Jomox M-Reso an Delay???

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von lofi77, 10. August 2008.

  1. lofi77

    lofi77 -

    Hi, bräuchte mal kurz ein paar Tips:

    Möchte den Reso an ein Delay anhängen um damit gefilterte Dubdelays und ähnliche Schweinereien zu erzeugen...

    Bin jetzt einfach von meinem Delay Ausgang in den Jomox rein (L Mono) und vom Jomox wieder raus...

    Bin mit dem Ergebnis aber nicht 100%ig zufrieden


    Da das Jomox ja 2 Ein/Ausgänge hat gibts da vielleicht noch andere Möglichkeiten?

    Oder wärs überhaupt besser zuerst in den Filter dann ins Delay :sad:


    Und dann noch eine Frage:

    Wie hänge ich am besten mehrere FX Geräte (Tretmienen, BossSE, Jomox Reso usw....) ans Mischpult?

    Möchte mit dem Signal von einem Gerät ins andere gehen und dann zurück ins Mischpult um das ganze zu samplen.
    Habe bis jetzt einfach alles in Serie gehängt, doch nervt die Umsteckerei wenn ich die Anordnung der Effekte verändern möchte...

    Danke!
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Auxwege Post Fader wäre via Pult sinnvoll.

    Ansonsten Patchbay oder direkt verkabeln.
    Mit Aux kannst du Intensitäten regeln.

    Ansonsten bleibt nur das umstöpseln.
     
  3. motone

    motone recht aktiv

    Weiss nicht, ob der zweite Eingang da soviel Sinn macht, aber experimentieren bringt einen immer weiter. Ich würde das Delay an den Effect-Send-Ausgang hängen, den Reso hinter das Delay, und die beiden Ausgänge auf jeweils einen Monokanal. Dann kannst du über den AUX-Regler erstens das zu ver-"delay"-ende Signal einschleifen, aber auch die Ausgänge des M-Resonator, was sicher auch schöne Feedbackschweinereien ergibt. Viel Spass beim probieren.

    Hier noch ein paar "Anspieltipps" meinerseits:
    viewtopic.php?t=19648
    http://www.electronicattack.de/showthread.php?t=12236
     
  4. lofi77

    lofi77 -

    ....macht sinn, danke!
     
  5. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet

    Beim T & M-resonator gibts angeblich Abhängigkeiten des rechten und linken kanals. So gesehen könnte eine Stereoverkabelung schon Sinn machen.
     

Diese Seite empfehlen