Iphone mit blau? Ohne Vertrag. Seriös? Ideen?

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von Moogulator, 2. Februar 2010.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

  2. Moogulator

    Moogulator Admin

  3. ich denke schon. ja.
    hab das jetzt relativ ausführlich durchexerziert:

    fall 1) du bist bei vodafone, dein vertrag läuft in knapp einem jahr aus. ergo interessierst du dich evtl. für ein neues handy und oder vodafone interessiert sich frühzeitig, dich als kunden für weitere 24 monate zu binden. soweit ja immer schon sinn der sache, nix neues. nur dass die subventionen deutlich abnahmen. angenommen, es geht also um ein neues handy und du fomulierst: es MUSS ein iphone sein. alarm. kleines problem. der exklusiv-vertrag zwischen apple und t-mobile wurde verlängert und damit darf kein iPhone legal zusammen mit einer vertragsverlängerung eines anderen anbieters als t-mobile angeboten / verkauft werden. soweit, so klar. der trick liegt nun im detail: variante a) du besorgst dir das handy auf eigene faust über das benachbarte umfeld innerhalb der EU, sagen wir mal italien. 3GS mit 32gig dann ca. EUR 750.- vodafone bietet dir nun je nach vertrag eine gutschrift an, mit der sich die investition ins gerät psychologisch und faktisch einigermaßen kleinrechnen lässt. variante b) du stehst in einem vodafone shop (so selbst getestet) und trägst dein anliegen vor. aha, der verkäufer ahnt, dass du wirklich (!) ein iPhone möchtest und im gegenzug genauso ernsthaft vor hast, deinen vertrag bei vodafone zu verlängern. er bittet dich nun in eine art separee, jedenfalls einen rechner deutlich abseits der anderen kundenberatungs-terminals. in meinem fall (vertrag freundin) eine treppe hoch in einen seperaten raum. spontan dachte ich an einen einkauf von rauchwaren aus holland, etwa 10 jahre zuvor, das lief im grunde genau so ab... :) -zurück zum iPhone- jedenfalls wird dann erklärt, wenn du nun unterschreibst, dass du deinen vertrag gerne um 24 monate im tarif xy verlängerst, bekommst du name, anschrift, telefonnummer eines externen (!) freien händlers (selbe stadt, ein paar straßen weiter). und genau von dem bekämst du dann dein iPhone. je nach vertrag dann für xxx EUR. wichtig ist nur, dass es zwischen der verlängerung deines provider vertrages und dem erwerb des iPhone keinen direkten zusammenhang gibt - auch wenn dem offenkundig doch so ist. ich gehe davon aus, dass der berater seinen job und vodafone eine klage riskiert, sollte diese praxis ein wenig zu offen gelebt werden. nunja, wie heisst es so schön: es zählt, was am ende dabei rauskommt. vodafone hat dich als kunden behalten und du hast dein iPhone. friede freude eierkuchen. nur t-mobile ärgert sich...
    fall 2) du bist bei debitel. kurzfassung: "geht nicht.... dann soll der kunde halt kündigen" (zitat ende).
    bei mir führte das zu neuvertrag mit t-mobile und kündigung eines seit 16 jahren bestehenden vertrages. tja, c'est la vie.

    zum thema garantie / gewährleistung wurde mir übrigens mitgeteilt, dass der händler da eh raus sei, die abwicklung liefe nur (!) und ausschließlich über apple direkt. klingt nicht so gut, relativiert allerdings damit auch sehr schnell alle möglichen bedenken eines EU direkt kaufs auf eigene faust. denn es gibt dann ja vom abwicklungstechnischen keinen unterschied mehr zwischen (m)einem "t-mobile vertragsgerät" und einem sagen wir mal "italo-import". soweit die theorie. alles ein großer hype um ein kleines nettes spielzeug, mit dem man auch telefonieren kann, dessen akku allerdings jeden abend (spätestens) durstig an den USB 5Volt lader will...

    ich gehe davon aus, dass sich blau da schon rechtlich abgesichert haben wird. ein prozess mit t-mobile und oder apple dürfte schwer zu überstehen sein.

    lg
    guido
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ziel ist es natürlich irgendein Ding zu kaufen, legal, gebraucht sowas halt. Und dann halt zu Aldi oder so. Dann dürfte man ja alles dürfen. Weiss nicht wie das mit dem Applestore klappt, denn ich hab da keinen Account. Aber sollte ja ansich auch. Wenn man den hat.

