JD 800 Problem

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Markus Berzborn, 16. September 2007.

  1. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Hallo

    Habe seit gestern ein kleines, aber ärgerliches Problem am Roland JD-800. Je nach Lust und Laune "hält" er ein Programm nicht, sondern wechselt selbständig auf irgendeinen Parameter im Edit-Modus, und u.U. sogar anschließend auf einen weiteren nicht von mir gewählten Parameter.

    Ist dieses Problem bekannt bzw. hat es schon mal jemand von Euch gehabt? Wahrscheinlich irgendeine Kleinigkeit, oder? Vielleicht muss ein Chip ausgetauscht werden, aber welcher?

    Gruß,
    Markus
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    klingt nach verstaubten reglern... schon mal alle regler fleissig hin und her bewegt?
     
  3. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    OK, werde ich mal versuchen, er hat jetzt ein halbes Jahr lang nur herumgestanden, vielleicht liegt es ja daran.

    Gruß,
    Markus
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Probier`s mal, meiner hat nach langem Herumstehen genau den Fehler gehabt.
     
  5. Jörg

    Jörg |

    Klare Sache, die Regler sind eingestaubt. Ganz "normal" beim JD-800.
     
  6. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Ihr habt recht - das war's offenbar. :D
    Vielen Dank für den Hinweis.
    Ich hatte schon Angst, mir steht eine langwierige Fehlersuche bevor.

    Gruß,
    Markus
     
  7. Das hängt auch damit zusammen, dass die Regler schon reagieren, wenn sie um einen Wert verstellt werden. Auf diese Weise zucken sie leicht, wenn sie genau zwischen zwei Werten stehen.
    Wenn sie erst nach einer Änderung um zwei Werte reagieren würden, hätte man das Problem des Springens nicht.

    Dann würde man aber auch nicht rechtzeitig merken, dass die Regler verstaubt sind.
    Das ist doch sehr umsichtig von Roland gewesen, oder?
     

Diese Seite empfehlen