Jemand Ahnung von alter Mikrofontechnik??

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von CO2, 2. November 2011.

  1. CO2

    CO2 eingearbeitet

    Ich habe hier ein altes Philips EL 6030 Mic, das funst soweit. Zusätzlich habe ich einen Philips Kabeleingangsübertrager, so eine kleine schwarze Plastikwurst (ca. 10cm lang) bei der an beiden Enden ein Kabel rauskommt. wenn ich das Teil zwischen Mikro und Mischer hänge, passiert irgendetwas, aber unglaublich lauter wird das Signal nicht. Weiß jemand, wie das funktioniert? Woher bekommt das Teil seinen Strom? Das Mikro ist dynamisch, funst also ohne Phantomspeisung..... aber , braucht der Eingangsübertrager evtl Phantompower?
     
  2. Nein. Das ist sicher ein einfacher Trafo-Übertrager.

    Ist da eine Bezeichnung drauf? Wenn ja, dann danach googlen (am besten nach Bildern, dann kriegst Du ggf den Schaltplan raus.
     
  3. CO2

    CO2 eingearbeitet

    aha, ok, Danke. Google spuckt nix aus, habe noch ein bisschen getestet, es scheint aber so zu sein, wie Du sagst.
    Bringt so ein Teil heutzutage eigentlich was, oder sollte man lieber auf "moderne" PreAmps zurückgreifen? Das Mic rauscht sehr laut, durch den Verstärker ändert sich daran nicht wirklich was.....
    Weißt Du zufällig, wie der Steckertyp heißt? Sieht so ähnlich aus wie XLR, auch die Größe, 2 Pins sind etwas enger zusammen, damit man nur in einer Position reinstecken kann. Die Stecker werden mit so ner Art Hülse zusammengeschraubt. Tuchel ist es nicht, die sind kleiner/größer...
     
  4. Lutz

    Lutz -

  5. CO2

    CO2 eingearbeitet

    Die Daten zum Mic hatte ich schon gefunden, mir gings speziel um den zusätzlichen Übertrager, trotzdem Danke.
     
  6. Das sind vermutlich Kleintuchel- oder Großtuchel-Anschlüsse, ich habe mir dort Adapter gebaut auf XLR mit ca 20 cm Kabel
     
  7. CO2

    CO2 eingearbeitet

    Tuchel ist mir eigentlich bekannt, diese Stecke hier sehen ähnlich aus, sind von der Größe aber eher wie XLR. Adapter habe ich gebastelt, das ist kein Problem, trotzdem Danke.
     

Diese Seite empfehlen