Jupiter 6 Replacement

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Shaker1, 13. April 2015.

  1. Shaker1

    Shaker1 Tach

    hallo
    was meint ihr was einem Jupiter 6 am nächsten kommen würde
    ich weiss er sehr eigenständig ist und man eh nicht 100% ersetzt bekommt
    aber so von den möglichkeiten her..2Lfos..2 Filter..mehrere Osctypen gleichzeitig .. welcher synth könnte ihn einigermassen ersetzen?
    arpegiator ,tastatur, split/Layer etc funktionen sind mir nicht wichtig sondern nur was zur klangerzeugung wichtig ist
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Bassstation2 - rein klanglich. allerdings monophon.
    Und natürlich System1 und 1m https://www.sequencer.de/blog/roland-pre ... rack/22185 - klingt sogar etwas voller und runder, weil an SH orientiert, 4stimmig bzw. für Plugout monophon.
    Aber Tasten und Anforderung sind für dich vermutlich nicht ganz was du suchst, beim 1m wäre halt eine eigene Tastatur anzuschließen und es sind halt "nur" 4 Stimmen. Aber - ich würde klanglich da lange suchen, bis das das tut, wofür Roland steht.

    Sonst gäbe es natürlich wenig, denn neu und heute bekommst du natürlich DSI, der P12 ist nicht übel, ein toller moderner Synth, vielleicht P6..?
    Aber das klingt natürlich anders. Kann aber das was du etwa an Features suchst. Mein Vorschlag ist so gesehen sehr klanglich motiviert und unorthodox.
     
  3. Zolo

    Zolo Tach

    Höh ist doch ganz andere Klangerzeugung ?

    Keine Crossmodulation usw.
     
  4. Shaker1

    Shaker1 Tach

    hmm ja.. aber 2Lfos.. tiefpass/hochpass filter haben die ja nicht
    kann auch was altes sein.. Dsi hab ich ja P2 und Mek
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das System 1 hat Xmod, Sync, Ringmod.
    aber kein Multimodefilter.

    Die BS2 hat das nicht alles, das stimmt, aber genug für Noise schon. Es ist also eine Annäherung aus einer eh anderen Richtung. Die Tastatur ist nicht super am System, deshalb lieber 1m, der Jp6 hat eh keine Dynamik außer es ist Europa drin.

    MEK passt, P2 ist andere Baustelle.
    Würde sagen der MEK macht den Job, wenn auch nicht mit vielen Stimmen.
    Wenn du die brauchst, zusätzlich...
     
  6. Shaker1

    Shaker1 Tach

    aaah nice.. vom 1m wusste ich noch gar nichts..
    Tastatur brauche ich nicht unbedingt und mehr als 3-4 Stimmen auch nicht
    ab wann ist er denn zu haben??
     
  7. Zolo

    Zolo Tach

    Ich würde auch mal ein Blick auf den JX8P werfen.
    Wenn man Chorus auslässt und bedenkt dass die Hüllkurve nicht so schnell ist...
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das wissen wir alle noch nicht, denn das ist ja nur ein Leak.
    Aber wart mal die Messe ab, dann wird das zumindest bekannt gegeben werden. Und es gibt Schnittstellen in die Analogwelt, wie's aussieht.

    Alles nicht schlecht und ja - nur ein LFO und nicht so starker Hub und das alles.. das stimmt schon, aber das ist halt Roland-Sound und klanglich sehr gut. Egal ob digital..
     
  9. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Ein MKS-80 kommt dem Jupiter 6 recht nahe. Für Creamware/Sonic-Core Scope gibt es einen freien Synth, der damals zu Test entwickelt wurde, Name habe ich gerade nicht parat, der ging auch in diese Richtung. Diva evtl. noch.
     
  10. Ich denke der Kern des JP6 ist schon das 2x12dB-Filter, das man eben zwischen 2xHochpass, 2xTiefpass oder 1xHochpass+1xTiefpass umschalten kann. Gleichzeitige Wellenformen sind nicht so wichtig. Hardsync sollte möglich sein.

    Wenn man das Filter als Grundbedingung nimmt: als Fertig-Synth gibt es nichts anderes (ausser dem eventuell kommenden Elka).
    Allerdings: ich hab mal im Nordmodular einen JP6 nachgebaut, und das klang verdammt nah am Original (das ich ja besitze).
    Von daher:
    1 x Micromodular
    1 x 16er Faderbox
    ggf 1 x 5-Oktaven-Keyboard
    Mit ca. 800 Euro könntest Du bei Gebrauchtpreisen dabei sein
     
  11. Zolo

    Zolo Tach

    Echt ? Magst mir mal das Patch für meinen Micromodular geben ? :D
     
  12. Shaker1

    Shaker1 Tach


    Danke .. gibts solche Filter auch extern zum Durchschleifen ?
     
