Ist die Roland MC-909 für mich überflüssig ???

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Volkiland, 7. Mai 2009.

  1. Volkiland

    Volkiland Tach

    ich brauch mal Euren Rat :?:

    Ich habe seit einigen Wochen eine Roland MC 909 im Auge, allerdings weiß ich nicht so recht ob die Box nicht evtl. überflüssig zu meiner bislang genutzten Hardware ist.

    mein Eqip :
    Korg Electribe EMX-1
    Korg Electribe ESX-1
    MAM MB-33 ( TB303 Clone )
    Zoom RFX 2200 ( Effektstation )
    Roland D10 Keyboard
    AKAI ME30P Midi Patchbay

    vielleicht nicht so wichtig:
    Behringer Composer ProXL 2600
    Behringer Ultrafex Pro
    Behringer Ultragraph Pro 1502
    Behringer DDM 4000


    Kann evtl. jemand aus Erfahrung berichten ob sich diese Box ZUSÄTZLICH wirklich lohnt und nicht rausgeschmissenes Geld ist ?
    Habe zwar diverse Testberichte und Videos über diese Box angeschaut aber eine entgültige Entscheidung konnte ich bislang noch nicht treffen.

    THX Euch !
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    KOmmt immer drauf an, was du davon erwartest. Sie hat mehr RAM und Dynamik und könnte sich als Computerersatz für ein kleines Set eignen, als Livetool ist sie eingeschränkt, da der Sequencer der MCs bekanntlich nicht auf REc zu schalten ist ohne die Maschine zu stoppen.

    Aber gute Performance mit ner MC505 hab ich trotzdem schon gehört..
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Kommt ein bisschen darauf an, was Du Dir davon versprichst und welche Musik Du machst. Der Rom-Sampler / Synthesizer der MC909 ist nicht zu verachten und wäre je nach Musikrichtung eine schöne Addition zu Deiner Liste. Den kann man aber auch ohne Sequenzer haben ....
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    @NP: das nenn ich gedankensynchronisation.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Brainmode: Locked ;-)
     
  6. Volkiland

    Volkiland Tach

    In erster Linie möchte ich natürlich mehr zum Frikeln haben :D

    Aber letztendlich sollte das Set sich dadurch transparenter, dynamischer und natürlich auch extravaganter anhören .

    Meine Musikrichtung ist nicht so wirklich fixiert, mal schnell Trance bis hin zu Hardtrance oder Electro bis runter zu Minimal.

    @Moogulator: PCs bzw. Software als Tool kommt für mich absolut nicht in Frage . Die Hardware sollte optisch real vorhanden sein .
    Ich muß immer direkt was unter den Fingern haben .
     
  7. toxictobi

    toxictobi bin angekommen

  8. palovic

    palovic Tach

    Ich persönlich wäre der Meinung das sich die 909 sehr gut zum Set ergänzt :roll: ;wenn mann den spontane Livezugriff auf die Spuren möchte kann man sie ja über die Electribe ansteuern, oder man nuzt sie um aus der Hinterhand ein paar vorbereitete Patterns einzuspielen.
    Klanglich wäre die 909 auf jeden Fall was anderes, wenn auch nicht unbedingt "extravagant"?!?
     
  9. electrify

    electrify Tach

    Naja, ich hatte damals das Gefühl, dass der sampler muffig klingt und die hohen Frequenzen unterschlägt. Dafür wahrscheinlich auch die Exciter-Funktion...
     
  10. motone

    motone eingearbeitet

    Ja, genau das wurde auch damals in einem Artikel in der KEYS erwähnt.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    ergänzt das ganze optimal würd ich mal sagen . haste halt auch poly am start , was die electribes so ja nicht bieten . und du kannst später noch andere synths damit sequencen .
     
  12. Volkiland

    Volkiland Tach

    Danke Euch !

    Gibt es außer der Polyphonie etwas was die Tribes gegenüber der MC909 nicht beherrschen, welches eine Bereicherung darstellt ?

