Jx3p fans sollten das interview lesen

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Rolo, 3. Juni 2015.

  1. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Hey Leute,
    Ich kenne einen Doku Film Namens "Breakin 'n enterin" bzw. "breakdancegang"
    Zu diesem Film,bei dem u.a. der junge ice T. am start ist produzierte Egyptian Lover
    einige Tracks sowie drei weitere ein gewisser "Dupont"
    Es ist interessant , besonders für Jx3p user mal das Interview zu lesen.
    http://westcoastpioneers.com/artists/dupont.html

    Der Track , (Let's rock)den Dupont nur mit einer 808 ,einem VC350 Vocoder von Roland und einem Jx3p produzirte ist einer der drei Tracks
    die den Film begleiten.
    https://www.youtube.com/watch?v=orQ0FC4RDZM

    Was sehr schade ist, ist daß die drei Track nie ordentlich auf Tonträger released wurden.
    Es existiert lediglich eine japanische Kleinstauflage als Vinyl in miserabeler Quallität.
    Auch bei Youtube ist nichts in besserer Quallität bezüglich der Dupont tracks zu finden.
    Die Egyptian lover tracks wurden irgendwann mal auf einer Maxi namens "breakdance forever"
    veröffentlicht, und das in guter Quallität.
    Zu finden evtl. bei http://www.discogs.com
     
  2. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

  3. olivgrau

    olivgrau Was denn?

    :supi: :supi: :supi:

    streiche jx3p, setze oldschool electro! ;-)

    :phat:
     
  4. Danke für den Link. Die drei - Fabrice, Robert und Dupont - waren damals wirklich fast jeden Abend im P1 (hach, was waren wir jung ... das war das alte P1 auf der rechten Seite vom HdK; noch nicht der Laden, wo Fußballspieler wichtig waren). Wir fanden die natürlich immer etwas affig. Breakdancen im P1 war jetzt nicht wirklich cool. Und ich fand seine Demos, die er von Ernstl immer auflegen ließ, auch nicht wirklich gut; das war mir immer zu "eckig". Aber als dann der MV Erfolg kam, musste es ihnen der Neid lassen, dass sie es richtig gemacht haben.
     
  5. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Wow,du kanntest den? Waren diese Demos mit den Songs von "Breakin 'n enterin" vergleichbar? Die hätten mich ja wirklich mal interessiert.
     
  6. Naja, was heißt wow. Das war damals einer von zig anderen, die in der Stadt sich mit Musikmachen versucht haben (wie ich). Heutzutage mag er berühmt sein. Damals waren wir alle knapp über zwanzig und er war halt auch einer von den Jungs, die wie wir der Disse rumgehangen sind. In dem Club in dem Du rumhängst wird sicher auch einer sein, der in dreißig Jahren mal zitierfähig ist; man weiß nur jetzt nicht welcher von den dreihundert Kids das jetzt ist.
     
  7. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Bin aus dem Alter raus.Klar kenne und kannte ich Leute die richtig was aus sich machten
    oder sich zumindest radikal verwirklichten.
    Für mich ist Dupont einer der Electrokönige der frühen 80er.
    Mit diesen 3 Songs für "Breakin 'n enterin" hat er neben Egyptian Lover
    Electro Geschichte geschrieben.Ich liebe diese Songs.
    Ich besitze eine Masse genialer Platten aus der Zeit, einige sind Knaller ,andere nicht ganz aber auch genial.
    Aber die drei Tracks von Dupont gehören für mich zu den besten der besten.Deshalb verehre
    ich diesen Menschen.Und das geilste ist , daß ich jetzt auch , seit über 15 Jahren wieder einen
    Jx3p mit Programmer besitze, mit dem Wissen daß Dupont sehr gerne mit diesem Gerät gearbeitet hat ,
    und im nachhinein froh war sich nicht für einen DX7 entschieden zu haben, der damals scheinbar schon
    ein Konkurent vom Jx3p war.Er wollte den Roland Sound und das hat er zu 100% klargemacht..zumindest bei "Let's rock"
    Wie könnte man an alte Dupont demos rankommen?Könntest du mir da helfen?
     

Diese Seite empfehlen