  13. Der alte Rechner mit dem Editor ist grade kaputt. Wenn ich Zeit hab, mach ich den mal auf meinen anderen Rechner drauf. Dann zieh ich Dir den Patch.
     
  14. Zolo

    Zolo Tach

    Das wär cool ! Nur kein Stress ;-)
     
  15. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

  16. lilak

    lilak Tach

    ein erstaunlicher vergleich aber gar nicht so weit hergeholt. der NM1 hat auch diesen crunchy big sound wie der j6 ... A/B vergleich? aber sonst klingt der j6 schon ziemlich einzigartig, auch im vergleich zu anderen roland synths. am besten darauf warten bis roland mit einem aira j6 kommt, das dauert nicht lange ;-)
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    nordlead A1 :floet: :sarg:
     
  18. Moogulator

    Moogulator Admin

    Diva passt, U-Know-007 meinst du ggf. ?
    Patch: gute Sache. Ggf. auch für G2, falls vorhanden.

    Aber ich würde sagen - genau so wird es nur sein, wenn man entsprechende Tweaks macht und da würde mich ein Screenshot des Patches interessieren.
    Gern in der Patch-Abteilung für NM/G2.. ;-)
     
  19. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Saturn hiess das, von Rainer Hain im Rahmen des Scope-Testbericht in Keyboards erstellt. Sieht so aus:

    [​IMG]

    Thread bei Planet Z:
    http://forums.planetz.com/viewtopic.php?f=16&t=1629

    Leider ist das ewig her und die Device-Datei gibt es dort nicht mehr.
     
  20. Shaker1

    Shaker1 Tach

    danke
    will keine Softsynths oder VAs
    dann warten ich mal ab was da noch von roland kommt

    Ist eigentlich Dave Smith auch auf der Messe 2015?
     
  21. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Warum dann kein Jupiter 6?
     
  22. Moogulator

    Moogulator Admin

    Nein. Ist er nicht.

    Tja, die Frage ist schon berechtigt - wenn nicht System 1 oder 1m …, keine Soft, dann könnte es doch wieder ein Jupiter 6 sein oder bleiben?
    Oder soll er "neu" sein? Sah ja nicht mal so aus, dass das so gewünscht ist.
     
  23. Zolo

    Zolo Tach

    Ja aber dann aber auch kein Roland System1 ... ;-)
     
  24. Shaker1

    Shaker1 Tach

    Doch das wäre meine einzige ausnahme :)
     
  25. Cord

    Cord Tach

    Ich glaube den JP-6 kann man nicht so einfach ersetzen. Der Multi-Mode Filter ist nicht das einzige, was diesen Synth so einzigartig macht, es ist auch die Oscillator Sektion, die so flexible gestaltet ist. So kann die Crossmodulation von der Huellkurve kontrolliert werden. Wenn man das zusammen mit dem Sync einsetzt, dann bleibt der Pitch auch stabil. Dabei muss aber der Master Oscillator den Slave fuer beides herhalten, was z.B. bei vielen Synths nicht möglich ist (z.B. Jupiter-8, Prophet-5), da entweder der eine Master fuer Crossmodulation und der andere Master fuer Sync ist. Beim JP-6 kann man den Sync in beide Richtigen leiten.

    Für mich ist der JP-6 einer der besten analogen Polies. Wer dann noch gerne die wärmeren Roland Sounds abdecken möchte, der kann sich dazu noch einen JX-8P stellen. Für mich decken ein JP-6 und der Matrix-12 meine analogen Wünsche in meinen Studio schon fuer Jahre ab.

    Ich kann mir vorstellen, dass der Prophet-6 vielleicht als Ersatz dienen könnte, aber den habe ich noch nicht direkt im Vergleich gehört. Ich werde in ein paar Wochen ein Vorserienmodel zur Verfügung haben und kann dann mehr sagen.
     
  26. Modal 008. das schwarze Biest, gerade zur Messe vorgestellt. Mehr Filtermodi gibt's glaubich kaum in einem analogen Polysynth.
     

Diese Seite empfehlen