Jean Michel Jarre & Edward Snowden

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von electric guillaume, 15. April 2016.

  1. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

  2. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Synergieeffekt und gut für die eigene Außenwirkung, vor allem die von Monsieur J.

    Stephen
     
  3. SvenSyn

    SvenSyn ...

    Naja, ich bin da gespalten.

    Grob gesagt: Er verbindet Angenehmes mit Nützlichem.

    Ich würde ihm nie unterstellen, dass das nur Marketing ist... ich denke schon, dass ihn das Thema bewegt. Andererseits ist es natürlich auch ne gute Promo, eine Kollaboration mit Snowden zu machen - gerade jetzt, wenn das neue Album kommt und ne Welttournee ansteht.

    Es wäre sicherlich glaubwürdiger und allgemein besser gewesen, wenn Jarre sowas einfach mal "zwischendurch" macht - ähnlich wie neulich Florian Schneider mit dem 'Save the fish!" - dingens, wobei es in dem fall wohl eher einfach so gemacht wurde, ohne Promo-Zweck, denn Schneider hat sich ja aus dem Business zurückgezogen.

    So hat es schon ein kleines "G'schmäckle", aber wie gesagt - will ihm da nix unterstellen.

    Die Ausschnitte aus dem Track haben mich jetzt nicht vom Hocker gerissen.

    Solange er nicht ein Bono der elektronik wird, störts mich nicht :mrgreen:
     
  4. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Jarre ist in erster Linie Marketing.

    Stephen
     
  5. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Schade, hätte das Video gerne gesehen aber es kommt Werbung davor. Da schalte ich dann immer sofort in der ersten Sekunde ab.
     
  6. Kommentarfunktion deaktiviert, pfui das dreckige spiegel.
     
  7. RetroSound

    RetroSound ||||||||||

    Ich weiß von einer engen Vertrauten Jarre`s dass er schon lange mit Snowden sympathisiert. Es kommt also nicht ganz überraschend.
    Definitiv eine Win Win Situation für Beide.
     
  8. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Verstehe: Snowdon verkauft mehr Tonträger und Jarre wird nun auch von CIA und NSA gesucht.
     
  9. fanwander

    fanwander ||||||||||

    Naja sooo hinter dem Mond sind die nun auch wieder nicht, dass sie nicht wüssten, wann es an der Zeit ist zu fliehen ;-)

    Gruß
    Florian (Jarre als Person für niedlich sympatisch haltend, aber für musikalisch unerträglich)
     
  10. swissdoc

    swissdoc back on duty

  11. starling

    starling Guest

    Schöner Spin.
    Snowden: irgend so eine Celebrity. Und jetzt zum Boxen.
    Und in China ist ein Sack Reis umgefallen und das Wetter: ändert sich morgen kaum, Climate Expert says.
    Die Börse: 2480 Komma 90 minus 3 im Aufstieg, aber langsam.
    Putin böse, und zuletzt Marc Zuckerberg adoptiert Albino-Delphin.
    Es ist 17 Uhr achtundsechzig.
     
  12. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Musiker sollten Musik machen und Politiker Politik. Alles andere hat für mich immer den Beigeschmack des Anbiederns oder Sich-vor-einen-Karren-Spannens.

    Fußballspieler sollten auch lieber Fußball spielen, statt zu singen.



    Manche Politiker machen natürlich hervorragende Comedy, aber das ist selbstverständlich die Ausnahme.

    Stephen
     
  13. Schöne Collab, alles was Snowden und seine Mission in die Medien bringt halte ich für begrüßenswert, Titel und Intension kommen rüber.

    Jegliche Form von Kunst darf gern auch politisch sein.

    Schönes Wochenende.
     
  14. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    Das könnte von meinen Großeltern stammen. "Schuster bleib bei Deinen Leisten". Wir sollten auch die Zünfte wieder einführen.
    Und wen interessiert heutzutage noch ein Beigeschmack?

    Andererseits gebe ich Dir auch recht. Bei Ausflügen in fremde Gefilde machten sich schon so manche Promis lächerlich.
     
  15. Naja, früher warens halt die Projektionen auf die Pyramiden, nu ists der Snowden.

    Mag den Jarre trotzdem, auch wenns die letzten zwanzig Jahre schwierig ist, unter dem Riesenhaufen Scheiße noch was gutes zu finden (aber ja, gibt's, zB "in the mood for you" oder auch das "Geometry of Love"-Album).
     
  16. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Daß ich ein Schnitzel mit Messer und Gabel essen kann (entgegen anderslautenden Gerüchten), bedeutet nicht, daß ich ein guter Chirurg bin bzw. daß Du Dir von mir freiwillig den Blinddarm herausnehmen ließest.

    Stephen
     
  17. SvenSyn

    SvenSyn ...

    :lollo:

    Du nun wieder^^
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Snowden mit Kraftwerk hätte ich aber besser gefunden...
     
  19. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Edward Snowden wurde von Kraftwerk erfunden, wie so ziemlich alles sonst auch.

    Stephen
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Musik ist wirklich grottig, bei Jarre wundert mich das nicht.
     
  21. Mdxl8338

    Mdxl8338 Guest

    Der französische Musiker hat seit einiger Zeit offensichtlich eine Strategie ins Auge gefasst: Ich steige einfach künstlerisch mit "allem" ins Bett, was nicht vorher auf die Bäume gekommen ist. Warum auch nicht? Das hat bei Moroder ja auch schon vorher geklappt. Ich will nicht böse sein, aber es stimmt doch.
     
  22. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    Nee, an meinem Blinddarm würde ich dich nicht lassen.
    Aber glücklicherweise gibt es Menschen die beides können. Also anständig Schnitzel mit Messer und Gabel essen UND Blinddarm operieren.