Ist nur Schrott auf dem Markt?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Fairlight1976, 27. September 2009.

  1. Hm, meine Suche nach aktuellen analogen Synths und Drumscomputern scheint nicht so leicht zu werden ... beim Prophet 08 spinnen die Potis, die Jomox-Geräte sind durch und durch Bug-verseucht ... gibts eigentlich auch aktuelles analoges Equipment, dass störungsfrei einsatzbereit ist?

    Was denken sich die Hersteller eigentlich dabei, sowas auf den Markt zu bringen ... ???
     
  2. Also, mein Andromeda bugt auch manchmal, bleibt aber trotzdem ein geiler synthe !
    Und mit einem knopf drück, löst man oft das Problem !
    Der Little Phatty hatte ich einige Monate hier stehen der war Bugs frei ...
    Und mein Minimoog hat auch keine Bugs ... :mrgreen:
     
  3. Bluescreen

    Bluescreen engagiert

    Du kannst im Netz nach Fehlern suchen, da wirst Du bei jedem Gerät fündig, oder Du kannst Dir eins holen und damit Musik machen, das geht auch mit jedem ;-)
     
  4. b166er

    b166er -

    Bei den Bugs muss man halt für sich entscheiden, ob´s "charakterprägende Eigenschaften", "nervig, aber harmlos" oder "geht ja gar nicht" Fehler sind.

    Je einfacher das Gerät gestrickt ist, desto weniger Möglichkeiten gibt es für die Entwickler, Mist zu bauen. Also käme z.B. für Drums sowas wie der Vermona DRM in Frage, nur sequenzieren muss man dann halt von außerhalb.

    Future-Retro baut auch ganz nette Teile.
     
  5. Wir Menschen sind auch nicht immer ohne bugs :) und wenn es bei den Synthesizern noch im Rahmen hält ist es ja okey aber wenn einen durch sehr viele bugs die Freude am Musikmachen vergeht wird es lästig.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also der Moog Voyager ist perfekt. :mrgreen:
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    mit der meinung stehe ich zwar scheinbar alleine da, aber die wenigen bugs die ich bei der xbase 888 gefunden habe empfand ich als harmlos, aber sicher verbesserungswürdig...

    beim prophet nimmt man dann einfach die pot edition wenn man auf der sicheren seite sein will
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Warum ich moderne Synthesizer habe?

    Ach ja, ich schaue so gern den Bugs beim Spielen zu :D


    [​IMG]
    Bugs Bunny, der heimliche König der Betriebssysteme
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    studioelectronics klingt excellent, sofern du polyx meinst.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    ...und das nötige Kleingeld für den Omega 8 hast...
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    Man kann natürlich auch ungesicherte Potis nehmen und für irgendwas um die 2k€ was kaufen.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Was ist den mit dem Tetra Pak? Ist der auch Bugs Bunny? :hasi:
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    Andere Kategorie.
     
  14. xtortion

    xtortion aktiviert

    *****gibts eigentlich auch aktuelles analoges Equipment, dass störungsfrei einsatzbereit ist?*****


    Das Schippmann Ebbe & Flut Filter :)
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    Dann auch Sherman FB. Vielleicht mit ner Rozzbox als OSCs.
     
  16. Die SE-Geräte sind aber alles andere als Bug-frei.
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    Nichts ist ohne Käfer. Man kann aber damit arbeiten. Ansonsten Andromeda. Aber auch der ist nicht ohne Käferchen.
     
  18. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Mein Voyager OS hat keine Bugs. :)
     
  19. fab

    fab -

    wann ist es ein bug, wann einfach nur "abwesenheit eines feature"? bug: entwickler hats versucht, es aber nicht geschafft. kein feature: entwickler hats nicht mal versucht.

    fehlendes feature: mal schnell velocity auf filterhüllkurve routen - minimoog (dynamik, ha!), voyager

    bug: andromeda wollte poly aftertouch verstehen - geht aber offenbar nicht (oder?)

    was ist jetzt besser?
     
  20. Die technische Seite ist ja noch das eine.

    Aber das konzeptionell und klangspezifisch mehr als auf der Stelle getreten wird - das ist der wirkliche Jammer!

