Journey Seperate Ways

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von IcingWolf, 22. April 2013.

  1. IcingWolf

    IcingWolf Tach

    Ich versuche für eine "Bandprobe" so nah wie möglich an den "Einstiegssound" zu kommen.
    Der muß nicht Original sein, aber so in die Richtung wär schon toll.
    Jetzt sitz ich grad an einem "brasslastigen" Klang - weiß aber nicht wirklich WO ich am besten was ändere.




    play: http://www.samoyed.de/ablage/synth/journeytest.mp3

    Mittlerweile klingt es so :


    play: http://www.samoyed.de/ablage/synth/journeytest1.mp3

    aber woher kommt der Hall....ist das nur Delay oder Echo, Chorus oder was..... :dunno:
    gebastelt ohne Ende, aber viel anders klingt das nicht....
     
  2. Das klingt so nach dem SY99, also FM. Ich würde dazu aber den JX-8P nehmen. Der Sound ist recht einfach gestrickt: 2 Oszis auf Sägezahn, Hüllkurve auf den Filter und da einen Verlauf rein, hörst Du bei den Akkorden.

    Das Original von 1982 ist auf Jupiter 8 und Prophet 5 (flötiges Solo) gespielt worden. Ich hab beide Sounds auf dem Kurzweil, da können wir ja mal vergleichen :)
     
  3. IcingWolf

    IcingWolf Tach

    Das Problem für mich ist ja.....ich brauche beide Sounds....ohne viel umgestelle - Noob eben :mrgreen:
    Ich dachte der SY ist im DX7- Bereich so klar und hoch, daß das da eher hinkommt.
    Und OB man sich auf Seperate Ways einläßt ist ja auch noch die Frage :floet:
    Habe hier ne Liste, die geht von Rolling Stones über Deep Purple zu Stevie Ray Vaughn und Rory Gallagher.....puuuhhhhh

    Dennoch hab ich grad mal probiert......das flötige hatte ich im JX schon mal versucht - da krieg ich mit dem richtigen Release doch das "nachklingen" schneller hin.

    play: http://www.samoyed.de/ablage/synth/journeytest2.mp3
     
  4. Da ist zuviel Nachklang drin. Filter weiter öffnen, Decay und Release anders einstellen, Envelope auf den Filter einwirken lassen. Die Resonanz muß auch bissl hoch, dann hast Du es.
     
  5. IcingWolf

    IcingWolf Tach

    AAAAAAAAAAAhhhhhhhhhhhhhh ich brech ab........das klingt wien Preset aus dem JX...................... :shock:

    play: http://www.samoyed.de/ablage/synth/jpurneytest3.mp3

    Warum suchen wenn das GUTE liegt soooooooooooooo nah :?
     
  6. Ja, guter Ausgangspunkt, allerdings muß da dieses Portamento bzw Pitching am Anfang raus, Filter und Resonanz weiter auf.
     
  7. IcingWolf

    IcingWolf Tach

    ....es macht immernoch sssssssssssssssssiuuuuuuuuuuuuuuuu am Ende......wo drehen??
     
  8. Releasezeit anpassen, wenn ich's richtig verstanden habe was Du meinst.

    Braucht auf jeden Fall getrennte Hüllkurven für Filter und VCA. Die Filterhüllkurve hat ein langes Decay drin und die Lautstärke ein mittellanges Release.
     
  9. IcingWolf

    IcingWolf Tach

    Hüllkurve 2 hat tatsächlich ein relativ hohes Decay und ein mittleres Release, wogegen die erste Hüllkurve ein volles Release hat und das Decay auf 0 ist.

    hehehehe....ok...also genau umgedreht wie ich das dachte......
    Hauptsound = JX und Flöten = SY :mrgreen:

    Danke SEHR...!!
     
  10. Die Flöte dürfte mit dem SY gut gehen. AWM und da ein Dreieck oder Rechteck als Wellenform, bissl filtern, 2 Elemente gegeneinander verstimmen.
     

Diese Seite empfehlen