ipad Jailbreak-ja,nein,vielleicht?

Dieses Thema im Forum "APPartig" wurde erstellt von Crabman, 8. Oktober 2012.

  1. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Überlege grad ob ich zumindest eins meiner Pads mal jailbreake (nach downgrade auf 5.1 lol).Und zwar aus dem einzigen Grund dann ENDLICH mal ohne Komplilkationen auf die Dateistruktur zugreifen zu können.Ich habe jetzt zig Sachen probiert (iexplorer,ifunbox,DeTune,Phone View,iTools und mehr...)und nicht EINMAL hatte ich keine Komplikationen (mit den freeware oder demo versionen).Sicherlich weil ich leider die obskure Kombination aus Leo und iOS6 benutze.Entweder läuft die Soft nicht mehr auf meinem OSX und wenn ich dann mal noch ne ältere Version finde,läuft sie dafür nicht mehr mit iOS6 :selfhammer:

    Mag sein das es besser wird wenn man erstmal die 30$ für so ein Programm installiert hat (die letzte free Version von iexplorer läuft leider auch kacke).Bin ich aber grad zu geizig zu.Ausserdem ist das einfach zum kotzen das auf dem Apple ein Betriebssystem mit 3-4 Jahren jetzt schon zum Uralteisen gehört.Die können mich mal.Das war doch früher besser,was ham die jeraucht...?

    DeTune ist an sich cool,schön simple,freeware,läuft auch auf meinem Oldie.Zeigt mir aber meine apps nicht an obwohl es das eigentlich können sollte :agent:

    Egal,Fragen:

    Kaputt gehen kann bei nem Jailbreak ja wohl eher nichts aber wie sieht das mit performance aus:lutscht das mehr am Akku?Verbraucht das mehr CPU?
    Kann ich meine ganzen Apps etc.da einfach via itunes Backup wieder drauf spielen wenn ich den Jailbreak vollzogen habe?Gibt`s irgendwas anderes zu beachten?
     
  2. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet

    Jailbreaks gehen an sich locker von der hand, hatte noch nie probleme wie datenverlust oder ähnliches. CPU scheint dadurch auch nicht belastet zu werden. Dein Problem versteh ich aber nicht ganz, über iTunes kann man die ganzen Apps udn deren Dokumente doch sehr gut verwalten.
     
  3. Also das Absinth Jailbreak läuft bei mir jetzt seid ca. 2 Monaten problemlos und ohne Komplikationen. Da ich mit einigen Features wie zB. overboard, folderenhancer und sbsettings so zufrieden bin, kam ich noch nichtmal auf den Gedanken iOS6 zu installieren...

    mit Ifile erhälst du auch die möglichkeit in jeden ordner des Systems zu gehen und dateien hin und herzuverschieben...

    Performance hat sich nicht verändert (Klar, wenn du jeden scheiss aus dem Cydia Store installierst geht das sicherlich auch an die Substanz!)
    Backup und Updates mit Itunes ist auch kein Ding, solang du dich im "legalen" Rahmen bewegst ;-)

    Machs einfach, mir hat es nur Vorteile gebracht...
    gruß
     
  4. Crabman

    Crabman recht aktiv

    eben nicht,gibt genug apps,die das nicht wollen per itunes.Beatmaker 2 zum Beispiel,ein mir sehr wichtiges Programm.Man kriegt auf dem mac ja nichtmal ein dummes Foto da raus ohne iPhoto (welches ich an sich nicht vorhatte zu installieren).Und Inhalte DRAUF packen schön und gut aber wenn man die extern löschen möchte steht man auch wieder dumm da...gibt noch mehr Sachen.Unter"sehr gut verwalten"verstehe ich jedenfalls etwas anderes ;-)

    Aber das klingt doch garnicht verkehrt,das breaken.Ich werd mich da gleich mal dran setzen...


    danke!


    Habe bei meiner Recherche irgendwo gelesen das Tim Cook selber ein iPhone mit Jailbreak nutzt,lol.
     
  5. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Wichtige Frage noch:laufen die (apps) danach auch noch genauso stabil wie vorher?Das ist für mich unerlässlich...
     
  6. microbug

    microbug |||

    Hm, also iExplorer läuft hier auch in der aktuellen Version problemlos und ich komme an alles dran, wo ich dranwill. Ok, ich war aber auch auf SnowLeo und bin gerade jetzt erst auf 10.8 umgestiegen.

    Jailbreak hat halt immer den Nachteil, daß dann einige Apps nimmer wollen.

    Und was den Transfer angeht, so nutze ich für einige Sachen GoodReader (da ist ein kompletter Filemanager und Server drin) bzw verschicke manches auch einfach über Mail.

    GoodReader war die erste Kauf-App auf meinem iPad und sie ist jeden Cent Wert. Kann sogar Dateien packen/entpacken.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich wünschte, meine beiden iPhones hätten keinen Jailbreak mehr (2x3GS 16 GB)
    Hat ja Anfangs noch Laune gemacht, weil ich meine Oberfläche und ALLE Sounds sowie Lautstärkeeinschränkungen und Texte selbst verändern konnte.
    Ich traue mich aber an Jailbreaks nicht ran. Ich habe da um die 4.03 und 4.15 oder so und müsste für neue Apps mind OS5 haben!
    Das nennt man Nachteile...
    Gruss Sudden
     
  8. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Verstehe ich nicht ganz, Dein Problem. Geht doch total easy mit Beatmaker und auch mit den Fotos.
    Du gehst in iTunes aber schon auf die entsprechende App direkt auf Deinem iPad, oder? Da gibt es in iTunes ja eine extra Sektion, für die Programme, welche Dateien im Dateisystem haben. Kannst Du dann für die einzelne App munter die Files hin- und herschieben.
     
