Isla Instruments s2400, ein SP-1200 Clone

sägezahn-smoo
sägezahn-smoo
|||||
Der Clock-Output auf 16tel eingestellt geht absolut perfekt mit dem Audio-Input der ACME. Genial. Alles in sync. USB ging nicht (zum Glück), Clock ist eh genauer.
 
M
marcomoreno
|
Hatte inzwischen Zeit gefunden mich etwas mit dem S2400 zu beschäftigen. Bin wirklich begeistert. Das klingt schon amtlich, was da aus der Kiste kommt und um längen besser als z.B. ein Elektron OT den ich auch mal hatte. Die Filter klingen super und die Bedienung geht nach etwas Einarbeitungszeit, wirklich intuitiv und zügig von der Hand. Freue mich schon, den S2400 in mein restliches Setup zu integrieren.
 
sägezahn-smoo
sägezahn-smoo
|||||
Ich bin hin und hergerissen. Der Klang ist wirklich oberamtlich, wahnsinnig gut. Alleine eine 808 zu samplen (bei mir die Miami die ich besser als das Original mag) und dann zu verändern, wahnsinn. Und dann die Bedienung. Ich gebe Ricky Tinez (Video oben) schon recht. Er ist der erste der das kritisiert. Man hat überhaupt keinen Schimmer was die F-Tasten machen, ausser man lernt es auswendig. Ich werde nach Monaten nicht warm damit. Ich versuche es nur noch weils so abartig gut klingt. Klanglich hat meine mc707 oder die Akai Force (eben verkauft) keine Chance.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lauflicht
Lauflicht
x0x forever
Der erste kritische Review. Der Workflow erscheint hier in Teilen wirklich umständlich. Hmm. Lieber noch ein bisschen warten und schauen wo die Software hingeht. Die Sache mit dem nicht informativ beschrifteten Nummernpad fiel mir auch schon früh auf.
 
M
marcomoreno
|
Stimmt schon, es gibt da einige Besonderheiten mit der jetzigen Firmware. Aber lassen wir die Kirche mal im Dorf, denn da gibt es ganz andere Kandidaten (z.B. der Oktatrack) die wesentlich komplizierter sind. Was ich persönlich super finde ist, dass viele der genannten negativen Punkte in zukünftigen Firmware Updates behoben werden. Wen es interessiert, sollte einen Blick ins aktive Islaforum werfen.

Das mit den Funktionstasten ist halt wie es ist. Mit der Zeit wird man sich schon daran gewöhnen. Aber für mich ist das wichtigste, dass der Sound passt :)
 
Lauflicht
Lauflicht
x0x forever
Die Sache mit den Step Tastern können andere auch nicht bestätigen (auf Gearspace). Ich denke auch, dass sich alles in der Firmware optimieren lässt.
 
Lauflicht
Lauflicht
x0x forever
Der Review von Ricky Tines wirkt auch in der Tat etwas unvorbereitet. Laut seiner Aussage sei die aktuelle Firmware so verbuggt, dass er die vorletzte benutzen musste. Ist das jemandem aufgefallen?
In der Anwendung eines Old School Drum Samplers wie halt eine SP-12(00) scheint mit die Kiste super. Es wird ja von allen der gute Sound bestätigt. Als MPC Ersatz in Sachen MIDI Sequenzer im Moment aber eher weniger interessant. Ich denke, dass man diese Funktion tatsächlich lieber outsourcen sollte zum Sequenzer der Wahl. Man braucht also beides. (TM) Ich warte noch ein paar Software Revisionen ab.... es soll ja auch noch die Hardware Rev. 2 kommen.
 
Lauflicht
Lauflicht
x0x forever
Auf Gearslutz werden die kritischen Stimmen auch lauter. Das OS sei zu frickelig und behindere den Workflow.
 
