iPad Mini und iPhone 5 über dock/Cam Kit kein USB

Dieses Thema im Forum "APPartig" wurde erstellt von Moogulator, 19. Oktober 2012.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

  2. spidermüm

    spidermüm Abstraktkunstfigur

    Womit die Epoche "Musik auf iOS" schneller beendet sein könnte, als sie massentauglich geworden ist... schade...
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    es wird auch über ein normales neues iPad gemunkelt, sollte das so sein um den Lightning Anschluss zu festigen, sind wir es , die faktisch nur noch ohne Usb Keyboards arbeiten können, was für mich unakzeptabel würde, dann wars das.
     
  4. Moin, einmal eine Frage...
    Wenn ich meine X-Station via USB/CamKit ans iPad 1 anschliesse, sagt das auch, das sein kein kompatibles Zubehör, dass zuviel Strom verbrauche – aber trotzdem funtkioniert beides zusammen, sogar die X-Station als Audiointerface (zumindest d/a, a/d habe ich nich nicht getestet).

    Frage also: meckert das iPhone 5 nur, oder funktioniert es tatsächlich nicht?
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Einfach einen powered Hub dazwischen, denn wenn was 500mA verbrät braucht er externe Kraft.
    Sofern das Ding normales USB MIDI macht, denn das muss es natürlich, .. Core MIDI Compliance ist Pflicht, können aber die meisten.

    iPhone5: Das funktioniert wirklich nicht mehr mit dem Lightning auf 30pol Adapter, davor hat es das getan.
     
  6. sysex auf einem g'scheiten Dock werde ich wohl auch nicht so schnell erleben!

    Solange die Leutz ihre Klösitzungen auf FB dokumentiern können wird's die Masse nicht jucken.
     
  7. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Kann man denn am iPhone 4 solche Keyboards betreiben ?
    ich meine, das ginge eh nur auf dem iPad 1 & iPad 2.

    Mir persönlich ist es wurscht, da ich ein MIDI Interface nutze, wegen MIDI Sync und Sequencer Einbindung.
    Außerdem hab ich eh nur ein iPad 2, da ginge es ja auch weiterhin mit USB und CCK ;-)

    Wenn man nur ein Keyboard hat mit USB und ohne MIDI, sind dann wohl Neuinvestitionen fällig ab dem iPad3. Beim Preis des iPad dürfte das aber nur geringfügig ins Gewicht fallen.

    Mic, was ist denn daran schlimm, wenn Du das nicht mehr über USB und CCK ansteuern kannst ?
    Mit MIDI und MIDI Interface hast Du doch viel mehr Möglichkeiten ?
     
  8. 160R

    160R -

    ja, die spinnen doch, die Äpfel... und Audio gibt's über den Dock connector auch nicht mehr, sehr schade finde ich :sad:
     
  9. jap ich stimme zu .. das ist ne ziemliche Sauerei von Apple. Als Hersteller solcher Geräte würde ich echt sauer sein.
    Apple hat sicher gute Gründe den Anschluß zu ändern .. da spielen die paar Hanseln die Midikeyboards kaum ne Rolle

    naja aber ich denke mal das dennoch demnächst Zubehör kommt das kompatibel ist
     
  10. mink99

    mink99 aktiviert

    Der USB Anschluss ist lt Apple nur noch zum Laden gedacht, wegen EU Vorschrift.
     
  11. Die werden aber die armen Musiker vergessen, wartest mal ab.
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    am 4 und 4s geht es, weil es halt noch den 30pol Anschluss hat zu dem das CamKit passt.
    iPad 1-3 geht auch. Oder iPad 1 und 2 und iPad/Neues ;-)

    MIDI hilft 0, da diese USB Dinger oft kein MIDI haben. Billigdings und MIDI Interfaces werden auch nicht laufen, da die ja auch USB haben, außer sie sind für Lightning gemacht und von Apple vereidigt und geprüft, letzteres ist natürlich nur eine Mutmaßung was sie "machen möchten können wollen"..

    Am iPad2 geht alles wie bisher und ich nutze das USB Zeug da, MIDI an USB etc..
    Also Musiker: Finger weg von Lightning. Erstmal.

    #Bitte ordentlich im Apple Forum fragen, die sollen das merken, schon an Anzahl, habe noch 0 Antworten, nur eine dämliche Anmerkung bekommen, dass das ja vorher nicht ging, was natürlich Schwachfug ist, ging alles vorher, solang Core MIDI und COre Audio geht es, das ist ein USB Problem und Apple ist hier Evil, lasst sie das spüren! Meldet euch und motzt, dass das Cam Kit am Lightning nicht geht oder dass ihr euch das Ding deshalb nicht gekauft habt.

    MIcro USB KAbel - nur zum laden, vermutlich, ich weiss nicht ob ich 20€ Straftestgebühr latzen möchten. Ich wette, auch das geht nicht, es steht auch in der Beschreibung "zum laden". ..
    Damit sind alle Entwickler und User mit Musikhintergrund™ ziemlich dumm stehen gelassen worden. Also - MECKERN! Melden! Jammern!
     
  13. :supi:
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

  15. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Naja, es betriff ja wohl von den Leuten, die iOS Geräte für Musik machen nutzen auch nur einen Teil.
    Manche nutzen es als Gitarren-Amp-Sim, da braucht man kein USB Keyboard.
    ich spiele z.B. den Animoog immer live auf dem Touchpad, da brauch ich es auch nicht.
    Und viele nutzen MIDI Interfaces, da ist auch kein USB im Spiel.
    Es gibt auch zahlreiche App, in denen die Bedienung durch Keyboards gar nicht vorgesehen ist, die trotzdem rocken aber halt kein Soft-Synth sind.

