JD800 & WSA1R Was darf man da aktuell noch zahlen?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Wiggum, 5. August 2005.

  1. Wiggum

    Wiggum -

    In den JD800 bin ich schon l

    In den JD800 bin ich schon länger verliebt (seit ich ihn bei einem Kumpel testen konnte), vom WSA-1R kenne ich leider nur mäßig viele Sounds. Trotzdem möchte ich auch ihn mal im Spiel halten, finde das Teil irgendwie sehr interessant und soll für Flächen ja auch nicht unbedingt die schlechteste Wahl sein.

    Nun meine Frage: Was darf ich da aktuell noch auf den Tisch legen, ohne mich betrogen zu fühlen?
     
  2. Jörg

    Jörg |

    Der JD-800 geht i.d.R. f

    Der JD-800 geht i.d.R. für 450-550 Euros über den Tisch.
     
  3. Plasmatron

    Plasmatron aktiv

    Das Problem an dem JD 800 ist, das er schnell kaputt geht un

    Das Problem an dem JD 800 ist, das er schnell kaputt geht und auch sehr sperrig zu transportieren ist. Meist sind die Tasten im arsch, gefolgt von den sehr empfindlichen Druckknöpfen des JD- ich will damit sagen , nicht blind bei Ebay kaufen sondern antesten. Mir ist ein funktionierender JD 550 Euro wert
     
  4. Jörg

    Jörg |

    Welche Tasten sollen denn da im Arsch sein?
    Die Klaviatur m


    Welche Tasten sollen denn da im Arsch sein?
    Die Klaviatur macht einen ziemlich hochwertigen Eindruck.
    Allerdings habe ich auch schon des öfteren von schwergängigen Druckknöpfen oder nicht mehr richtig funktionierenden Fadern gehört.
    Bei meinem Exemplar funktioniert alles bestens. *klopfaufholz*
     
  5. Plasmatron

    Plasmatron aktiv

    Die Tastatur ist eigentlich nicht so stabil, klar gibts auch

    Die Tastatur ist eigentlich nicht so stabil, klar gibts auch mal eine glücklichen aber bei einem normalen Keyboarder hält die net so lange - Ausnahmen bestätigen ja die Regel. Die Fader sind auch verdammt empfindlich, aber im gegensatz zu den Druckknöpfen noch langlebiger
     
  6. Jörg

    Jörg |

    Tja man lernt nie aus, das war mir nicht bekannt.
    Ich hab d


    Tja man lernt nie aus, das war mir nicht bekannt.
    Ich hab den JD lange als Einspielkeyboard benutzt, weil die Tastatur so gut bespielbar war (und ist).
     
  7. Wiggum

    Wiggum -

    Habe einen Bekannten der mir einen top gepflegten JD800 f

    Habe einen Bekannten der mir einen top gepflegten JD800 für 600Euro verkaufen will..... 600 Euro finde ich persönlich allerdings ein wenig hoch. Ist zwar ein Top-Gerät, habe bei Ebay aber auch schon welche für 450 Euro weggehen sehen... naja, ich wäre wenigstens beim Zustand auf der sicheren Seite.. aber 600 Euro sind schon 'ne schöne Stange Geld!?
     
  8. Plasmatron

    Plasmatron aktiv

    Ja, ich kenne viele bei denen das so ist.. aber es gibt ja a

    Ja, ich kenne viele bei denen das so ist.. aber es gibt ja auch Ausnahmen, wer sein Gerät gut behandelt... Nur beim Kauf sollte man eben darauf achten.
     
  9. Jörg

    Jörg |

    600 Euro f

    600 Euro für ein Gerät in Top-Zustand finde ich persönlich in Ordnung für das Teil.
    "Habe schon mal weggehen sehen" ist natürlich fein, aber leider machen die Schnäppchen immer die anderen. ;-)
     
  10. Plasmatron

    Plasmatron aktiv

    ja , das ist er mit sicherheit wert !

    mit nix lassen sic


    ja , das ist er mit sicherheit wert !

    mit nix lassen sich intuitiver sahnige Flächen erstellen. Es gibt viele die sagen, jo ich benutze 20 Wellenformen und der rest ist schrott- ich finde aber dezent beigemischt macht das erst die Note aus, wenn man die unnötigen kitsch samples richtig anwendet
     
  11. Wiggum

    Wiggum -

    Das mit dem JD800 wird noch ein-zwei Monate warten m

    Das mit dem JD800 wird noch ein-zwei Monate warten müssen. Habe gerade einen WSA-1 für, wie ich finde, einen recht günstigen Preis erstanden. (201 Euro) Ich finde, der Deal ist in Ordnung. ;-)
     
  12. Wenn Du unbedingt die Oberfl

    Wenn Du unbedingt die Oberfläche haben möchtest, dann ist der JD 800 okay. Ansonsten würde ich eher den JD 990 empfehlen. Ich habe meinen inkl. Vintage Synth Board für Euro 300,- in der elektronischen Bucht geangelt.
     
