iPAD als Oszilloskop

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von island, 10. September 2010.

  1. island

    island Modelleisenbahner

  2. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Sehr cool. :supi:
     
  3. nanotone

    nanotone Tach

  4. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Mach mal und schreib was drüber.
    Werde mir auch mal ein Adapterkabel braten und das mit meinem Phone checken.
     
  5. tomcat

    tomcat Tach

  6. tomcat

    tomcat Tach

    Also oscope (Lite) funkt mit dem Griffin iMic gut. Habs noch nicht an korrekte Klangerzeuger angeschlossen, nur mal ans Mikrophon.
     
  7. roechel

    roechel Tach

    hmmm...also ich hab mir so nen modularen tastkopf fürs iPhone/iPad gekauft...isch schon fast 2 jahre her und es funzt...
    dazu habe ich mir audioscope gekauft und das scheint mir ziemlich "professionel" reinzukommen...es gibt aber noch viele andere audio/Oszi-tools...

    finde das jetzt nix neues oder wahnsinniges... :roll:

    na ja...alles kann man ja nicht wissen... ;-)
     
  8. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Hast du da mal was zu? Link?

    Jaja, das ist kein Alkoholfreies, aber das kann ja mal passieren... :mrgreen:
     
  9. roechel

    roechel Tach

    shit...das habe ich befürchtet...lol

    also...ich habe es damals auf ebay gefunden; der store des typen ist:

    http://shop.ebay.com/futuresoundfactory/m.html?_nkw=&_armrs=1&_from=&_ipg=&_trksid=p3686

    ...aber im moment scheint der das nicht mehr zu produzieren oder wie oder wat...

    vielleicht wenn du ihm mal schreibst...

    ansonsten...ums bildlich festzuhalten... ;-)

    http://www.iphoneblog.de/tag/oszilloskop-modulartastkopf/

    oder ich hab da mal ein video gemacht wo ich die in der "performääns" hörbare sounds visualisiert hatte...

     
  10. tomcat

    tomcat Tach

    iphone/ipad haben aber am mic in eingang angeblich einen hp Filter drauf, die schneiden unten irgendwo ab. Müsst man mal vergleichen ob das so stimmt.

    Btw. PocketRTA ist auch noch interessant
     
  11. roechel

    roechel Tach

    ...aha, dat wusste ich nicht...danke!!!

    hhmmm, aber da das teil doch extra dafür ist, müsste das doch ev. kompensiert werden...oder geht das technisch nicht?!?

    ja, pocket rta hab ich auch :gay:
     
  12. tomcat

    tomcat Tach

    Ich denke das Teil schützt - wenn überhaupt - nur den Eingang vor zu hohen Signalpegeln. Nachdem am Klinkenstecker des iphone/ipads aber nur Köpfhörer und eben das Mikro fürs Freisprechen angedockt werden soll haben die einen HP Filter eingebaut, um Rumpel und sonstige Geräusche zu vermeiden. Soweit die Theorie....

    Da kommt dann eben die Lösung aus dem ersten Post gelegen, ein externes Audio IF für das IP. Bei einem der Links sind auch einige Varianten aufgelistet, mit Vor- und Nachteilen.

    Wenn du Lust hast kannst ja ein Test-Wav/Aiff File machen, dann kann man Vergleichen obs irgendwelche Frequenzcuts zwischen deiner Variante und dem Griffin iMic gibt. Weiss aber ad hoc nicht wie das am besten aussehen sollte um vergleichen zu können. Sinus?

    Btw. ist PocketRTA das Geld wert?
     
  13. Hosenmatz

    Hosenmatz Tach

  14. tomcat

    tomcat Tach

    Ist aber nur iphone und benutzt imho den Input im Dock Connector. Ob der auch einen HP Filter hat weiss ich nicht.

    iPad hat keinen Input am Dock Connector

    >Works with iPhone; iPhone 2G, 3G; iPhone 3GS; iPod touch 1G, 2G, 3G; iPod nano 2G, 3G, 4G, 5G; iPod classic; iPod 5G
     
  15. roechel

    roechel Tach

    ...ja da ist aber in der software von Faberacoustics so eine Einstellung für DC-Filter irgendwas...bin eben noch nicht so der Hirsch in Elektroniksachen...und werde es vielleicht auch nie... :heul:

    Also ich könnt ja mal ein 440hz Sinus wav durch die Software/Tastkopf/iPhone jagen...und dann mal die Bilder speichern...ob die aber dann resprentativ zu vergleichen sind (Pegel und wie sehe ich ob der HP-Filter blockt oder ned...?!?)

    :idea: :arrow: :?:
     
  16. Hosenmatz

    Hosenmatz Tach

    Im Blog von Blue stand, dass das Mikey v2 auch mitm Ipad kompatibel sein wird.

    Ich guck da schon seit längerer Zeit immer mal wieder rein, kanns grad nur nicht mehr finden.
     
