JX3P - viele kurze oder eine lange Sequenz

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von fanwander, 5. Februar 2011.

?

Wieviele Sequenzen soll der JX3P zukünftig haben?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 20. Februar 2011
  1. 1 x 256 Steps

    2 Stimme(n)
    10,5%
  2. 8 x 32 Steps

    14 Stimme(n)
    73,7%
  3. 16 x 16 Steps

    2 Stimme(n)
    10,5%
  4. andere Aufteilung (bitte im Thread erläutern)

    1 Stimme(n)
    5,3%
  1. Hallo JX3P-Besitzer,

    Im kommenden JX3P-Upgrade gibt es Speicherplatz für 256 x 6 Sequencersteps. Sollen diese auf mehrere Sequenzen auf teilbar sein (zB 16 x 16 Steps) oder soll es weiterhin eine einzige Sequenz bleiben?
    Die Aufteilung muss ins OS programmiert werden, sie kann nicht vom User bestimmt werden, eine dynamische Aufteilung ist nicht möglich, und kann auch nicht nachträglich geändert werden.
    Geht mal bei dieser Abstimmung davon aus, dass zwischen den Sequenzen NICHT live gewechselt werden kann (obgleich das nochkommen könnte).

    Was würdet Ihr Euch wünschen?
     
  2. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    ich habe für 8x32 gestimmt. halte ich persönlich am sinnvollsten.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    8x32 find ich auch okay.

    16 steps sind zu kurz.
    gerade bei sequenzen mit 17,18,19 steps fängt es für meine ohren an schön zu grooven. und komplexe sachen mit mehr als 32steps würd ich dann doch eher per midi realisieren.
    8 speicherbare sequenzen? kuhl. ich bin neuerdings voll der jx3p fan.
    megainspirierend das geräät und ein liveknaller wie ich vermute.

    schönen sa
     
  4. Towel

    Towel -

    Also mit der Option, das ein Live-Wechsel der Sequencen eventuell noch möglich wäre,
    würde mir 8X32 definitiv zusagen.
     
  5. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    4x64 währe meiner Meinung nach auch noch eine schöne Variante habe aber auch für 8x32 gestimmt, konnte mich sehr schlecht entscheiden!
     
  6. Murray hat mir gestern noch geschrieben, dass in einer späteren Version vermutlich unterschiedlich lange Sequenzen möglich sein werden, und es eben bis zu 16 Sequenzen geben kann. Ist aber erst für ein Update geplant.
     
  7. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Wie ist das denn genau mit den Tasten für die Tonlänge?
    Fallen die auch mit unter die "Stepanzahl" und vergrößern somit bei Langen Tönen auch die Anzahl der bereits genutzten Steps?
     
  8. Ja. Das ist wie bisher.
     
  9. Burt

    Burt -

    Frage:
    Aus den Nachrichten von Murray in andern Boards verstehe ich, daß mit 256 x 6 gemeint ist:
    256 Schritte bei 6-stimmiger Polyphonie. Und nicht: 6 vollpolyphone Sequenzen a 256 Steps.

    Hab' ich das richtig?

    Danke
    Burt
     
  10. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

Diese Seite empfehlen