Kaiser unter den Königen ?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von tom f, 4. März 2011.

?

Welcher dieser "grossen" analog polyphonen ein "must have" ? ;-)

  1. jupiter 8

    12 Stimme(n)
    24,0%
  2. prophet 5

    10 Stimme(n)
    20,0%
  3. oberheim ob (version egal)

    13 Stimme(n)
    26,0%
  4. anderer (aber KEIN synthex,memorymoog, andromeda) sondern: ?

    15 Stimme(n)
    30,0%
  1. tom f

    tom f Moderator

    nicht als abwertung empfinden wenn einige nicht dabei sind - es geht um jene die mich persönlich a priori reizen ;-)

    gernen lausche ich den sachkundigen berichten - konnte ich doch selber leider noch keines dieser teile in natura antesten (ausser meinem andromeda)

    edit: gerne bitte auch unter berücksichtugung von einem gewissen preis/leistungs verhältnis (wenn sich das so definieren lässt)

    auch sehr interessant wäre es mal die schwachpunkte der geräte plakativ darzulegen

    danke
     
  2. tom f

    tom f Moderator

    ps: ja und bitte auch angeben welcher es denn sein sollte wenn eben NICHT die ersten drei ;-)
     
  3. Q960

    Q960 aktiviert

    ich habe mal für den Prophet5 gestimmt. Alle meine Lieblingsbands der 80er hatten einen....
     
  4. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    OB-X is klar ;-)
    fett, fetter, am fettesten...
     
  5. tom f

    tom f Moderator

    hihi....bitte noch ne SPUR mehr tiefgang - bei der begründung ;-)
     
  6. Horn

    Horn ||

    Ein Must-Have ist für mich keiner dieser Synthesizer. Nach allem, was ich bisher gehört habe - und ich bin hier nur auf Aufnahmen dieser Instrumente angewiesen, da ich keinen der drei je selbst gespielt habe - gefällt mir der Klang des Jupiter aber am besten.
     
  7. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...Synthex darf ich ja nicht sagen! :gay:
     
  8. tom f

    tom f Moderator

    :dancehammer: :master: :kill: :toktok:
     
  9. Ok wie wäre es mit
    Yamaha CS60/80
    Rhodes Chroma - bei Bedarf 16 Stimmig
    Waldorf WAVE (Ok nur etwas Analog)
     
  10. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Xpander/Matrix 12

    Nix fuer Warmduscher, da kommt wenigstens Spass beim programmieren auf... :P
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    Also nochmal, wir sollen wählen was für dich persönlich am besten sein könnte, da wir deine musikalischen Ziele nicht kennen und einfach mal so aufgrund deiner bisherigen Postings argumentieren? Ich würde sagen - dann keiner. Ist eh kaputt. Wieso nicht die drei genannten in Antwortoption 3? Wie auch immer, Ziel nicht erkennbar, vermutlich reine Emotionsabfrage. Daher.

    Ich nehm den mit der Brille.
     
  12. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Ok, mehr Begründung. ;-)
    Der OB-X schmeichelt meinen Ohren und kommt meinem Klangideal zu 99,9% am nächsten. Bei jeden Tastendruck klingt der Synth etwas anders, woraus sich ein unglaublich lebendiges Klangbild ergibt. Ich muss mich nur davor setzen, einen Finger auf die Taste legen und ich bin inspiriert. Sooooo geil!
    Der Jupiter-8 klingt auch gut, kann aber dem OB vom Grundklang her nicht das Wasser reichen. Der Prophet-5 ebenso. Hier stört mich aber vorallem die Beschränkung auf 5 Stimmen. Meine Meinung.
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    er fragt ja was ihm gefällt. Du gehst ja frech nach deinem Geschmack ;-)
    Ein Synthex wäre aber sicher nicht dabei. Oder mal anders - jeder der einigermaßen die Bedingungen erfüllt ist ok. Wieso? Weil die Frage kann ich ja beliebig umdefinieren - Für meine Musik, für das was ich denke was deine Musik ist, für das was ich denke was irgendeine Masse heute so macht oder keineAhnung..

    Aber vermutlich zielt es auf Stärken und Schwächen der GENANNTEN und sonst nichts. Richtig?
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    wieder so ein thread für perverse
     
  15. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    :lol: stimmt!
    Mister Flair kennt ja meine Vorliebe für diesen Riesenrochen. Ist ja auch nur meine Meinung. ;-)
     
  16. fanwander

    fanwander |||

    Angesichts der Überschrift hätte man natürlich CS80 schreiben müssen, aber die Umfrage frägt nach dem "must have" und nicht nach "finanziell nicht vernünftiges Museumsstück"; und ich finde "Must have" ist ein Polysynth mit 12dB/Oct Filtern (gerne dann noch umschaltbar auf 24dB/Oct). Daher Oberheim. Ganz vorne tatsaechlich der OB-X (keine Curtis ICs), dann der OB-Xa. Den Fourvoice lass ich aus dem gleichen Grund weg wie den CS80.
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    Theoretisch könnte man das jetzt nach Features trennen,

    Prophet5, polymod, 1 lfo (langsam), 2 envs..
    OBX .. 12dB/okt, lfos langsam, 2 envs, Xmod
    OBXa .. Xmod, 24dB(Okt, ...
    Jupiter8 .. Xmod, LFO (schnell), 2/4pol

    Sieg nach Punkten: ?? Ja wie gewichten wir denn?