    Siehe den "süßen?!?" (He?) kleinen Energy. :shock:
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mal schnell nachdenken ob es nicht doch geht ...?
    Modulation Buss 1 oder 2: Source= Noise/PGM (im Edit Menü "Filter Env" als Source wählen); Destination = Filter, Shaping = Velocity.
    Okay, mal eben schnell ist anders, aber inwiefern ist das jetzt ein fehlendes Feature?
     
  22. Bluescreen

    Bluescreen engagiert

    Beim Voyager OS finde ich interessant, dass Velocity auf Hüllkurve zwar problemlos von außen geht (über Midi-CV-Interface), aber nicht von der internen Tastatur aus.
     
  23. Nichts ist Perfekt, alles ein Kompromiss. Ob man damit leben kann/will, sollte jeder für sich selbst entscheiden.
    Kompromisse sind ganz gut für die freie Kreativität.
     
  24. fab

    fab -

    ok, als für den nicht OS-voyager ein schlecht gewähltes beispiel [- hab den voyager selbst nicht und bei meinem gelegentlichen versuch, es so wie beschrieben zu machen, hatte ich vel amount dann immer auf dem mod wheel. evtl. noch ein trick, den man kennen muss.]

    der punkt war dieser : ein kleiner bug ist doch nicht per se schlimmer als ein fehlendes feature. der andro hat also den polyAT bug, der voyager ist noch nicht mal polyphon. oder positiv ausgedrückt: der andro mag kein polyAT, aber immerhin ist er schon mal polyphon!
     
  25. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    jaja, der uebergang zwischen bug und feature ist fliessend... :mrgreen:
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Absolut Deiner Meinung. Perfekt kann es nicht geben, schon weil jeder andere Wünsche hat. Und so arrangiert man sich halt mit dem ein oder anderen Unding.
     
  27. spannenden Diskussion über Bugs und/oder features.. gerade als diy-mensch frag ich mich zwischendurch ab welchem punkt man/frau sich als Musiker ans Instrument gewöhnen und trotz einiger Bugs einfach Musik machen sollte
    mit bugs meine ich jetzt so sachen wie: nicht perfekt ausgenützte poti-bereiche, fehlende routing-möglichkeiten, pegel nicht angepasst (im modularbareich vor allem)
    und nicht: instrument-os stürzt ab, d.h. ist ohne neustart nicht mehr ansprechbar
     
  28. nicogrubert

    nicogrubert aktiviert

    Welche Bugs hat denn der SE-1x ?
     
  29. suomynona

    suomynona aktiviert

    also beim evolver desktop fällt mir bei der aktuellen version kein bug ein, es gab da aber auch eprom-updates zum selberimplantieren. potis sind bei der kleinen kiste auch andere, als in den großen teilen.
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das entspricht in etwa der Skala, wie sie bei Beta-Tests üblich ist. Je nach Company heißen die Stufen dieser Skala anders, aber generell gibt es 3 Basistypen:

    - Absolute Showstopper. Das Ding schmiert ab, wenn man einen bestimmten Taster drückt oder Wert wählt.

    - Priority Bug. Merkwürdige Parameteranzeigen z.B. zeigt statt Maximalwert 100 einfach 960 an, inklusive "falscher" Audiowiedergabe.

    - Minor Bug. Irgendwelche kleinen Fehlerchen im letzten Hinterstübchen, oder bei Zufallskombinationen von Parametern.

    Die ersten beiden Typen erlauben keinen Release Candidate, ein Hersteller tut sich auch keinen Gefallen mit solchen Ideen. Musiker können grausam sein und genau sowas ist da ideal um sich abzureagieren. Aber nur falls kein Telekom-Helpdesk an dem Tag schon dran war :D Den Typ Minor Bug findet man in verschiedenen Evolutionsstufen vor, als Amöbe genauso wie als dann doch recht nervige Stechmücke. Muss man schauen, wie man damit klar kommt. Software OS und Bugs, das gehört halt zusammen. Fluch oder Segen, wer weiß das schon :D
     

Diese Seite empfehlen