    Dass Du persönlich da genervt bist, weil Du ein Keyboard nutzt, welches offenbar nur USB als Anschluss hat, versteh ich ja.
    Aber eine genrelle Absage, dass Musiker iOS Geräte mit dem Lightning Anschluss nicht mehr nutzen können, finde ich doch arg übertrieben.
     
  16. Horn

    Horn ||

    Die Logik verstehe ich nicht. Wenn USB-Keyboards nicht gehen, gehen doch auch keine USB-Midi-Interfaces. Oder? Und wenn über den Anschluss kein Audio mehr aus- und eingegeben wird, dann ist es auch mit der Gitarren-Anbindung vorbei, oder nicht?
     
  17. darsho

    darsho verkanntes Genie


    iRig (Gitarreninterface) funktioniert z.B. über den Kopfhörerausgang, welcher ja auch gleichzeitig ein Microeingang ist.
    Und MIDI Interfaces wie iRig MIDI (Sorry, ich hab halt die IK Produkte, gibt aber auch andere .g.) gehen nicht über USB sondern direkt an den Dock-Connector, für den wiederum gibt es einen Adapter, damit er auch auf Lightning geht.
    Da ist nirgends USB im Spiel.
     
  18. Horn

    Horn ||

    Ach so, vielen Dank. Ich habe gerade dann auch bei Apogee nachgelesen. Deren Interface "Jam" funktioniert auch mit dem Lightning-Adapter.
     
  19. rz70

    rz70 öfters hier

  20. Moogulator

    Moogulator Admin

    Naja, und dann muss es noch funktionieren. ;-)
    Aber das macht Hoffnung. Das ist wahr.
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

  22. Moogulator

    Moogulator Admin

    Hab mit Apple gesprochen, also - es KOMMT ein Adapter , also quasi 2 neue Kabel/Adapter die das CamKit ersetzen für Lightning, aber die wollten mir weder den Termin sagen noch die Sicherheit geben, dass die USB Kisten dann 100% laufen. Also - bitte aufpassen!

    Habe sogar gefragt ob die die Konversation hier rein kopieren kann, man entschied sich für die "mit eigenen Worten" Version.
    vielleicht hilft es ja jemandem auf Basis des Heise-Artikels dann einfach erstmal abwarten und hoffen.
     
  23. mikesonic

    mikesonic Moderator

    hab jetzt schon ein paar mal gelesen dass multi-channel-audio über den lightning anschluss gehen soll.
    kann das jemand bestätigen?
     
  24. Moogulator

    Moogulator Admin

    potentiell (wichtig und sehr wörtlich) kann das neue Ding sehr viel und mehr als das alte, nur - die Sache kann an manchen Ecken scheitern, deshalb warte bitte ab bis die Adapter da sind, die das CamKit ablösen, aber es gibt bereits Multichannel Audio, Auria zB via 30pol Dockanschluss-USB (mit CamKit), .. Grauzone, ganz offiziell.
     
  25. ach moogi, du als alter haase müsstest es doch wissen: dann gibts halt irgendeinen neuen adapter, der das löst. du glaubst doch nicht im ernst, dass die zukunft von usb via lightning nicht stattfindet?? :mrgreen:
    komm schon. wir leben doch nicht in 1999!
     
  26. Moogulator

    Moogulator Admin

    oh, Apple schneidet auch mal ab, ich traue denen alles zu, die Evilness ist schon bekannt. Aber klar, ich gehe auch von "29€ Strafgebühr" aus. Und es kommt unangekündigt in den Store ohne Piep. Apple halt.
     
  27. hehe genau. oder es kommt einfach sw-seitig, mit dem 6.1 update. lautlos.
    wer weis. alles möglich in dieser verrückten zeit, in der... ach, lassen wir das :cool:
     
  28. Moogulator

    Moogulator Admin

    Naja, diese Idee haben auch RME, sie hängen bestimmt schon an einem TB-Donnerface und USB3 oder so. Ob TB ein Erfolg wird? Keine Ahnung, aber theoretisch wäre auch ein RME Lightningface möglich, das ist der Vorteil dieser rel. offenen Schnittstelle. Aber Apple nutzt das natürlich mit ihrer Bechippung in beide Richtung. Man weiss ja, dass sie sich gern unabhängig machen. Samsung ist jetzt böse.

    Aber ich wills natürlich wissen, wie das weiter geht und ich will sogar diese Kohle ausgeben, da das A6 X Ding schon echt mehr Saft hat, deutlich. Aber klar, nen neues iPad 4 ist erstmal nicht drin, ist mir auch einfach noch zu neu, das iPad2 was ich hab ;-)
     
  29. einmal runterfallen lassen relativiert das ganz schnell ;-)
    aber ja, ich bin auch happy mit dem 2er, noch tut das sehr gut als synth/controller/sequenzer. aber meins hat schon ne delle... daher: es ist nie das letzte gadget das man grade in händen hält hehe
     
  30. Moogulator

    Moogulator Admin

    meins auch, schon deshalb muss es für immer weiter arbeiten. Markenzeichen.
     

Diese Seite empfehlen