kommt.