K+H O300 plus O800 Sub

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Booty, 24. Dezember 2011.

  1. Booty

    Booty -

    Hy leute..

    Hab seit ca. 3 Jahren die O300 und bin sehr zufrieden damit, bis auf die Maximallautstärke bzw. das der Limiter schon eingreift wenn ich mal etwas Gas geben will im Studio..
    Jetzt hab ich mir den O800 Sub dazu gekauft, heute angekommen, mal die ersten Anpassungen vorgenommen (Pegel, Phase) und ist soweit auch schon ziemlich geil, ABER:

    Wenn ich (per Fußschalter) zwischen O300 Fullrange und O300+O800 umschalte klingen zwar die Mitten etwas entspannter, aber der obere Bassbereich (die Weiche trennt bei dem Setup ja fix bei 90hz) klingt etwas indirekter/weiter weg (vermutlich weil das ganze ja zuerst durch den Tisch geht, bevors zu mir kommt, statt direkt aus den 0300 zu kommen...)...
    Kann aber natürlich noch an einer nicht ganz passenden Phase liegen, war heute beim anpassen allein, sprich bin ca. 50 mal hinter den Tisch geklettert... Mühsam...

    Welche Lösungen gibt es dafür? Der Klang an sich is ja sehr geil, und der Pegelgewinn ist genau was ich mir erhofft hatte!!

    Ich dachte ev. an ein schweres Podest aus Eisen oder MDF-Massiv um den Sub auf eine Höhe zu bringen, die zumindest ähnlich die der O300er ist..

    Was haltet ihr davon?? Oder sollte ich mich mit einem Helfer eher noch ein bisschen näher ans Ideal der Einstellungen herantasten?


    Wäre nett, wenn der ein oder andere Sub-besitzer, der diese Problematik kennt sich hier einschalten könnte..

    Grüße

    Das Bootytier
     

Diese Seite empfehlen