    Ich habe eine Box angeboten bekommen :
    Alter : 2,5 Jahre
    Betriebsstunden : vermutlich 40-60h
    Zustand : optisch + techn. Top ohne Abnutzungserscheinungen
    Preis: 660,- € ohne Zubehör

    Was meint Ihr dazu. Die Preise für diese Box im Netz sind ja sehr schwankend ?
     
  13. palovic

    palovic Tach

    Nun ja die 909 kann z.b:dynamisch Steps setzen, wenn auch nicht in Echtzeit. Der Interne Synthie klingt auch wesentlich reiner und transparenter als der einer Tribe MX, ist im Prinziep mit den XV Modellen von Roland gleichzusetzen, klangformung ist bei der Tribe rudimentärer, dafür aber spontaner. Ach so und du kanst die Roland soundboards für die JV und die XV Serie einbauen. MC909 fand ich immer ein wenig unübersichtlicher als die Tribe.

    Ich denke für den Preis kannst du bedenkenlos zuschlagen, 60 Stunden sind im Grunde nix :cool:
     
  14. Volkiland

    Volkiland Tach

    @palovic: meinst Du die SR Expansionsboards oder SRX oder beide ?
     
  15. palovic

    palovic Tach

    soweit mir bekannt schluckt die 909 Beide :cool:
     
  16. ne...ich glaub nur srx. :roll:

    ich hab meine 909 wieder verkauft.bin nicht warm geworden mit ihr.fand ich meine rs7000 besser.
     
  17. gruengelb

    gruengelb Tach

    ... und verkaufst sie trotzdem?
     
  18. ja verkaufe sie trotzdem...... :roll:

    nicht gerne aber muss leider sein.
     
  19. Volkiland

    Volkiland Tach

    Wie jetzt hast Du sie nun schon verkauft oder bist Du dabei ?

    Ich werde sehen wen das Teil hier bei mir steht ob das Zusammenspiel mit den beiden Tribes funktioniert .

    Zur Not kann ich sie ja immer wieder verkaufen sollte ich absolut nicht klarkommen.
     
  20. Volkiland

    Volkiland Tach

    Ist denn eigentlich ein richtiger Syth in der MC909 ( wie in der EMX1 )verbaut ?

    oder ist dann evtl die : Yamaha RS 7000 eine Alternative ?
     
  21. palovic

    palovic Tach

    Wie mans nimmt, ein VA ist in der 909 nicht, in der RS-7000 allerdings auch nicht, basis ist bei beiden Sammpels. Allerdings schlägt in der 909 das Herz eines vollwertigen XV-Synthesizers, weitreichend editierbar sind die Sounds also durchaus. Was die livefähigkeit angeht ist die RS-7000 wegen dem Sequenzer sicher der 909 überlegen, ferner hatt die RS-7000 zwei Midi outs.
     
  22. Volkiland

    Volkiland Tach

    Dankefein !

    Also macht es durchaus ja Sinn das man später noch ein/e SH201 oder MicroKorg dranknotet .

    Was die Midi Outs angeht ist das für mich weniger problematisch, da bei mir alle Geräte eh über eine programmierbare MidiPatchbay laufen.
     
  23. palovic

    palovic Tach

    Klar macht immer Sinn, vieleicht nicht unbedingt den SH201 :roll: ...wenn man schon ein halbwegs gut klingendes Set beisammen hatt (aber das ist ja durchaus Geschmackssache)
     
  24. Volkiland

    Volkiland Tach

    So ich hab den MC-909 hier seit gut einer Woche stehen .
    Nach anfänglichen Schwierigkeiten, komme ich doch ganz gut mit dem Teil klar .
    Ich denke aber es werden noch einige Tage ins Land gehen bis ich auch hier "fest im Sattel " sitze .
    Die Möglichkeiten sind halt fast unerschöpflich was das Gerät so bietet .
     

Diese Seite empfehlen