ist das FM ???

Dieses Thema im Forum "Sound" wurde erstellt von Anonymous, 28. April 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    der klang der ab der ab 1:14 mit der kick einsetzt , ist das ein FM-sound ???? hab sowas in der art mal mit dem operator gemacht , aber lang nicht so ...hm . ausdrucksstark :oops:

    kann man mir tips geben solche sounds zu basteln ???? wär voll nett . nett ist hier ja gerade nicht so im forum :mrgreen:

    danke
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Hmmm... fehlt da ein Link oder Soundschnipsel?
     
  3. Crabman

    Crabman bin angekommen


    ähm,sorry.Wo? :)
     
  4. intercorni

    intercorni aktiv

    Mittelwelle.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

  6. :)
    Hmm, ich glaub das ist eine Sample einer echte Kalimbaphrase (dafür spricht auch die Timing-Ungenauigkeit).

    EDIT: und ganz nebenbei: was für eine satte Bassdrum! Respekt!
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn man eine Kalimba um 1-2 Oktaven runterstimmt, dann wird auch der Attack verändert, außer man stretched einen Loop mit einem passablen Tool. Man kann einen solchen Kalimbasound auch gut mit FM machen, gibt's auch schon lange für DX7 und nennt sich dann z.B. Calimbe - wär hätte das gedacht ;-) - und dann passieren solche unerwünschten Nebeneffekte nicht.

    Es muss aber keine Kalimba sein, auch eine Bongo oder Handdrum können einen Grundton haben und als Long Stretch lässt sich das dann melodiös spielen.

    Da der Attack sehr prägnant ist, kann der aber auch mittels Kompressor in Form gebracht worden sein, ganz gleich wie der Sound gemacht ist.

    Allzu wesentlich ist das aber nicht, denn das Ding hat einen musikalische Funktion in diesem Track, und diese Funktion lässt sich mit vielen Mitteln erreichen. Ich nehme allerdings auch gerne Kalimba für sowas.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest


    cool und danke . müsste ja mit jedem sampler gehen . wo bekomm ich jetzt nur vernünftige kalimba samples her ohne mir gleich ne ganze library zu kaufen ???? du hast sicher eine ideeeeee . herrgott , diese samplegeschichte . ich muss mich da mal reinfuchsen . . . ..

    grüße
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Wen ndu die Toms/Congas der 808 samplest und damit tonal spielbar machst, klingen sie so. Man kann es aber auf vielfältigste Art machen. FM braucht man dazu nicht explizit. Ich denke, dies hier hätte ich mit 808 Samples gemacht, geht aber sicher auch anders. Erinnert nur sehr stark dran, am besten mit viel Accent, damit das sehr schnell und zippig kommt. Denke, dass es sogar direkt mit der 808 oder Samples ginge.

    Hab dein Video mal mit Youtubeurl Tags versehen, damit man das anschauen kann. Die Gleichförmigkeit der Samples sagen übrigens auch darüber aus, wie sie gemacht sind. Besonders diese hohe Conga ist sehr sehr 808isch. Ich meine damit natürlich, dass alles was diese simuliert auch ok ist. Ein normaler Oszillator mit Pitchenv zB.
     
  10. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich glaub' was vernuenftiges brauchst du fuer den Sound gar nicht, einen nicht zu unterschaetzenden Anteil am Sound hat das Reverb. Zur Not tuts da auch ein Synth Sound (2 mal Sinus 17 Halbtoene verstimmt, pitchmodulierter Attack etwas Saettigung, bischen Filter) oder (wie KPR schon geschrieben hat) ein leicht nachbearbeitetes tonal spielbares Bongo Sample....
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    das mit dem sinus probier ich morgen gleich mal aus . ein frage nur :

    wie zur hölle kommt man auf sowas :?: :!: :mrgreen:

    alchemist du :gay:
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    achja, damit du das glaubst, dass man das mit sehr einfachen Teilen machen kann 1:40 und Env als Pitchmod noch dazu, was hier noch fehlt.
     
  13. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Zur Not kann ich dir 'ne grobe Annaeherung an den Sound schicken, den ich vorhin mit Massive gemacht hab'...

    Ist kein Hexenwerk, es gibt bestimmte Intervalle, die sich z.B im Zusammenspiel mit Saettigung/FM oder Ringmod besonders gut fuer diese Art von Sounds eigenen. Mit der Zeit hoert man die einfach raus, hab' mit 5 Halbtoenen angefangen und beim probieren dann einfach noch 'ne Oktave draufgelegt. Man kann sich das auch einfach bei anderen abschauen, aber im imitieren bin ich nicht besonder gut...
     
  14. Herr Luciano ist gar nicht drauf gekommen: Die ganze Phrase ist offensichtlich ein einziges Sample. Das sind definitiv nicht einzeln gespielte singlenotesamples!

    Luciano stammt doch auch aus der Genfer Clique, um den Plattenladen rum - oder? da war letzthin erst ein Artikel im Debug so weit ich mich erinnere. Im Prinzip kann man es sich so vorstellen: Die Jungs stehen alle im Plattenladen und hören bis zum Abwinken die absurdesten Sounds - dann kommt man auf sowas. Er hört die Kalimbaphrase auf irgendeiner WeltmusikAfrikaAfrika-Platte und seine eigentliche Leistung ist, dass er sich das verdoppelt triolisch über einem 4/4tel Beat vorstellen kann.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    wobei er seinen job auf jeden fall gut macht . aber er samplet nicht nur . . .. wie dem auch sei , der typ hat stil . und er ist mit seinem cadenza label auf jeden fall einzigartig im techno-bizz . ganz zu schweigen wenn er auflegt . jungejunge :D
     
  16. Definitiv! Ich hab gleich seine Auftrittsliste bei Myspace durchgesehen, aber leider ist er nie wo, wo ich mal in der nähe wäre.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    und wenn er dann mal da ist, ist volles haus angesagt...
    der typ macht definitiv ein paar sachen richtig! den sound finde ich gut
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    @florian : das ist jetzt schon der zweite cadenza track den ich in irgendeiner form poste, der dir gefällt :mrgreen:

    DENK MAL DRÜBER NACH
     
  19. Ich habe in den letzten Monaten mein selbstvorgegebenes Investitionslimit (nett gesagt, gell) deutlich überschritten, daher hab ich mir ein persönliches Amazon-Verbot ausgesprochen - aber auf dem langen Zettel stehts weit oben... ;-)
     

Diese Seite empfehlen