K2+SQ-1+Volca_Kick (Midi und Sync Fragen)

Korrosion
Korrosion
.
Nach langer Hardware Abstinenz habe ich Lust mir ein paar kleine Werkzeuge zuzulegen.
Der Titel verrät es: K2+SQ-1+Volca Kick soll das Setup werden.
Ich möchte so wenig Kabelverbindungen wie möglich haben und mein Setup minimal halten.

Meine Frage an geht an diejenigen die noch fit sind in Sachen Sync und MIDI:
Kann ich mit folgender Verkabelung das Tempo und Stop/Start von meiner DAW (Live 11) aus steuern?

Host/Gerät - Gerät - Verbindungsart

DAW –> SQ-1 via USB
SQ-1 –> K-2 via MIDI-IN
K-2 –> Volca Kick via MIDI-Thru


Und noch eine "Mini-Frage" wie lang ist der Midi-Adapter des SQ-1? Konnte online nichts dazu finden.

Lieben Dank.
 
Sven Blau
Sven Blau
temporarily logged off, permanently
Nach langer Hardware Abstinenz habe ich Lust mir ein paar kleine Werkzeuge zuzulegen.
Der Titel verrät es: K2+SQ-1+Volca Kick soll das Setup werden.
Ich möchte so wenig Kabelverbindungen wie möglich haben und mein Setup minimal halten.

Meine Frage an geht an diejenigen die noch fit sind in Sachen Sync und MIDI:
Kann ich mit folgender Verkabelung das Tempo und Stop/Start von meiner DAW (Live 11) aus steuern?

Host/Gerät - Gerät - Verbindungsart

DAW –> SQ-1 via USB
SQ-1 –> K-2 via MIDI-IN
K-2 –> Volca Kick via MIDI-Thru


Und noch eine "Mini-Frage" wie lang ist der Midi-Adapter des SQ-1? Konnte online nichts dazu finden.

Lieben Dank.
Sollte so funktionieren.
Der MIDI Adapter von miniklinke auf DIN hat eine Kabellänge von weniger als 10cm.
 
Korrosion
Korrosion
.
Sollte so funktionieren.
Der MIDI Adapter von miniklinke auf DIN hat eine Kabellänge von weniger als 10cm.
Super. Danke.

10cm? Wow! Was wohl hierfür die Gründe sind? Nun gut. Ich habe eh vor den SQ-1 "über" den K-2 zu stellen; ich hoffe da reichen 10cm.
Ich bestell mir wohl zur Sicherheit ein paar Kabel extra...

Das Teenage Engineering MIDI Cable sollte auch gehen, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
DefSteph
DefSteph
|
Also meine Erfahrung ist, dass wenn der SQ1 über DAW (also über USB) gesynct ist, er NICHT das Midisignal aus dem Midiout des SQ1 durchschleift !!!! Leider...
 
Korrosion
Korrosion
.
Also meine Erfahrung ist, dass wenn der SQ1 über DAW (also über USB) gesynct ist, er NICHT das Midisignal aus dem Midiout des SQ1 durchschleift !!!! Leider...
:? Hä? Macht wenig sind (was hat sich Korg dabei gedacht?) und es wäre echt unschön. Trotzdem danke.

Vielleicht ginge ja folgende alternative Variante:

Host/Gerät - Gerät - Verbindungsart

DAW –> K-2 via USB-MIDI-Interface
K-2 –> Volca Kick via MIDI-Thru
Volca Kick -> SQ-1 via Sync

Zur Not bestelle ich ein Setup und gucke halt was geht.
Ich check mal "das Netz" nach weiteren Informationen dazu.


Edit: Die Packungsbeilage des SQ-1 gibt kaum Informationen her :sad: und die FAQ auf der Webpage machen mich nicht schlauer :D

»Um den SQ-1 zu einem externen Gerät zu synchronisieren, stehen zwei Verbindungstypen zur Wahl: USB-MIDI oder SYNC IN. Eine USB-MIDI-Verbindung ermöglicht die Start/Stop-Steuerung und Tempo-Synchronisation des Sequenzers. Eine SYNC IN-Verbindung ermöglicht nur die Tempo-Synchronisation. Wenn sowohl USB-MIDI als auch SYNC IN angeschlossen sind, hat SYNC IN als Synchronisations-Clock Priorität. Das SYNC IN-Signal dient allerdings nur als Clock für die Tempo-Synchronisation. Da SYNC IN keine Start/Stop-Funktionalität bietet, sind die am SQ-1 selbst oder via USB-MIDI ausgeführten Start/Stop-Verfahren auch dann wirksam, wenn der SQ-1 via SYNC IN synchronisiert wird«.
 