    Den Ganzen Zwangskram will ich nicht, nur Mails, paar Apps zum Twittern und Co und Surfen.
    Bisschem Musik und so ..

    Und rel. selten auch mal telefonieren.

    Dem Thread entnehme ich, es muss unlocked sein. Was ja dann der Fall ist. Aber kann man dennoch Apps kaufen, wenn man das will ohne, dass die einen irgendwie nerven?
     
  5. ohne zwangskram? naja, neee, nicht ganz.

    die eine sache ist es, dein neues iPhone via vertragsdaten und imei mit dem provider zu "syncen".
    die andere, dass du mit dem ipPhone (meines wissens) absolut gar nichts (legal) anfangen kannst, wenn du es nicht via apple "aktivierst".

    also einen apple account eröffnen, passwort, zahlungsmodalitäten click&buy, credit card oder sonstwas (...) und DANN erst wird dein hübsches neues spielzeug via USB an den rechner und fernverkoppelt mit apple brauchbar geschaltet. der erwerb dieses stückchens edler hardware nützt dir alleine nix. mobile me ist ne interessante APP zum syncen deines iPhone inhaltes mit laptop und bürorechner und whatever. hat wohl auch eine sehr interessante möglichkeit: du kannst dein geklautes iPhone orten und viel wichtiger, du kannst es "fernlöschen". cool, oder? dir klaut einer das teil, natürlich schade um das gerät, aber viel ärgerlicher ist der verlust der daten... wenn man die nun nur irgendwie löschen könnte. tolle nachricht: man kann. öhm... wenn mobile me das kann, kann es apple mit dem apple account wohl auch. logisch irgendwie. oder andersherum: das eine basiert wohl "irgendwie" auf dem anderen. will sagen, frei assoziiert: sollte big brother apple irgendwas nicht gefallen an der art und weise, wie du das iPhone benutzt und was du damit machst, können sie dich a) jederzeit orten (naja, auch nicht neu), haben aber dazu auch jederzeit die kontrolle über ALLE daten, die auf den bis zu 32gig ram gespeichert sind. hurra.

    ach ansonsten ist das teil einfach nur sehr schön. genau so, wie es sein sollte. bis auf ein paar details halt.

    hatte nie einen mac und gaaaanz lange kein iPhone. jetzt das letztere. find es toll, aber mit nebenwirkungen.

    p.s.: APPs kaufen geht nur über den apple store. es sei denn, irgendwie illegal. (klar)
    jailbreaken, simlock entfernen, ach was es da alles so gibt. klingt nach ner menge stress. irgendwie ähnlich der mitte 90er jahre @ gehackten d-box. hase und igel...
    nur dass es mir sowas von überhaupt nicht egal ist, ob mal eben mein mobiltelefon abraucht und mich meine kunden etc. damit nicht mehr erreichen können!

    p.p.s.: wenn das alles ein bischen zusehr davon ablenkt, dass es sich beim 3GS um ein sehr geiles stückchen hardware handelt, womit einiges machbar ist:
    http://www.youtube.com/watch?v=V3KrFV0-WFw
    -bei auflösung 480p klicken, dann läufts. keine ahnung, warum das direkte verlinken nicht funktioniert.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Mobile Me kostet Geld, will ich also nicht. Wenn da so viel Theater mit verbunden ist, ist vielleicht ein gutes anderes surftaugliches Smartphone eine bessere Wahl?

    Auf illegal hab ich keinen Bock und diese Freischaltsache klingt ja so, dass man ansich doch nicht wirklich sowas machen kann. Ich würde zB ein paar Apps auch durchaus kaufen aber den BEtrieb des iPhones im NEtz mit irgendeinem normalen Netz machen, ohne Telekom und so.

    Welchen Computer man hat spielt keine große Rolle, aber die Sync. der Daten mit iCal und Co ist natürlich auch cool. Das macht dann iTunes. Aber wenn das so schräg abgeht, such ich mir vielleicht doch lieber nen Googlehandy und mach das damit, auch wenn das nicht so smart ist.

