Ist der Vocal Designer aus dem VP-770 auch im V-Synth GT ?

F

fantasio

.
Hallo,


ich bin ganz begeistert von VP-770 von Roland. Wurde auf der aktuellen NAMM vorgestellt. Ich habe dieses Video gesehen:

http://www.sonicstate.com/news/2009/01/ ... nds-vp770/

Der V-Synth GT hat auf der NAMM auch ein aktuelles Betriebssystem bekommen. Der hat doch auch eine Vocal Designer Funktion oder ? Ich erinnere mich irgendwie an den VP-9000, der dann im V-Synth gelandet ist. Kann der V-Synth sowas wie der VP-770 auch ? Bin auf der Roland Homepage nicht fündig geworden. Wenn das zwei verschiedene Sachen sind, was ist die Vocal Designer Funktion im V-Synth ? Vielleicht weiß da einer ein gutes Video.

Gruß, fanta

e: "Vocal Designer" ist AFAIR Protools Jargon. VP soll im Roland Jargon "Vari Phrase" heissen. Weil der V-Synth auch Vari Phrase kann und der VP-770 mit VP anfängt dachte ich an eine Artverwandtschaft :)
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Im Prinzip ja, mit OS 2.0 gabs mehr Wellen und so weiter für den GT. Das rennt aber nur aufm GT, nicht auf XT und dem alten V.

Der V-Designer ist ein Vocoder und Co.
Video hab ich nicht, nur das was ich im Mag geschrieben hab dazu. Ist natürlich weiter ausführbar, aber das Ding war eh schon so lang.
 
C

changeling

Guest
Moogulator schrieb:
Aber mal ehrlich: Das neue VP sieht um LÄNGEN geiler aus.

Auf jeden Fall wenn beim GT wirklich dieser hässliche orangene V2.0 Aufkleber (?) drauf kütt:

V-Synth_GT_1.jpg
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Ok, ist very Kenwood, (der Aufkleber) aber das Ding sieht in echt recht cool aus, naja, die Knöpfe sind plastik - Aber ich steh dazu, fand aber den alten V auch schon nett, auch das Rack, rein optisch.

Die neuen Microkorgs gibts in vielen Farben. Das kommt also alles jetzt auch bei Synths..
 

Similar threads

 


Neueste Beiträge

News

Oben