Zuletzt bearbeitet:
DefSteph
DefSteph
|
Ich verstehe das auch nicht, weil SQ1 als Master wäre lächerlich ohne BPManzeige.
Bei mir ist es so: Ableton synct SQ1.
SQ1 triggert über Gate/CV meinen Neutron
Das funktioniert wunderbar.

Das aber auch, was Du zuletzt erwähntest:

"DAW –> K-2 via USB-MIDI-Interface
K-2 –> Volca Kick via MIDI-Thru
Volca Kick -> SQ-1 via Sync"
 
Korrosion
Korrosion
.
Ich verstehe das auch nicht, weil SQ1 als Master wäre lächerlich ohne BPManzeige.
Bei mir ist es so: Ableton synct SQ1.
SQ1 triggert über Gate/CV meinen Neutron
Das funktioniert wunderbar.

Das aber auch, was Du zuletzt erwähntest:

"DAW –> K-2 via USB-MIDI-Interface
K-2 –> Volca Kick via MIDI-Thru
Volca Kick -> SQ-1 via Sync"
Okay. Nochmals danke und schade. Ich dachte für einen Moment Du redest über MIDI-THRU und hatte kurz Hoffnung :D

Vielleicht habe ich Glück und kann den K-2 direkt an meinen Laptop anschließen – habe leider die Erfahrung gemacht, dass bei meinem Setup Störsignale "reinkommen" wenn ein Gerät zugleich über USB als auch Audio via Klinke verbunden ist (z.B. MicroFreak).
 
Zuletzt bearbeitet:
Korrosion
Korrosion
.
Ich verstehe das auch nicht, weil SQ1 als Master wäre lächerlich ohne BPManzeige.
Bei mir ist es so: Ableton synct SQ1.
SQ1 triggert über Gate/CV meinen Neutron
Das funktioniert wunderbar.

Das aber auch, was Du zuletzt erwähntest:

"DAW –> K-2 via USB-MIDI-Interface
K-2 –> Volca Kick via MIDI-Thru
Volca Kick -> SQ-1 via Sync"
Das klingt praktikabel; dann ginge wohl auch folgendes:

DAW –> SQ-1 via USB
SQ-1 -> K-2 via CV/GATE
SQ-1 -> Volca Kick via Sync Out

Krieg den Volca Kick von einer Freunding ohne Sync-Kabel, geht jede plumpe Monoklinke?
 
DefSteph
DefSteph
|
Das klingt praktikabel; dann ginge wohl auch folgendes:

DAW –> SQ-1 via USB
SQ-1 -> K-2 via CV/GATE
SQ-1 -> Volca Kick via Sync Out

Krieg den Volca Kick von einer Freunding ohne Sync-Kabel, geht jede plumpe Monoklinke?
Das macht wohl am meisten Sinn.

Ich glaube die Synckabel haben 2 Kontakte... Also Stereo dann...
CV / Gate sind Monokabel
 
Korrosion
Korrosion
.
Das macht wohl am meisten Sinn.

Ich glaube die Synckabel haben 2 Kontakte... Also Stereo dann...
CV / Gate sind Monokabel
Noch mal ganz genau:
In der Variante "DAW –> SQ-1 via USB -> SQ-1 -> K-2 via CV/GATE -> Volca Kick via Sync Out" kann ich die Volca Kick synchronisieren und den K-2 via DAW und/oder SQ1 steuern?
 
DefSteph
DefSteph
|
Noch mal ganz genau:
In der Variante "DAW –> SQ-1 via USB -> SQ-1 -> K-2 via CV/GATE -> Volca Kick via Sync Out" kann ich die Volca Kick synchronisieren und den K-2 via DAW und/oder SQ1 steuern?
Zum fettgedruckten:
Ich weiß nicht, ob der K2 von der DAW und dem SQ gesteuert werden kann. Musst du probieren... obwohl der K2 hat doch auch USBmidi. Dann ja.

Hab mal gelesen, dass der SQ1 im Prinzip auch als Midi/CVgate converter benutzt werden kann.

Aber was dann alles noch gleichzeitig funktioniert weiß ich nicht.

Mehr kann ich ach nicht mehr dazu sagen ;-)
 
 


News

Oben