Jomox T Resonator meets WMD Geiger Counter

Dieses Thema im Forum "Demos / Tutorials / Reviews" wurde erstellt von DrFreq, 7. Juni 2011.

  1. DrFreq

    DrFreq Tach

    Die allerersten schrauberein mit meinem neuesten Spielzeug. Nur Geiger Counter und T Resonator. Man kann gut das Feedback vom T Resonator hören, gibt ne schöne Atmo finde ich, der Reverb und Filter vom T Resonator ist auch gut :mrgreen: (Schade das er kein CV eingang oder MIDI hat) Ich werde mir gleich erst mal das Handbuch vom Geiger Counter genauer studieren, wegen der verschiedenen Modi, Wellenformen und dem VC Eingang... Die Nachbarin hat vorhin schon gefragt ob bei mir was kaputt gegangen wäre, weil es so komische Geräusche macht :lollo:

    Das sind echt 2 so Geräte, da schraubst du 5 Minuten dran und du hast ein Lachen im Gesicht das du nicht mehr weg bekommst


    play: http://drfreq.bplaced.net/files/Audio/R05_0002.MP3
     

    Anhänge:

  2. :supi:

    Der Geigercounter ist schon ein viech.

    kenn ich auch. :mrgreen:
     
  3. DrFreq

    DrFreq Tach

    Ich habe zuerst überlegt, weil 250 € doch ziemlich viel Geld ist für so ein kleines Gehäuse. Ich hätte nicht gedacht das die kleinen Dinger so gute Audioeigenschaften haben.
     
  4. ich hab ihn für's eurorack. 250€ find ich für das gebotene nicht zu teuer

    Außer du hast NUR fürs Gehäuse 250 gelöhnt :mrgreen:
     
  5. DrFreq

    DrFreq Tach

  6. Bernie

    Bernie Anfänger

    sauber!
    :adore:
     
  7. Hallschlag

    Hallschlag Tach

    Wunderbar :supi: :nihao:
     
  8. DrFreq

    DrFreq Tach

    Habe eben wärend einer Zigarette in meinem Nichtraucherstudio :mrgreen: relative unwillkürlich ein Drumloop eingetackert und den durch den Geiger Counter geschickt. Ich glaube der Triangle Sound, der später dazukommt ist zu laut. :invader2: Ich habe den CV Eingang vom Geiger Counter für die Modulation der Samplerate benutzt, über den LFO Out der Sherman Filterbank. Den LFO von der Sherman habe ich über den Trigger ADSR Eingang getriggert, damit es halbwegs im sync ist


    play: http://drfreq.bplaced.net/files/Audio/R05_0018.MP3
     
  9. DrFreq

    DrFreq Tach

    einen habe ich noch, diesmal ein bisschen schneller... (Bitrate grüne LED und Samplerate Gelb LED über CV via Sherman Filterbank LFO Out gesynct via ADSR Triger) ich glaube es langt dann auch mit dem Geiger Counter Demo, gute Nacht


    play: http://drfreq.bplaced.net/files/Audio/R05_0028.MP3
     
  10. Nö noch net..

    Keep em coming :lol:
     
  11. Hallschlag

    Hallschlag Tach

    ich könnt auch noch was vertragen :supi:
     
  12. dstroy

    dstroy Tach

    das letzte Beispiel ist richtig cool
     
  13. DrFreq

    DrFreq Tach

    dann wist ihr jetzt was ihr euch als nächstes kaufen wollt :mrgreen: Bei mir iist bis auf weiteres Kaufstopp, obwohl ich noch wegen dem Goatkeeper am überlegen bin, den könnte ich eigentlich wegen dem LFO Ausgang gut gebrauchen,
     
  14. dstroy

    dstroy Tach

    keine Sorge, den T-Resonator habe ich mir vorhin bestellt ;-)
     
  15. DrFreq

    DrFreq Tach

    man darf sich nicht von der Flut an Reglern und dem Netzwerk irre führen lassen, es ist eigentlich ganz simpel. Unten die 2 FM Regler komplett links, oben die beiden Mix Regler auf Mittelstellung. Filter Feedback auf Mittelstellung, oben hast du LFO Geschwindigkeit und neben dran wie der Env Folloer arbeiten soll, also Mischung aus LFO und Hüllkurve gemischt oder nur LFO... Dann musst du die restlichen Regler in der Mitte aufteilen, linker und rechter Kanal... Env Amnt für die Modulation, Env Amnt für den Filter und Effekt Feedback