  9. Crabman

    Crabman recht aktiv

    ganz einfach,bei itunes tauchen nur die apps auf,die den itunes File Transfer explizit unterstützen.Beatmaker gehört leider (noch?)NICHT dazu (sowie ca.50 andere von irgendwas über 80 apps das bei mir nicht supporten).Schau nochmal nach ;-)
    Beim BM2 muss man mit FTP Server oder Dropbox fummeln.Dabei kommen auch hin und wieder mal nicht alle Daten an.Das ist lästig.Natürlich brauchen nicht alle apps einen Datenaustausch,die da nicht auftauchen.Aber trotzdem viele.An Spielständen für games kommt man z.B.auch nicht dran (ja,ich zocke auch mal damit^^).

    @Microbug:könntest Du mal ein paar apps nennen,die nicht mehr laufen?

    Ich mach grad backup und danach platt.Wenn`s scheisse ist mach ich`s halt wieder normal.Hier liegt ja noch ein pad rum,da kann man ja mal ein bischen testen/vergleichen was besser kommt.
     
  10. Crabman

    Crabman recht aktiv

    hat sich erstmal erledigt,man kann nicht mehr auf 5.1.1 downgraden.Ging nur solange apple das noch signiert hat,was 2-3 Tage nach iOS 6 release vorbei war.iOS 6 jailbreak geht noch nicht auf den neueren devices.Also warten...
     
  11. microbug

    microbug |||

    Ich hab das nimmer genau im Kopf, welche nicht mit Jailbreak gehen, aber es war definitiv eine Musik-App, und auch eine, die für mich interessant war. Stand irgendwo bei den Rezensionen dabei, müßte ich selbst nachschauen.

    Soweit ich weiß, kann man den Jailbreak durch einen Restore gefahrlos wieder entfernen. Lesestoff dazu gibts im Netz jedenfalls massig :)

    Iexplorer ist es ziemlich egal, was die Apps unterstützen, der greift auf die Dateisystemebene zu. Wenn die jeweilige App nicht völlig ignorant ist, sondern einfach ihr Verzeichnis scannt, dann geht das auch problemlos.

    Videos oder Musik bekommt man so allerdings nicht einfach in die Apple-Apps rein. Wahrscheinlich muß man dazu deren Indexdateien löschen, hab ich aber noch nicht probiert, ob sie die dann selbst anlegen. Bei OSX machen sie das jedenfalls.
     
  12. Crabman

    Crabman recht aktiv

    der iexplorer täte ja genau das,was ich gern häte.leider ist es in der letzten freeware version bei mir nicht möglich mehrere files auf einmal zu importieren sowie drag&drop nicht funktioniert.damit ist das Teil praktisch nutzlos für mich.Ich hatte erst den Entwickler im Verdacht vielleicht nur noch diese kastrierte free(demo) version gestreut zu haben um seine version 3.0 (die halt 30$ kostet)nicht selber Konkurenz zu machen.Aber vielleicht liegt es auch mal wieder an Dummfick mit meinem Vintage OS.Darf man fragen welche iexplorer version du hast?
     
  13. microbug

    microbug |||

    Die Aktuelle, war vorher die Freewareversion. Lief unter SL absolut problemlos, auch d&d mit mehreren Dateien. Hm, warum hatte ich upgedatet? Wahrscheinlich aufgrund meines iPhones, auf dem iOS6 als Testplattform läuft.

    Glaub nicht, daß das was mit Leo zu tun hat. iExplorer 2.x ist jedenfalls ab 10.5 lauffähig. Für iOS6 brauchst aber den 3er, und das will erst ab 10.6.

    Der aktuelle iExplorer hat ja die Features der bisher eigenen Programme "Phone Disc" und "Phone Mac" mit drin.

    So langsam wirst Du um ein OS-Update wirklich nicht rumkommen. Ich kenn die Problematik, hab ich doch früher immer absichtlich nie mit dem aktuellsten OS gearbeitet, sondern meist 2 Generationen zurück. Bin auch erst bei 10.3 auf OSX gegangen und lange bei 10.4 geblieben. Den Löwen hab ich übersprungen und Snow Leo auch erst letztes Jahr installiert. Bin jetzt vor allem wegen der ganzen iCloud-Sache auf ML gegangen, aber frag nicht nach Sonnenschein, was ich gestern für einen Rödel mit den Kalendern hatte.

    Du bist jetzt allerdings mit 10.5 schon vier Generationen zurück, da wirds dann langsam schmerzhaft, was die Einschränkungen angeht, zumal Du ja bei den iDevices aktuell bist.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Esrteinmal haben, denn ich hatte meine schon mit Jailbreak im Shop gekauft.
    Und soweit ich es mitbekommen hatte, hatten sich einige durch diese Aktion die iPhones geschrotet.
    Ich verlasse mich nicht auf die vielen Fehlinformationen im Internet. Nur weil viel im Internet zu finden ist, muss es ja nicht stimmen oder?
    Würdest Du mir ein iPhone ersetzen, wenn das doch nicht so easy geklappt hat? - Glaube nicht.

    Gruss Sudden
     
  15. microbug

    microbug |||

    Stimmt schon, da schreibt jeder seinen Murks, und man muß sich selbst ein Urteil bilden ob man dem trauen kann oder nicht. Daß sich Einige dabei ihre Geräte geschossen haben weiß ich, aber da liegt auch ganz viel bei den Benutzern selbst, die einfach irgendwas machen ohne vorher ins Readme zu schauen, aber dann hinterher rumschreien.

    Ist ja nix Neues.
     

Diese Seite empfehlen