Zuletzt bearbeitet:
MC/DC
MC/DC
|||
vor allem die bunten LED-pads haben mich abgehalten, und das menu-diving. gut gemeinte Kiste, aber nöh. Hatte eine SP12, eine 1200, aber dieses Projekt hat sich ins Knie geschossen. Von aktuellen Beschwerden der Frühbesteller abgesehen: ich mag intuitive Kisten ohne bunte LEDS und maximal 2 functions per Button. gut gemeint, das alles, aber nöh. Auf eine gute Kiste muß man sich nicht vorbereiten: manual lesen, gut ist. Lobenswerter Ansatz, das Ganze, aber komplett am intuititiven Bedienkonzept vorbei. Wie auch immer: manche einer wird lustige Sachen drauf produzieren, die meisten : nichts.
 
MC/DC
MC/DC
|||
piff paff 12 bit! mega! bling bling. komplizierter als die originalkiste: schnarch. das soll auch kein gebashe sein oder so, aber man kann halt nur soundsoviel funktionalität in ein Ui packen, und wenn alles über farbcodes, multi-encoder etc. gelöst wird: am oldskool-ziel vorbei. schadöööh
 
Zuletzt bearbeitet:
Sunwave
Sunwave
||||||||||
vor allem die bunten LED-pads haben mich abgehalten, und das menu-diving. gut gemeinte Kiste, aber nöh. Hatte eine SP12, eine 1200, aber dieses Projekt hat sich ins Knie geschossen. Von aktuellen Beschwerden der Frühbesteller abgesehen: ich mag intuitive Kisten ohne bunte LEDS und maximal 2 functions per Button. gut gemeint, das alles, aber nöh. Auf eine gute Kiste muß man sich nicht vorbereiten: manual lesen, gut ist. Lobenswerter Ansatz, das Ganze, aber komplett am intuititiven Bedienkonzept vorbei. Wie auch immer: manche einer wird lustige Sachen drauf produzieren, die meisten : nichts.

Das hatte ich immer ein bisschen befürchtet und deswegen habe ich das Ding nicht bestellt.
Im Interview machte er mir den Eindruck zu viel zu wollen und da dann ev. zuwenig auf ein intuitives Gesamtkonzept schaut. Und das ist für mich etwas vom wichtigsten.

Bin auf jeden Fall auf weitere Reviews gespannt, v.a. wenn die Anfanseuphorie ein bisschen verflogen ist.
 
Tyskiesstiefvater
Tyskiesstiefvater
|||||
Beim Octatrack heult auch jeder rum! ;-)

Ich bin mal gespannt, meiner sollte Ende August ausgeliefert werden, woraus leider nichts wurde!
Bin mal gespannt, wie lange sich das noch ziehen wird! :sad:
 
sägezahn-smoo
sägezahn-smoo
|||||
Ich habe mich nochmals ein paar Abende damit beschäftigt und klanglich und beatmässig ist das so dermassen gut dass ich mir die holprige Bedienung (in Teilen) antue. Eine 808 bzw Miami zu samplen nur schon das ist richtig geil, oder den Tanzbär 1.
 
audiot.
audiot.
|||||||
Ich bin mal gespannt, meiner sollte Ende August ausgeliefert werden, woraus leider nichts wurde!
Bin mal gespannt, wie lange sich das noch ziehen wird! :sad:
Hier bei mir exakt die gleiche Situation - und langsam aber sicher werde auch ich immer angep*sster.
Sendungsverfolgung? Null.
Stornierungsmöglichkeit? Null.

Stattdessen irgendwelche Filmchen auf Insta & Co.

(die spielen gerade mit meinem Geld, das ich denen anvertraut habe. Und das tun sie gerade nicht unbedingt vertrauenerweckend).
 
sägezahn-smoo
sägezahn-smoo
|||||
Das ist normal, das ging allen so. Ich habe mehr als ein Jahr gewartet, ca 8 Monate eine Sendungsnummer gehabt. Dafür wurde Risiko mit 990 $ belohnt. Aber seine Politik mit Bestellern ist schräg. Null Kommunikation, Anfragen kommen nicht mal an, Kommunikation ist erst möglich sobald die Sendungsnummer aktiv ist, dann ändert sich alles, Support super sobald man das Gerät hat, Antwort innerhalb Stunden bisher.
 

Similar threads

Lauflicht
Antworten
63
Aufrufe
6K
Debo_derhundi
D
 


Neueste Beiträge

News

Oben