(JazzHop) Dernier Cri - Cocktail (Willkommen im Klub)

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von audiotrainer, 1. Februar 2014.

  1. Liebe Leute,

    kann so gemastert werden, oder? Ist der Mix OK?
    Dernier Cri - Cocktail (Willkommen im Klub)

    play: http://audiotraining.org/media/cocktail-20140201.mp3

    Trompete: Rainer Winterschladen
    Piano: Me Myself & I

    :nihao:
     
  2. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Macht Spass!
    Die Weltraumsounds in der Mitte fühlen sich an, als hätte man sich gerade dazu verleiten lassen, vor der Tür an der süßlich riechenden Zigarette zu ziehen. Zum Glück gibts aber kurz darauf drinnen dann endlich richtig leckere Cocktails und der Pianist spielt nen hammermäßigen Solo, so dass einem die Hose feucht wird! Dann kommt auch wieder der Trompeter zurück auf die Bühne und nach dem 10ten Schnaps geht die Reise kurz vor Feierabend wieder in den Welraum.

    Spitze! Genau nach meinem Geschmack.
    :supi: :supi: :supi:
     
  3. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Geil!
    Klingt so wie es ist, auf meinen PC-Lautsprechern gut. Das Piano dürfte bei Solo ruhig ein wenig lauter sein...
     
  4. grandezza-records

    grandezza-records aktiviert

    sehr, sehr fein, danke für`s Teilen.
     
  5. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    Mir gefällt's auch. Nur die Drum-Sounds klingen für mich noch irgendwie zu statisch. Die würde ich noch etwas "verschleifen". Z.B. leichtes Reverb und irgendwie einen Effekt auf die Snare, damit die jedesmal ein kleines bißchen anders klingt.
     
  6. Liebe Leute,

    vielen Dank fürs Hören - und für euer Lob! :P

    @dbra:
    Den Trick, einen sich stetig verändernden Hall auf die Snare zu legen kannte ich noch nicht - 1A Idee, müßte man per LFO basteln können (Logic's Reverb Designer bietet so etwas an) - super Hinweis! :D

    (warum bin ich eigentlich noch nicht selber auf die Idee gekommen? :selfhammer: Hach, ich mag einfach dieses Forum hier ...)
     

Diese Seite empfehlen