    Wieso machste das Video nicht klickbar?


    Ah, das hab ich mal auf Mensch-tm.de gebloggt vor einiger Zeit. Fand ich auch cool. Aber all das mit Zwangsheirat über T.Komik und so will ich halt nicht, ist mir zu teuer. Und für ein Telefonat mehr zu zahlen als bei normalen Anbietern hab ich auch keine Lust. Surfen und Mailen und so muss schon sein mit sonem Ding, sonst ist das ja alles wertlos.

    Vielleicht dann doch lieber ein anderes Ding? Der Appstore und so: Das scheint dann so ein Mischmasch zu sein, aber Apple hat ja keinen Deal mit mir, dass ich das geNetlocked haben muss. Ich würde doch nur einen anderen Provider nutzen und sonst alles wie normal. In dem Artikel sieht es so aus, dass die Leute auch durchaus ihre apps nutzen und halt nur nicht in dem Vertrag gefangen sein.

    Hier steht aber klar:
    Bin ja auch bereit, die Kosten zu tragen, und sieht so aus als ginge das inkl AppStore und so..
     
  7. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    wieso kaufst Du nicht einen iPod touch, damit kannst Du zwar nicht telefonieren, der kostet aber vergleichsweise nix und die Apps laufen auch alle - ach, Mikro fehlt -> keine 20 € in jedem Gravis-Laden ...

    telefonieren kann man auch mit einem 20 Euro -Handy ...
     
  8. verstehe die frage als solches nicht - wo sollte bei diesem Angebot das Problem sein, ist ja jetzt kein Superpreis. Der normale Handelsübliche Preis für "freie" Iphones halt

    Und NEIN es gibt ganz legale freie iphones - diese darf man auch ganz legal mit jeder karte in deutschland betreiben.

    Warum ? Es gibt zwar in Deutschland die T-Mobil Geschichte, dummerweise für die Pünktchen ist es aber in einigen anderen EU-Ländern (betonung liegt auf EU) verboten solche "Knebelverträge" anzubieten - ergo dort gibt es die iphones ungesperrt. WER sollte es dir verbieten solche Telefone zu kaufen (oder einen Händler) und hier zu benutzen bzw. anzubieten ????? EU / freier HAndel etc.........

    Und zum Thema unlock und legal, dass einzigste nicht legale bzw. rechtliche Auswirkung besteht darin, dass Apple dir eine Garantieleistung verwähren kann - ansonsten kannste unlocken - den ganzen Tag und die Nacht bzw. so oft wie du willst - und es wird trotzdem nicht illegaler werden.

    Am besten ein unlook bei ebay schiessen - Vertrag bei 1und1 bzw. Vodafone für 19,99 Euro im Monat (Mobiles Internet Flat mit 3g) oder einen anderen Anbieter halt.
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich bin nur stoßweise unterwegs. Deshalb ist bei mir die Aldimethode super. Da gibts für 15€ einen Monat Netz oder für 2€ einen Tag. Das ist perfekt für mich. Das Telefon brauche ich dann schon und ich würde nicht so gern 2 Geräte nehmen. Es geht eben um das, was ein Smartphone so tut mit Cam und Video. Da ich sehr netzorientiert bin brauche ich halt auch FB und Twitter und halt Netzzugang.

    Mir gehts halt darum, ob man noch Apps bekommt (FB und Twitter und so sind ja alles Apps, die man ggf. nicht direkt drin hat und holen muss. Deshalb möchte ich mich schon in den Appstore navigieren können. Das ist die Frage dahinter: Geht das auch, wenn man über Aldi was macht und kein Mobileme und so wie die T-User? Da ich kein iPhone habe und die Prozesdur nicht kenne finde ich die Frage sehr legitim, denn der Preis ist so hoch, dass ich das schon vorher wissen muss. Der iPod Touch macht leider kein GSM/G3/UMTS. Ich will nicht nur mit WLAN unterwegs sein, denn WLAN bekommst du nicht üebrall, aber UMTS gibts sogar auf der Autobahn überall und das liebe ich: Jederzeit surfen. Genau das ist das Ziel. Ich besitze einen kleinen Computer, bei dem das super klappt. Aber er braucht seine Zeit zum starten. Das iPhone wäre insofern cool, als das man eben Telefon und SMS aber auch das Netz bearbeiten kann. Bloggen wird damit vermutlich schwerer sein. Aber man könnte eben schnelle Dinge und so machen. Läuft bei mir halt so. Passt also. Telefonieren soll es aber schon auch. Es gibt ja auch beim komischen Buchanbieter so Sachen.