    Und dann klanglich (harhar..)
    und dann…

    EDIT: @Florian: Da wertest du schon nach technischem Bachground, und damit haben wir schon den Salat. Wonach bitte werten oder einfach nur nennen? Geht nicht direkt an dich, auch sonst ist das dann ein "ich finde rot gut" der andere "ja, ich mag schnelle LFOs, ENVs gut, brauch ich für meinen Style, deshalb" und ein dritter "ich mag den Sound vom..."

    Oder gehts um genau das zu listen? Eigenschaften?
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der Prophet-5 ist der einzige mehrstimmige Synthesizer von denen, die ich aus langjähriger täglicher Praxis kenne, der mir irgendwann nicht vom Sound her tierisch auf die Eier gegangen ist.
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

  20. Moogulator

    Moogulator Admin

    Er ist nachweislich auch das Vorbild für die meisten anderen Hersteller. Von Clavia bis Roland…
    So wie der Odyssey sowas wie ein Proto für die Japaner offenbar auch Vorbild war, komischerweise nicht der Minimoog.

    @Trigger: Paraphonisch ist das. (denkste, sachste mal so'n Wort was Kompetenz ausstrahlt)
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wobei ich als Konstrukteur die Form der Hüllkurvenverläufe anders vorgenommen hätte. So fehlt ihm leider der Schmackes.
     
  22. Moogulator

    Moogulator Admin

    Clavia hat den mit Schmackebatz gemacht, die Hüllkurven und deren Form sind sehr überzeugend. Die Klangerzeugung ist der Mehrheit sowieso egal, scheints. DSI Hüllkurven sind heute noch so wie sie sind. Da sind sie wieder - die eigenen Prioritäten.
    Dem einsamen LFO hätte man schon noch einen Kollegen beiseite stellen können. Aber für die Zeit schon ordentlich und aufs Wesentliche konzentriert. Nord Lead 2x verkauft sich noch immer. Ohne wesentliche Veränderungen.
     
  23. fanwander

    fanwander |||

    Nein. Ich werte natuerlich nach Sound; nur kann ich die Ursache für den Sound technisch dingfest machen.
    Ich kanns auch "nur klanglich" beschreiben: Der Klang hat Größe und verliert vorallem nicht bei großer Resonanz (=technisch: wg 12db/Oct state variable filter) und ausserdem ist er toll lebendig (=technisch: wg teildiskret aufgebauten, weniger stabilen VCOs bzw keine CurtisChips, und nicht zuu exaktem Autotune).

    Ansonsten kann ich Dirks Einschätzung des P5 bestätigen.
     
  24. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Weiss nicht, was ich bisher vom P5 gehoert hab' hat micht nicht sonderlich angemacht, mit dem Grundklang koennte ich mich nicht wirklich anfreunden...
     
  25. fanwander

    fanwander |||

    Wichtig P5 nur in Version 1 und 2 (also mit SSM-filtern). Die Version 3 mit den CEM3320 war klanglich nicht mehr so beeindruckend.
     
  26. Moogulator

    Moogulator Admin

    Negativ gesagt: Oberheim zu unflexibel, klingt aber gut. Jupiter zu teuer und P5 etwas zu gewöhnlich und als SSM schwer zu bekommen und MIDI = gmprrhh - für alle irgendwie?
     
  27. fanwander

    fanwander |||

    Was ist an einem JP8 flexibler als an einem OB8 oder OBXa?
    Was ist an einem P5 gewöhnlich? (VCO->VCF FM!)
     
  28. tom f

    tom f Moderator


    LOL - weil mir der memorymoog gemäss dem klilsche seiner filigranenen technischen natur nicht interessiert - ich wil weg vom fokus "sammeln um zu warten (im sinne von "wartung")
    der synthex nicht weil mir die suche nan raren bauteilen ur auf den senkel geht und WIE ICH SCHON schrieb: den andro HAB ICH JA !!!)


    andere - im ermesslichen rahmen fielen mir nicht ein - wie eben florian richtig erkannt hat: cs80 - schöln und gut - vierlleicht nach nem lottogewinn ..;-)
     
  29. tom f

    tom f Moderator

    JA - mic - das ist der löwenanteil in der fragestellung ;-)
    + der hoffnung nach geheimtips
     
  30. Moogulator

    Moogulator Admin

    Wenn du vom Sammeln weg willst, solltest du dich nicht so sehr als Androbesitzer um weitere Saurier bemühen?
    @Florian: Das war nicht meine Meinung, sondern sowas wie ein Versuch dessen, irgendwelche Charaktereigenschaften aus dem Genannten runterzuschreiben und natürlich das alles zu hinterfragen.

    Geheimtipps zu so alten Geräten? Die findest du schon im Netz ausreichend.
    Wenn dir die Suche nach raten Bauteilen auf den Eimer geht, dann liste bitte nichts von dem oben, da bliebe ggf. nur der OB X stehen und der ist auch selten, also Frage löschen?
    Lottogewinne brauchst du für die ganze Kategorie per Defaulteinstellungen.

    Möchten sie modifizieren?
     

Diese Seite empfehlen