Jung von Matt und Wir sind Helden - Köpfe gesucht?

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Moogulator, 25. Februar 2011.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

  2. DerRidda

    DerRidda Tach

    Also die Antwort der Agentur ist ja mal nur 100% Scheiße. Da ist nichts intelligentes drin versteckt. Nur unpassendes und teils stark sexistisches Gewäsch.
    Da hat die Bild ihre Truppe echt gefunden... Wie Arsch auf Eimer.

    EDIT: Oder ist diese Antwort jetzt doch Satire? Irgendwie wird da wohl gemunkelt, gibt es von dieser Antwort auch eine Quelle? Selbst als Satire wäre das noch kompletter Durchfall.
     
  3. Unterton

    Unterton Tach

  4. NicolasK

    NicolasK Tach

    ob man wir sind helden mag oder nicht, ich mag die antwort von der holofernes(ich nenn sie so weil mir die antwort an frau meier zu beleidigt scheint um mich ihrer worte zu bedienen).
    ob die der agentur echt ist? glaube ich irgendwie nicht, damit würden die ihr ja einfach nur recht geben.
    oder sind die so weggekokst daß die wirklich glauben das sein in irgendner form adäquat?

    haha(edit): http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/520486
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Antwort der Agentur halte ich für echt. Immerhin hat die Agentur ja auch schon Blogs als die "Klowände des Internets" bezeichnet. Passt zu deren "Stil".

    http://de.wikipedia.org/wiki/Jean-Remy_von_Matt

    Werbebranche halt. Nach GEZ, Rechtsanwälten und Politikern die größte Ansammlung von A... die man finden kann.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Jung von Matt ist die Agentur, die damals "Wir sind Deutschland" gemacht haben. Nur, damit man das einordnen kann.

    EDIT: Die Klowände waren eine Reaktion auf den Unmut und Unwillen vieler nach der Reaktion, man war halt etwas humorlos bei der Retour.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Genau die waren das.

    -edit- Unmut und Unwillen war das seitens der Blogger aber nicht...die haben sich einfach nur über diese offensichtlich dämliche Kampagne lustig gemacht. Immerhin sieht das "Du bist Deutschland"-Logo einem Scheißhaufen verdammt ähnlich...

    [​IMG]

    Und den Spruch selbst...der ist auch nur geklaut:

    [​IMG]
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Und ist immer noch humorlos, wie man sieht. A"$%&$"%&er.
    Aber die müßen ja jetzt auch sich anstrengen...da die Metrogruppe (Saturn/Media Markt) ihnen den 55Mio Werbeetat entzogen haben...wahrscheinlich sind sie deswegen auch schlecht gelaunt.
     
  9. Spantax

    Spantax Wildschwein

    Die angebliche Antwort von JvM soll wohl ein Fake gewesen sein, wenn ich das richtig verstanden habe. Lustig fand ich es aber auch nicht.

    Abgesehen davon, dass nun schon behauptet wird, die Band habe das alles eingefädelt, um Publicity zu bekommen: Ich gebe der Frau uneingeschränkt Recht. Zwar war ich zwischenzeitlich auch schon geneigt, die BILD nicht mehr ganz so schlimm zu finden, sondern einfach nur blöd.

    Aber das unverhohlen parteiische und interessengesteuerte Handeln während der Affäre um Dr. Copy&Paste zeigt wieder, dass das Blatt keineswegs harmlos ist.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Absolut! Die Titanic hat damals zum 50ten Geburtstag der Bild das schön auf den Punkt gebracht:

    [​IMG]
     
  11. Crabman

    Crabman aktiviert

    Eine Antwort auf den Wirsindhelden Text?Bin ich zu blöd oder warum seh ich die da nirgendwo...
     
  12. Horn

    Horn |

    Judith Holofernes habe ich einmal für ein Internet-Magazin interviewt, bevor "Wir Sind Helden" bekannt waren. Diese Frau ist bezüglich ihres intellektuellen Scharfsinns über jeden Zweifel erhaben. Ich mag ihre Band und ihre Texte sehr und finde die Position, die sie jetzt gegenüber der Bildzeitung einnimmt, absolut authentisch. Gleichzeitig habe ich Angst, dass "Wir Sind Helden" das nicht überleben werden. Wer sich als Künstler in Deutschland mit der Springer-Presse anlegt, hat noch immer Federn gelassen - und manches Mal seine Existenz verloren. Die sind nicht BLÖD. Die sind MÄCHTIG ... immer noch ... und sie paktieren mit dem Teufel, wenn es sein muss. Noch haben wir keinen Berlusconi, aber viele Deutsche sind ja von Herrn Guttenberg schon ähnlich begeistert wie viele Italiener von ihrem "Duce".
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Na klar...pikantes Detail ist doch...daß nach der offensichtlichen Meinungsmanipulation der Springer Journaille Pro-Schummelgutti, das Bundesverteidigungsministerium eine Anzeigenkampagne bei exklusiv bei Bild, Bild am Sonntag etc. geschaltet hat. O-Ton eines Sprechers des Ministeriums: ""Wenn man Mannschaftssoldaten werben will, darf man nicht in der Capital werben."

