juno 60 arpeggiator

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von dk, 7. Juni 2011.

  1. dk

    dk -

    seit ich den speicherakku bei meinem juno 60 entfernt habe spinnt der arpeggiator. das heisst er spielt mir immer eine note zuviel, immer die gleiche.
    das entfernen des speicherakkus kann doch keinen einfluss auf den arpeggiator haben?
     
  2. dns

    dns -

    scheinbar schon.....

    habe mal irgendwo gelesen, das ne leere batterie unter umständen die alten synths komische sachen anstellen lässt, wer weiss....
    löte dir doch einfach nen knopfzellenhalter ein und hol dir ne CR2032 lithium knopzelle.
    hab ich auch gemacht, is easy.
    da kann nix passieren!
     
  3. dk

    dk -

    eigentlich brauche ich keinen speicher, aber da das jetzt zickt werd ich das wohl mal machen. thx ;-)
     
  4. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...mein Polysix hat ohne Speicher auch die interessantesten Dinge so angestellt :selfhammer: !
     
  5. dk

    dk -

    würde diese halterung gehen http://shop.conrad.ch/ch-de/energie/batterie-akku-zubehor/knopfzellen-halterungen/651205.html oder welche hast du?
     
  6. dns

    dns -

    Genau diese habe ich auch genommen.
    2 kurze käbelchen drangelötet, batterie rein und das ganze mit schrumpfschlauch eingepackt, damit das metall der batterie keinen kurzschluss azf ner plartine machen kann.
    In 10 jahren kannste dann easy die batterie wechseln.
     
  7. dk

    dk -

    ok super. thx :supi:
     

Diese Seite empfehlen