K5000S Backup empfangener MIDI Dump Patches

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von drdel, 12. Oktober 2009.

  1. drdel

    drdel -

    Hey Leute -
    bei meinem K5000S habe ich etwas ungewöhnliches bemerkt:

    1) wenn ich Patches von Diskette lade, werden sie automatisch in den nichtflüchtigen Speicher geschrieben und sind beim nächsten Anschalten wieder da
    2) wenn ich Patches über MIDI lade, werden sie NICHT in den nichtflüchtigen Speicher geschrieben, und beim nächsten Anschalten sind die alten Patches wieder da
    3) über MIDI geladene Patches kann ich NICHT über die Backup Funktion in den nichtflüchtigen Speicher ablegen - würde ich aber gern !!!

    Könnt Ihr mir sagen, was los ist, und wie ich das lösen kann?? (außer, zukünftige alles über Diskette zu speichern ... :mad: )

    Das Instrument läuft unter OS v4.04

    Herzlichen Dank!
    Grüße, drdel.
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Mit Backup im System/MIDI Menue kannst du die per MIDI empfangenen Patches ins Flash Memory speichern.
     
  3. drdel

    drdel -

    Hi Summa,

    jaja, das hab ich auch gedacht, aber, Pustekuchen ! nur, warum ?

    wie gesagt, ich hab jez die v4.04 geladen - ist das schonwiedernbug ? :cry:

    Danke nochmals und viele Grüße,
    drdel.
     
  4. drdel

    drdel -

    P.S.: Memoryprotect war auch auf "off" geschaltet.
     
  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Sounddiver nutzt die Backup Funktion andauernd, von daher muesste das an sich funktionieren. Uebertraegst du 'ne ganze Bank? Vielleicht gibt's Probleme mit der Belegung des additiven Wellenformspeichers...
     
  6. drdel

    drdel -

    Hi Summa,
    danke für Deine prompte Antwort! Ich hab eben nochmal weiter probiert. Also folgendes:

    1) Ich habe mit den Standard-Patchbanken gearbeitet, zu v3.0 und v4.03 (ist mit v4.04 identisch)

    2) wenn ich mit MIDI in den Synth übertrage, wird es sauber in den RAM geschrieben

    3) wenn ich dann ein Backup mache, werden die Single D Bank und die Multi Bank in den permanenten Flash Speicher geschrieben und sind nach Aus- und wieder Einschalten auch wieder da. Die vorher dort gespeicherten Patches sind auf den Single D und Multi Positionen also weg.

    4) die Single A Bank wird aber nicht (!) gespeichert. Die ist also nach Aus- und Einschalten wieder so wie vorher. Dort wird der MIDI Transfer bei meinem Gerät nicht gebackupt!

    und jetzt kommts:

    5) wenn ich dann z.B. den ersten Patch über Disk - Write in den Flash Speicher schreibe, wird die gesamte Bank A reingeschrieben und ist auch nach Aus- und wieder Einschalten wieder da!

    Finde ich ziemlich seltsam. Wie es scheint, gibt es zwischen v4.03 und v4.04 diesbezüglich (bei meinem Instrument) keinen Unterschied, beide verhalten sich so.

    Weiter bin ich damit bis jetzt noch nicht gekommen, man könnte das natürlich weiter durchdeklinieren ...

    irgendeine Idee, was bei meinem Gerät los ist? Ich habs noch nicht lange, aber sonst scheint eigentlich alles OK zu sein.

    Nochmals danke im voraus!
    Herzliche Grüße
    drdel.
     
  7. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich hab' diesbezueglich halt keine Erfahrung, hab' bisher alles mit Sounddiver uebertragen, der auch MIDI Dateien importieren kann, die Backup Funktion hab' ich bisher nur nach 'nem Absturz von Sounddiver gebraucht. Die OEM-Version von Sounddiver + Updater findest du als freien Download im Files Bereich der K5000 Yahoogroup.
     
  8. drdel

    drdel -

    Hi Summa,

    herzlichen Dank jedenfalls !! :)

    Den SoundDiver Editor wollte ich mir sowieso noch runterladen, also auch vielen Dank für den Link-Tipp!

    Viele Grüße
    drdel ;-)
     

Diese Seite empfehlen