Jetzt geht es los: EMS Synthi A + VCS3 werden gebaut

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von intercorni, 16. Februar 2010.

  1. After many long delays we are now expecting to re-
    start production of the Synthi A and VCS3 at the end of this month.
    We only have enough of the original Synthi A cases for 40 units, and when these
    are all used-up we intend to redesign this product. Inevitably it will change
    into something a bit different, but we have every intention of continuing with a
    similar portable instrument.

    In contrast the wooden cabinets for the VCS3 can still be made and we currently
    have 30 ready for use in production. So we are hoping to continue to make this
    available in its original form for several more years.

    Please note that although we are not currently offering any keyboards for sale
    (KS or DK2), we are hoping to make the mechanical keyboard DK2 available again
    shortly after we have restarted Synthi production. We will also be trying to re-
    introduce a variant of the KS touch-keyboard sequencer in due course. As yet no
    price is available for either.

    Many would-be customers have been waiting for several years for production to
    restart, and we have been operating a waiting list system. The waiting list for
    the Synthi A is already over-subscribed by double the number of available cases.
    But people are still joining in the hope that enough of the long-term waiters
    will have dropped out when we re-establish contact with them. Deposits for
    Synthi As are now only accepted on the understanding that there is an
    increasingly slim chance that one of the last original Synthi As will be
    available to purchase. The separate waiting list for VCS3s remains open.
    At the moment we are quoting a notional lead-time of 18 months for Synthi As and
    VCS3s, although once we start delivering completed units we should be able to be
    a bit more specific. Prices are 3000.00 GBP for the Synthi A and 3200.00 for the
    VCS3 (excluding VAT - if you live in the EEC).

    If you want to join the waiting list we just need a deposit in the form of a
    personal cheque (NOT a bank draft), made out to EMS and mailed to the above
    address, for the equivalent of 150.00 GB pounds (USD or euros accepted). We will
    NOT attempt to bank or cash deposit cheques and at any time you can request its
    return, for example if you managed to find a used Synthi on ebay or elsewhere.
    To keep track of progress you are always welcome to email for an update.

    The Synthis we are making are to the original Mk2 design using the original
    components. Various modifications may be also added - a list is available on
    request.
    Let me know if you need any further information.

    Best wishes - Robin Wood
     
  2. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Diejenigen die da jetzt bestellen bzw. schon bestellt haben und auch ein Gerät bekommen, werden das Teil doch sicherlich nur noch originalverpackt als Geldanlage in den Schrank legen, oder?

    Ob die Geräte von einigen wirklich zum musizieren genutzt werden? Befürchte, die tauchen dann in ca. drei bis fünf Jahren bei eBay zu Preisen auf, daß man zwei Monitore nebeneinander braucht um die ganze Zahl lesen zu können.
     
  3. Der Sythi A bzw VCS3 ist ja auch eher eine Krach-/Geräuschmaschine.
    Die haben ja auch keine exakte Volt/Oktave Ansteuerung wie bei Moog.
     
  4. Wo hast du denn die Infos her? EMS London?
     
  5. Die kommen direkt von EMS.
     
  6. Bernie

    Bernie Anfänger

    Achherrjeh, das hab ich ja garnicht gewußt.
     
  7. Neo

    Neo aktiviert

    Ich auch nicht, man lernt nie aus. :mrgreen:
     
  8. serge

    serge ||

    Mist, dann ist meiner wohl defekt.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Es gibt ja bekanntlich Eigenschaften, die das Gerät für bestiummte Anwendungen weniger interessant machen: unterschiedliche Steuerempfinlichkeit von Osc. 1/2 zu Osc.3 zu Filter, Form und Verlauf der Hüllkurve, nicht rückwirkungsfreies Verbinden von Baugruppen im Steckfeld trotz Entkopplungswiderständen in den Pins usw.

    Das hatte der Hersteller offensichtlich eingesehen und mit dem Modell "Synthi P" drei Prototypen gebaut, die aber aus widrigen Umständen nie Grundlage einer Serienfertigung wurden. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass Herr Wood nach Verbauen der Restbestände von Bauteilen diese Version auflegen wird.

    [​IMG]

    Und zu dem abwertend erscheinenden Einwand, es handele sich um eine "Krach- und Geräuschmaschine", empfehle ich das Studium des folgenden Artikels "Probleme der Verständigung" von Herbert Brün..
    http://www.elektropolis.de/ssb_story_bruen.htm
     
  10. Hatte ich da früher mal etwas falsch verstanden?
    Ich dachte die Dinger werden immer noch bei EMS-Rehberg in Ditzingen bei Stuttgart auf
    Anforderung gebaut? Die Seite www . emsrehberg . de hat sogar eine Preisliste zu bieten -
    in EUR.....
     
  11. Crabman

    Crabman recht aktiv


    wunderschön :gay:
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    da werden geräte refurbished und als neugeräte zu saftigen preisen verkauft.... aber jetzt gibt es tatsächlich wieder neugeräte von london, zu imho sogar tieferen preisen als rehberg, aber da waren/sind leute imho schon über 10 jahre auf der warteliste.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    [​IMG]

    Der ist auch schön.
     
  14. :supi:
     

    Anhänge:

  15. Crabman

    Crabman recht aktiv


    Sieht das nur so aus oder lässt sich die Tastatur da unten reinschieben :?:

    Gute Idee wenn`s so ist...sehr nett die Teile.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

  17. ossi-lator

    ossi-lator aktiviert


  18. Na hoppla, das hatte ich nicht gewusst/geahnt! Man lernt doch immer wieder etwas neues.....
     
  19. bah da reicht doch ein fr-777 :fawk:

    welche synth haben jetzt alle diodenfilter?
     

Diese Seite empfehlen