JJ OS Part 2

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von deltaface, 18. November 2007.

  1. deltaface

    deltaface Tach

  2. mops

    mops Tach

    wahnsinn die jungs... echt irre.
    worum gehts, weiß man das schon?
    wegen der kosten bin ich gern bereit nochmals 30,- $ zu blechen...
     
  3. deltaface

    deltaface Tach

    re

    u.a. Grid-Edit in der Mainscreen (bei laufendem Sequenzer wär's der Oberhammer...), ADSR-Hüllkurven, irgendwas bei den LFOs, neue Pages.
    Wird noch entwickelt und man kann es vorher testen (dann kein saving möglich). Vielleicht kommt ja auch Pong wieder. :shock:
     
  4. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Ich sach doch ich brauch ´ne MPC.
     
  5. haesslich

    haesslich Tach

    geilgeilgeilgeilgeil!
    instrumentn programms, mit tonal spielbaren multisamples!!!!!
     
  6. palovic

    palovic Tach

    Klingt richtig gut, weiß jemand ob´s das dann auch für die MPC 2500 geben wird (technisch sollte es ja kein großes Problem sein) :?:
     
  7. C0r€

    C0r€ Tach

    ja, ist geplant, release märz 08
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich sitze hier wie der Ochse vorm Berg und bekomme es nicht gebacken das JJos auf meine MPC1000 aufzuspielen. Es befindet sich auf der Speicherkarte, aber wie liest das die Kiste? Bitte um Hilfeeeeeeeeeee
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke, du hast mir sehr geholfen!
     
  10. nichts zu danken! :)
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    So, nachdem ich dann gestern mein Passwort aus Japan bekam habe ich mal ausgiebigst abgejamt. Was mir echt negativ aufgefallen ist sind die Filter. Die scheinen echt fast unbrauchbar! Ich hatte ja mal vor Jahren eine MPC2000 und da waren die Filter irgendwie zupackender Muß man eigentlich das OS2 dann nochmal bezahlen. So wie ich das verstanden habe ist das ja auch noch ne Beta!? Werde aus diesen ganzen Versionen nicht so richtig schlau!
     
  12. Bolzi Luppmann

    Bolzi Luppmann bin angekommen


    Ja, JJOS2 ist noch im Beta Status...

    "OS1(Ver4.94 or more) into which the password was entered is required for installation of OS2.
    Therefore, OS2 is not installable from AKAI OS and free JJ OS."

    http://www7a.biglobe.ne.jp/~mpc1000/os2/
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke! Da ist mir noch was eingefallen. Der Sequencer schwankt echt tierisch wenn man im laufenden Betrieb editiert. Das nervt und gibt mir irgendwie zu denken. Liegt das an meiner Kiste oder ist das bei euch auch so?
     
  14. Bolzi Luppmann

    Bolzi Luppmann bin angekommen


    Was für eine JJos Version hast du denn auf deiner MPC installiert?
    Editierst du im Grid Modus?
    Habe die 4.93 installiert und da läuft alles rund!
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe die 4.94 installiert. Wenn ich im laufendem Betrieb die Samples trimme kommt es zu heftigen Aussetzern und Timingschwankungen.
     
  16. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    meinste nicht dass das normal ist: beim editieren wird doch der prozessor derartig belastet, dass irgendwo leistung abgezweigt werden muss. somit zu lasten des laufenden sequencers.

    deshalb war bei den mpc-modellen noch nie eine editierung der samples im laufenden betrieb möglich bzw. von akai so konzipiert. das kann auch kein jj-os umgehen.

    ich hab die mpc2500, da kann ich es nicht testen, da das jj-os bisher eben nicht die editierung von samples im laufenden betrieb zulässt, kommt erst 2008.

    und ich habe es schon mal zur mpc3000 geschrieben: wenn man im laufenden sequencerbetrieb mal richtig heftig am jog-dial gedreht hat um evtl. mischpultkanäle hochzufahren oder von sequenz 1 auf sequenz 50 zu drehen kam der sequencer schon immer aus dem takt. von daher war immer direkt nummerneingabe angesagt beim recorden oder bei livegigs, sonst lief alles aus dem takt. das hatte mir vor 10 jahren auch akai bestätigt, dass der prozessor deartige wilde spielereien nicht zulässt.

    nun sind die aktuellen mpc's schon besser ausgestattet, das ist klar aber ich vermute schon dass es so ist - zuviel daten müssen verarbeitet werden bei trimmen usw.. und damit leidet das timing des sequencers bis hin zu aussetzern.

    ich werds testen wenn jj-os2 für die 2500er draußen ist. ich bin heiss auf den grid editor in der mainscreen, coolex.

    ive
     
  17. C0r€

    C0r€ Tach

  18. wo ich hier gerade was zur mpc3k lese:

    http://www.mansell-labs.com/products.html

    da gibt´s auch n feines alternatives os für. Ich habe es leider noch nicht drauf, die Kollegen bei mpc-forums.com bescheinigen aber durch die Bank eine sehr gute Usability. Gerade samples trimmen im laufenden Betrieb ist damit wohl ohne Auswirkung auf das Timing durchführbar. Allerdings kann man hier ja auch nichts wildes wie pitchshiften oder ähnliches. Das gab´s bei der 3k noch nicht ;-)

    Hat noch einer von euch ne 3k am Laufen und vielleicht schon dieses OS drauf?
     
  19. C0r€

    C0r€ Tach

Diese Seite empfehlen