Is der V-Synth modular?

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Noise-Generator, 2. August 2005.

  1. Ich

    Ich überlege mir gerade ob ich da mal drauf sparen sollte und habe auch das tolle Präsentationsvideo samt Infos auf <a href=http://www.sequencer.de/syns/roland>Roland</a> g-chekkt. Allerdings kapier ich jetz immer noch net ob man da auch selbst Synths virtuell zusammenbauen kann und ob es auch eine Oberfläche am PC gibt...
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    nein ,der Vsynth ist nicht modular
    siehe hier: <a href=http://www.sequencer.de/syns/roland>Roland</a>

    E


    nein ,der Vsynth ist nicht modular
    siehe hier: <a href=http://www.sequencer.de/syns/roland>Roland</a>

    Es gibt Sampletransfer via computer (mac/pc) und nen editor theoretisch auch.. braucht man aber nicht..

    er hat 3 "feste" strukturen.. es gibt nur einen digitalen Hardware-Modular: <a href=http://www.sequencer.de/syns/clavia>Clavia</a> G2 / Nord MOdular ,sonst gibt es auf dem Markt keinen Modularen! (mit dieser Technik)
     
  3. Ahja, hab das auch grad auf deiner page g-chekkt..

    Jo, de


    Ahja, hab das auch grad auf deiner page g-chekkt..

    Jo, des is Schaise. Der is wohl mehr auf gummi Samples ausgelegt...

    Das Nord Rack hat ich ja schon fast geplant zu kaufen aber irjenwie klingt der mir sehr dünn und kalt, nordisch irjenwie...

    Beim V-Synth dagegen hab ich das G-fühl das da mehr wärme rüberkommt.

    Also auf DSP Basis steht als Alternative nur nen Creamware Sys zur Auswahl, das is allerdings monophon und Varios bietet auch nur wieder feste Strukturen :?

    Ach, so viel Auswahl un nix g-schaites bei...

    Ich weiss ja au net was die da verbrechen...
     
  4. Plasmatron

    Plasmatron bin angekommen

    Mh.. also der Nordlead ist der VA der wirklich analog kling

    Mh.. also der Nordlead ist der VA der wirklich analog klingt - ich fand de Vsynth immer flach. Die Sample Technik vom Vsynth ist ziemlich einseitig und er kann eigentlich nur in echtzeit sein Timetrip.. in extremen Einstellungen kommen dann auch gerne wieder Artefakte beim stretchen und das erwartet man eigentlich nicht von der V-Synthese , ist aber logisch nachzuvollziehen
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    ..ansonsten k

    ..ansonsten könnt man natürlich noch ne Software nehmen: Reaktor
     
  6. Jörg

    Jörg |

    [quote:26d242e960=*Plasmatron*]Mh.. also der Nordlead ist de

    :wft:
     
  7. [quote:4aafa2f6ca=*Moogulator*]..ansonsten k

    Aija, es geht ja gerade um etwas was nicht im Computer berechnet wird sondern um ne ausgelagerte Kapazität + Gehäuse zum mitnehmen.

    Also der Nord is schon von der Struktur gut, aber wie gesagt klingt der mir zu eisern.

    Ich will Mollig!
     
  8. Das hier scheint mir aber mal ne innovative L

    Das hier scheint mir aber mal ne innovative Lösung zu sein:

    http://www.soundart-hot.com/english/chameleon1.htm

    Is nur wieder was für DSP Profis. Sone schöne Schaltungsoberfläche aufm PC
    a la Nord und Reaktor würd dem ganzen wirklich noch die Haube aufsetzen.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

  10. Oh, Schade. Nja, h

    Oh, Schade. Nja, hätt den eh nicht programmieren können :-x
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Gibt ja schon fertige Programme daf

    Gibt ja schon fertige Programme dafür! :roll:
     
  12. Hmja, wie gesagt also was ich such is nen Hardware Dings mit

    Hmja, wie gesagt also was ich such is nen Hardware Dings mit Modular Struktur was man aufm PC editiern kann.

    Da gibs aber nur den Nord Modular.

    Und wenn ich da jetz was basteln wollte müsste ich mim Assembler ran, aber alleine das Wort macht mich schon ganz...hm...müde?
     
  13. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    [quote:81d5a307c9=*Plasmatron*]Mh.. also der Nordlead ist de

    Aber die Modularen klingen nicht wie die NLs...
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    also keine Software und keinen Nord? ..
    Du brauchst dann wo


    also keine Software und keinen Nord? ..
    Du brauchst dann wohl einen Analogen.. es gibt sonst nix.
    braucht null DSP Power.

    Creamware Modular auf Pulsar/Scope gäbe es noch..
    Kyma, kann man auch voll ausbauen..
     
  15. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ikaron 2 vielleicht, Filter und FM klingen ganz gut, die Osz

    Ikaron 2 vielleicht, Filter und FM klingen ganz gut, die Oszillatoren sind druckvoll, in den Hoehen nicht ganz so agressiv wie ich's gewohnt bin aber auch nicht Bandbreitengerenzt und "schwurbelig" wie manche VAs...
    Bei dem Preis kann man die Nachteile der Architektur (extre MIDI Port etc.) gut verschmerzen
     
  16. Hmja, ich werd ersma meinen Pulsar wieder fit l

    Hmja, ich werd ersma meinen Pulsar wieder fit löten und dann mal schaun wie das modular sys abgeht. Aber Creamware is nix polyphon, ne?

    Vom Druck her ham die mir schon ganz gut gefalln aber ich will auch mal nen Akkord spielen können.

    @Moogul

    Neeja, is schon klar aber kein Platz, Geld und ich merk ja wie anfällig die sind. Ausserdem is nen einzelner Synth dann wieder begrenzt in seinem Spektrum.

    Ich will halt die eierlegende Wollmilchsau, aber die gibs ja nu net. Noch net...wenn ich im Lotto gewinn kauf ich mir nen Entwickler Team für nen Virtuell gepatchten analogen polyphonen Modular Synth *g*
     

Diese Seite empfehlen