  17. tomcat

    tomcat Tach

    Hmm, normalerweise kann man den Frequenzverlauf it einem Sine Sweep testen. Bei einem oscii wohl nicht so toll. Eher dann einen Frequenzanalyzer und (weisses?) Rauschen durchjagen.
     
  18. roechel

    roechel Tach

    ja...whitenoise frequenzverlauf auf nem Analyzer müsste gehen...

    bis wie weit würde den das rauschen runtergehen, respektive rauf?!?

    sorry wieder so ne frage...aber halt ne frage :oops:
     
  19. tomcat

    tomcat Tach

    Bei 440Hz sollte der aber noch nicht blocken. Eher so unter 100Hz erst.

    Schau mal, hier gibts ein paar Testfiles:

    http://www.dogstar.dantimax.dk/testwavs/

    Weisses Rauschen hebt bei mir gleichmässig das ganze Frequenzband.

    Kannst ja mal 10Hz durchjagen (square/sinus) und schauen was passiert. Aber ohne Boxen :twisted:
     
  20. roechel

    roechel Tach

    ...danke, werde ich morgen mal austesten...

    also nicht dass ich 10Hz hören möchte, aber; wieso ohne boxen, wenn die Frequenzweiche meiner Monitore glaub ich bei 25Hz aufhört, dann sollte doch nix passieren...(and again a question who makes me feel stupid)
     
  21. tomcat

    tomcat Tach

    Wenns keine aktive Weiche ist die unten einen LowCut hat dann hört da nix auf.

    Probiers aus, solange du das nicht mit hohem Pegel und zu lange machst halten das die Speaker schon aus. Wenn nicht waren sies eh nicht wert ;-) Greif aufs Membran oder vor die Bassreflexöffnung dann spürst ob sich die Membrane noch bewegen, hören wirst nix mehr.
     
  22. roechel

    roechel Tach

    grins...aha :shock: ...nix aufgehört...okey...Dynaudio bm12a hab ich...weiss ich jetzt gar nicht...(ach...so ne niete)..tut jetzt eh nichts zur sache... :roll:

    ja, ich werde den mischpult lautstärkeregler eh mal auf null setzen, 10 Hz hört ja eh keine Sau...aussert hypersensible allergiker mit esoterischer Ader... :evil:

    hey danke für die tipps...werde heute abend, falls ich dazu komme das mal ausprobieren...kann ja das RME Analyzertool und die Anzeige auf dem iPad/iPhone vergleichen und ev. die bilder da posten...

    is dat jut?!??


    EDIT: Im moment schein ich ziemlich am stussen zu sein...ist wahrscheinlich noch von der letzten grippalen erkrankung als symptom übriggeblieben...BM12A gehen bis 38Hz...und ja klar haben die Filter...und müssten bei 60/80Hz eingreifen...weiss jetzt aber nicht ob es dieser filter ist oder wie oder wat...(schon wieder Lall-Modus EIN)...
     
  23. roechel

    roechel Tach


    ja ich bins nochmal...und ja...ab 100hz wird abgesenkt...und zwar ziemlich "effizient" :shock: ...komisch dass so ein teil (Tastkopf) angeboten wird und nicht mal ein vermerk ist drauf...dachte schon dass das irgendwie das fehlende kompensieren würde...naja...gibts nix anderes als die installation die im YT-Video zu sehen ist anzuwenden.

    Danke vielmals für den hinweis...daran hatte ich wirklich nicht gedacht... :nihao:
     
  24. tomcat

    tomcat Tach

    Kannst mal Screenshots reinstellen und dazuschreiben welche Einstellungen Sourcefiles usw. Dann probier ich das selbe mal mitn iMic Interface aus.

    P.S. Der Tastkopf senkt ja nix ab, aber Apple tuts.
     
  25. roechel

    roechel Tach

    ja kannich machen, obwohl ich mal weisses und rosarauschen von meinem ms20 genommen habe...kanns aber noch mit den files aus dem link von dir! im moment bin ich grad in freiburg (d) und kanns erst montag posten

    ps: ja, das ist mir schon klar, dass apple das macht! war aber der meinung das der tastkopf das kompensieren müsste, falls eben nicht lineare signale verarbeitet werden
     
  26. tomcat

    tomcat Tach

    Naja grob gesagt kannst du wenig kompensieren was später einfach weggeworfen wird ;-)
     
  27. roechel

    roechel Tach

    :lol: ...hmmm, na ja wenn man doch wüsste wieviel db un welchen frequenzbereich, könnte man doch den bereich im voraus verstärken...aber ich hab halt keine ahnung davon.. :oops:

    natürlich würde wahrscheinlich dieses verfahren gewisse verfälschungen mit sich bringen, oder?!?
     
  28. tomcat

    tomcat Tach

    Je nach Filter, weg ist weg.

    Selbst wenn du den Bereich wieder anheben würdest (sofern noch was vorhanden ist) würdest das Grundrauschen mit anheben. Verfälscht auf jeden Fall.
     
  29. roechel

    roechel Tach

    ...aha...danke für die info!!!
     

Diese Seite empfehlen