Irie

Dieses Thema im Forum "Forum Artists / unkommentiert" wurde erstellt von Irie, 31. Juli 2015.

  1. Irie

    Irie -

    Hallo,

    Mein Leben verbringe ich nun seit knapp 42 Jahren im Rheinland.
    Auf dieses Forum bin gekommen, weil ich mich über Gear informiert habe.
    Bei YouTube habe ich Videos vom "Happy Knobbing" bis zu Moogulators Beiträgen gesehen und es sofort auf dieses Forum bezogen.

    Als Kind hatte ich das Glück, die Unterstützung eines technikbegeisterten Vaters genießen zu dürfen, welcher mir sehr viele kostspielige Wünsche erfüllt hat (einen der ersten Korg M1, Atari ST 1040, PA, und noch einige Kleinigkeiten und Peinlichkeiten). Alles in allem war ich ein ziemliches Glückskind.
    Irgendwann zieht man aus, fängt an zu studieren und stolpert über neue Geräte.

    Leider ist dann etwas passiert, was alles verändert hat.
    Ich habe die Diagnose MS bekommen und schon bald zeichnete sich ab, daß es ein aggressiver Verlauf ist, der viele Schäden hinterlässt. Darunter eine Schädigung der Verbindung von Hirn zur linken Hand (kann man sich wie eine Art Latenz vorstellen). Mit Klavier spielen war es aus, schon deswegen, weil es nach 20 Jahren sehr frustrierend ist, plötzlich wieder wie ein Anfänger zu spielen.

    Ich habe nach Alternativen gesucht und bin auf Ableton Live v1 gestoßen und unfassbar viel Zeit damit verbracht, Mashups zu kreieren. Irgendwann bin ich zufällig an eine MPC2000XL (die eiernde Clock ist der Knaller) gekommen und einen Juno 6 habe ich mal billig kaufen müssen. Zum Spaß auch ein Kaoss Pad 3.

    Nun habe ich meine Krankheit in den Griff bekommen (die Ärzte staunen fassungslos und wollen! mir nicht glauben, wenn ich ihnen sage, wie. Das ist mir jedoch herzlich egal) und sehe große therapeutische Chancen, wenn ich wieder anfangen würde, Klavier zu spielen. Realistisch gesehen, werde ich nie wieder so spielen, wie ich mal gespielt habe. Aber das ist auch gar nicht das Ziel. Ziel ist, die Hirn-Hand Koordination zu verbessern. Da ich mich kenne, weiß ich, daß ich ohne Goodie nicht zu ködern bin. Also habe ich mit meiner Freundin einen Deal abgeschlossen, daß ich mir einen Synthesizer kaufen darf, wenn ich wieder anfange, Klavier zu spielen ("Du kannst doch machen, was du willst.""Ja, aber niemand hat so gute Ausreden wie ich vor mir selbst. Also binde ich mich an ein Versprechen, um mich zu motivieren").
    Gesagt getan, ein Synthesizer muss her. Nach meinen Erfahrungen mit FM Synthesizern der 80er, kann man mich foltern mit einzeiligen Anzeigen, durch die man sich durchtickern muß. Also ein analoges Schätzchen mit vielen Potis. Mein Traum war immer, meinen eigenen Moog zu haben. Der Sub 37 hat mich angelacht. Ein Delay von Moog (MF 104M) hat bei mir sofort den Haben-wollen-reflex ausgelöst. Es gab noch 6 nagelneue in Frankreich zu kaufen. Was kostet die Welt? Her damit!

    So nun bin ich hier und staune Bauklöze, wenn ich die modularen Synths von euch sehe.

    Ich bin gespannt, wohin die Reise mich führen wird.
    Der Klavierstimmer kommt heute, Sub 37 und MF104M sind in der Post.

    Ich freue mich schon.

    Viele Grüße
     

Diese Seite empfehlen