    Quelle: http://taz.de/1/politik/deutschland/artikel/1/ein-bild-von-einem-mann/

    Wie das mit der Meinungsmache geht? Hier mal nachlesen: http://www.bildblog.de/28291/hochstaplerfahrer-paul/
     
  14. Neo

    Neo bin angekommen

    Markus Horn schrieb:
    Ich denke eher das "Wir sind Helden" dadurch neue Fans bekommt, die sich füher garnicht für die Band interessiert haben. Außerdem hat die BRD ja auch noch einen ca. 20 bis 25% Bevölkerungsanteil, deren Gehirn noch nicht von den Medien "lobotomiert" wurde.
    pulsn schrieb:
    Du wirst mir doch wohl nicht die Investmentbanker vergessen haben ? :mrgreen:
    Übrigens daf man meines Wissens nach durchaus ganze Berufsgruppen beleidigen, da ja niemand persönlich angesprochen wird. Also wenn schon Arschlöcher, dann auch ausschreiben. :)
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Oh hey...genau Investmentbanker...die hab ich vergessen...tja...gibt soviele da kann man schon mal eine Gruppierung vergessen. :gay:
    Wie wär´s mal mit einem kleinen Volksaufstand? Ab morgen kauft keiner mehr Axel-Springer-Verlag Erzeugnisse. :mrgreen:
     
  16. Spantax

    Spantax Wildschwein

    Grundsätzlich sehe ich das auch so. Wir sind Helden haben aber sicher ein großes Publikum, das sich aus Nicht-BILD/Springer-Lesern rekrutiert, und bei diesen Menschen gibt es für so eine klare Aussage zweifellos Pluspunkte. Die Band würde auf einen bestimmten Teil ihrer Hörerschaft wohl auch gerne verzichten, dazu eine Aussage von Judith Holofernes zu ihrer Antwort an JvM:

    "Also, wenn diese E -Mail uns fünf schlaue, nette Leute in die Arme treibt, die uns bis jetzt scheiße fanden, und wir die dann vielleicht gegen die fünf Leute eintauschen können, die uns in ihrem Plattenregal neben den "Grafen" gestellt haben, weil sie "halt irgendwie so deutsche Texte mögen", dann ist das doch ein guter Deal."
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

  18. Horn

    Horn |

    Au Backe, pulsn, das ist hart an der Grenze, aber Recht hast Du. So etwas wird von interessierten Kreisen nur immer auch gern genau umgekehrt verstanden. Und mit diesem Effekt spielt die ganze Bild-Kampagne ja sowieso.
     
  19. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    ich find diese ganze Diskussion total belanglos. Wir sind Helden mag ich nicht. Weltverbesserer mit Sendungsbewusstsein trifft es sehr gut in meinem Augen.
    Diese Band hat überhaupt nicht die Aufmerksamkeit verdient die sie bekommen.
     
  20. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Ich finde es nicht wirklich belanglos, dass die BILD auch mal Gegenwind abseits vom klassischen Bildblog-Stoff bekommt.

    Die Band vielleicht nicht, aber Frau Holofernes. Folgendes Zitat trifft den Nagel dermassen auf den Kopf, da kann man doch bitte mal über eventuelle Abneigungen gegen ihre Band hinwegsehen - sowas verstellt eh den Blick auf's Wesentliche:
    "Die BILD -​Zeitung ist kein augenzwinkernd zu betrachtendes Trash-​Kulturgut und kein harmloses “Guilty Pleasure” für wohlfrisierte Aufstreber, keine witzige soziale Referenz und kein Lifestyle-​Zitat. Und schon gar nicht ist die Bild -​Zeitung das, als was ihr sie verkaufen wollt: Hassgeliebtes, aber weitestgehend harmloses Inventar eines eigentlich viel schlaueren Deutschlands.
    Die Bildzeitung ist ein gefährliches politisches Instrument — nicht nur ein stark vergrößerndes Fernrohr in den Abgrund, sondern ein bösartiges Wesen, das Deutschland nicht beschreibt, sondern macht. Mit einer Agenda."
     
  21. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Echt? Dazu fällt mir ein toller Kinderreim ein:
    Wir wollen keine
    Bullenschweine!

    Zur Info: Wir haben hier um die Ecke ne Polizeischule, da sind lauter jugendliche Proleten in Polizeigewand, und diese trüben das Bild eine ganzen Berufsgruppe.
     
  22. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Das darfst Du straffrei skandieren. Einem Polizisten "Sie Bullenschwein" ins Gesicht zu sagen, kostet aber.
     
  23. Neo

    Neo bin angekommen

    Stimmt. Lebenserfahrung ? :mrgreen:
     
  24. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Nö, ich habe bisher keine negativen Erfahrungen mit Polizisten gemacht. ;-)
     

Diese Seite empfehlen