    Ich habe leider auf Youtube echt viele Videos gesehen wo ich mich gefragt habe.. ist das Teil wirklich so gut.. Oder wo die Leute kreuz und queer an allen Reglern drehen und nur kauderwelsch raus kommt. Bei den Feedback muss man vorsichtig reindrehen, es kann sich schnelle zu stark aufbauen... Die Modulations Env kannst du pro Kanal verstimmen.. so hast du Panning Effekte. Ich mache es jetzt so.. das ich zuerst alles auf ausgangstelleung lege und dann langsam die Regler für beide Kanäle gleichzeitig langsam reindrehe. die Bedienung ist eigentlich ganz einfach. Wenn du beim filter das Feedback auf Minus Drehst kannst du ihn als normalen Filter incl Selbstoszilation verwenden. Wave Gde effekt ist auch ganz interessant, ergibt einen ganz anderen räumlichen Eindruck.. as auch gel ist, beim Delay, den Delay für den linken Kanal ein viertel weit aufdrehen (Par1) und den Par 2 ca. ein halb weit, dann ein wenig mit dem Mix Regler und dem Feedback spielen, so schaukeln sich unterschiedliche Delay Strukturen auf... Der Reverb hat mich so wieso verblüfft

    Viel Spass mit dem Teil, es ist echt ein gutes Teil... gut klingender Filter und Multieffekt in einem Gerät und der Preis ist wirklich sehr gut
     
  16. electrify

    electrify Tach

    Kann man solche Threads bitte als Werbung kennzeichnen?

    ICH HAB GAS! :fawk:
     
  17. Schöne Gerätekombination!

    Beispiel 2 und 3 passen gut zusammen, sowie 1 und 4. Klingt verblüffend interessant, wenn man es parallel laufen lässt.

    P.S.
    Darf ich evtl. die 4 Dateien zum Verbasteln benutzen? Habe nämlich total Lust, etwas daraus zu produzieren. ;-)
     
  18. @dr. f.

    Sag mal hat dein geiger counter pedal, auch die zusatzalgos,wie der euro-zähler, wenn man den wavetable-selector drückt?
     
  19. DrFreq

    DrFreq Tach

    wenn es dir was nutzt

    Mein Bankkonto ist ein Rückwärts laufender € Zähler :lol: Keine Ahnung ich habe nichts diesbezüglich gesehen
     
  20. dstroy

    dstroy Tach

    Ich hoffe mein T-Resonator kommt morgen bei mir an, dann werde ich erstmal alles mögliche durch ihn jagen ;-)
     
  21. Hallschlag

    Hallschlag Tach

    und ich Trottel hab meinen T-Resonator heut nacht auf den Boden knallen lassen...jetzt isser hinüber und will in die Schneiderei :heul: ..so ein Scheiss :selfhammer:
     
  22. dstroy

    dstroy Tach

    Und ich habe meinen heute bekommen ;-)
    Das Teil rockt mehr als ich je gedacht hätte, total genial für Sounddesign
     
  23. Hallschlag

    Hallschlag Tach

    viel Spaß mit dem guten Teil! :P
    (...meiner will halt nächste Woche verreisen...is ja Urlaubszeit :roll:)
     
  24. DrFreq

    DrFreq Tach

  25. DrFreq

    DrFreq Tach

  26. DrFreq

    DrFreq Tach

    Dacs Freque 2, Iotine Core, Sherman, später T Resonator und Geiger Counter


    play: http://drfreq.bplaced.net/files/Audio/R05_0078.MP3
     
  27. DrFreq

    DrFreq Tach

    Mal gucken ob irgendeiner eraten tut bei welcher Stelle ich schon selbst anfangen musste zu lachen :mrgreen:

    Geiger Counter als Klangquelle ohne Inputsignal, Sherman Filter, T Resonator Aux


    play: http://drfreqbplaced.net/files/Audio/R05_0079.MP3
     
  28. DrFreq

    DrFreq Tach

  29. DrFreq

    DrFreq Tach

  30. DrFreq

    DrFreq Tach

    Ich habe mir eben beim aufräumen eine Aufnahme von gestern Abend angehört und fand die Sounds ein wenig besser als das was ich vorhin gepostet habe. Die Länge der Aufnahme ist 45 Minuten, fliegende Waschmaschine, 45 MB MP3, es ist ruhig lang und viel Sound (drone) und fx, spacig. Klangerzeugung Dacs Freque2 OCS1 moduliert durch Kanal 2 und FM, Sherman Filter, Geiger Counter und T Resonator

    http://drfreq.bplaced.net/files/Audio/R05_0086.MP3
     

Diese Seite empfehlen