  13. Jörg

    Jörg |

    Und ich hab meinen damals f

    Und ich hab meinen damals für 3.300,- Mark neu gekauft! :mad:
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    normal ist aber schon 450-550Euro f

    normal ist aber schon 450-550Euro für den jd800 zzt.
    der WSA ist auch eher günstig, .. liegt auch in ähnlichem Bereich, eher drunter.. je nach Rack oder KB..

    JD990 gibts für unter 300Euro..
     
  15. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Genau, 450-500 Euro sollte einem ein JD-800 schon wert sein.

    Genau, 450-500 Euro sollte einem ein JD-800 schon wert sein. Das Teil ist Spitze!

    marko
     
  16. eine sehr gute alternative zum jd 800 ist die xp 30!!!

    ok


    eine sehr gute alternative zum jd 800 ist die xp 30!!!

    oki: die hat nicht so viele regler - aber:

    die klanglichen möglichkeiten sind groß/

    man kann das vintageboard einbauen, so dass man die analogen waveformes hat....serienmäßig 3 boards eingebaut!!!

    man kann einen patch-sound basteln auf folgender basis:

    4 waveformes,
    8 (!!!) LFOs, kann man midi und notenmäßig syncronisieren!!!
    4 Filter
    2 fx....na ja, die sind eher mäßig....
    und das ganze leicht, klein, transportabel - ideal für live!!!

    während beim jd 800 keine syncronisation diverser parameter vorgesehen ist....

    eine gute anschaffung....
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    des jd800 gr

    des jd800 grösster nachteil ist das fehlen der ringmod- structures ,die alle anderen JVs und JDs haben.. damit ist krankes nicht so sein ding..

    xp und co ,also alle late-JVs sind da gut ausgestattet..
    korrekt.

    der jd800 ist aber einfach super in sachen bedienung.. und er hat auch sogar einen eigenen sound..

    ein gut gesteuerter lfo kann manchmal mehr wert sein als ein fester irgendwo tief drin ;-) KANN.. muss nicht..

    die structures sind in den JVs alle vergleichbar, daher muss man eigentlich nur der architektur folgen und das passende für sich rausdestillieren..

    hmm, klein ist der xp nicht, aber das ist relativ.. im club sind 5oktaven schon oft sperrig.. ;-)
     
  18. klein: meinte ich im bezug auf: gewicht/flach....

    3 oktav


    klein: meinte ich im bezug auf: gewicht/flach....

    3 oktaven - das ist wirklich was für clubs - aber zum spielen brauche ich 5....

    ja - das stimmt - der jd ist etwas wumsiger vom druck!!!

    aber was mir absolut nicht gefällt - 108 waveformes und keine mehr.

    ringmodulation - die mache ich lieber mit meinen analog-kisten

    (moog, ems, arp, monopoly) da gefallen mir die digitalen versionen nicht so,

    aber das ist geschmackssache.

    mit der XP spiele ich hauptsächlich die schulze-typischen pads;

    (die er auf dem jd spielt)
     
  19. Plasmatron

    Plasmatron aktiv

    Der JD ist

    Der JD ist überhaupt nicht wummsig !

    Der JD hat den perfekten Frequenzgang für Flächen die breit aber nicht im vordergrund schlummern- er harmoniert ohne jeden EQ direkt im Mix mit jeglichem analogen präsenten Kram. Auch das Effekt Gerät ist so, es klingt schöön aber nicht zu voll, den JD muß man so nehmen -
     
  20. Wiggum

    Wiggum -

    Was mir am JD800 gerade so gef

    Was mir am JD800 gerade so gefällt ist die Bedienung, ansonsten würde ich wohl zum JD990 tendieren. Ich habe nur entgültig die Schnauze voll von dem ewigen editieren über Briefmarkendisplay und zehn hundertfach belegte Taster. (Der FS1R hat mir da den Rest gegeben - geiles Teil, aber 12 Taster + 4 Drehregler für über 3000 Parameter?!?!?)
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

    du k

    du könntest einen jd800 auch super als remotesteuerung benutzen ;-) *G*
    deluxe freaks haben den dann quasi als controllerbox.

    (ok, ist etwas übertrieben..)
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:e66a140a92=*Wiggum*](Der FS1R hat mir da den Rest geg

    Mich würde dafür aber mal ein schlüssiges Bedienkonzept interessieren.

    Vielleicht ein bißchen Clavia G2 mäßig.
     
  23. Jörg

    Jörg |

    [quote:3599067edb=*Moogulator*]
    (ok, ist etwas


    Och... findest du?? ;-)
     

Diese Seite empfehlen