    Ich will nur nicht, dass irgendwie Apple oder sonstwer mir sagen: Das geht nicht und wir unlocken garnichts und Apps kriegste auch nicht.
     
  10. Hab mir gestern nen iPod Touch geholt 32GB... 700 Flöcken für nen iPhone sind mir aktuell zuviel, aber so wies aussieht, wirds nicht allzulange auf sich warten lassen bis ich da switche.
    Die neueren iPods haben auch ein Mic.

    Ich habe bisher noch nicht das kleinste Bedürfniss das teil zu knacken, es gibt so verdammt viele Apps im App Store, auch sehr viel kostenloses. Flash gibts so halt nicht ohne Jailbreak, aber ich denke damit kann man leben, und Homebrew muss so denke ich sonst nicht unbedingt sein, es gibt für alles mögliche eine App.

    Für den Store brauchst du nurn iTunes Account, und der ist kostenlos, haste evtl. sowieso schon. Zahlungsmethoden sind halt nicht so flexibel, einfach mal reinschauen. Das ganze ist so auch unabhängig von davon woher das Gerät kommt. Gibt schliesslich auch viele Geräte welche so frei auf dem Markt sind, wäre denke ich nicht wirklich kontrollierbar.

    Gibt auch für sämtliche Portale wie eben Twitter, FB, LinkedIn usw. zugeschnittene Apps, sodass diese Dinge auch schön und gut bedienbar sind auf dem kleinen Bildschirm.

    In 1 bzw 2 Monaten kommt das iPad auf den Markt, sicher auch ein geiles Teil, wäre sicherlich ein schöner Netbook ersatz, zumal es zudem nur an die 700 gramm wiegt. Hat aber leider kein Multitasking und diverse andere Dinge fehlen, aber is schon ziemlich sexy das Teil... mal sehen.
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich will ja möglichst auch nicht knacken, nur will ich keinen Vertrag. Das ist ansich alles. Aber surfen und so. Und das geht halt nur über UMTS sinnvoll. WLAN ist einfach nicht überall und hat daher keinen praktischen Bezug, außer Zuhaus oder bei Freunden.

    Store: Da kommen wir der Sache näher: So hab ich das auch verstanden, aber iTunes kann sicher auch checken oder man könnte es vermuten. Ich habe keinen Account da, aber das kann man ja machen. Ich bin nur Kunde im AppleStore, wo man Computer kaufen kann ;-) Aber das wäre ja nicht das Problem.

    Das mit den Apps ist klar, mir gehts nicht um "das es sie gibt", sondern eher um sie auch nutzen zu können, wenn man schon so ein Ding hat und eben sich der Telekomik verweigert. Also eben gebraucht kauft oder bei Blau oder sowas.

    Das iPad kann nicht telefonieren und ist daher keine Alternative. Ich beschrieb ja, was ich damit machen will. Und wenn das OK ist, würde ich auch Geld dafür ausgeben, aber eben nicht wenn nur ein Verdacht bestünde, dass man irgendwie halblegal ist oder irgendwelches Freakzeug braucht, damit es ÜBERHAUPT läuft. Ich habe auch gelesen, dass man das Ding freischalten muss, was ich auch vollkommen unnötig finde. Aber so ist es wohl. Multitasking benötige ich nicht. Es ist ja nur für unterwegs. Für den Rest habe ich einen kleinen Computer, der einsatzbereit ist und die Netzsachen eh besser kann als ein iPhone. Vielleicht ist die Idee auch dumm und ich lasse es einfach. Es ist nur sicher etwas spontaner. Deshalb möchte ich hiermir prüfen, obs das bringt. Ein paar nette Apps sind nettes Spielzeug, klar.
     

Diese Seite empfehlen