Kann man Privatverkäufer bei eBay ausschliessen?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von e6o5, 9. April 2006.

  1. e6o5

    e6o5 -

    ich habe diese auktion bei ebay gefunden. ich frage mich nun ob man privatverkaeufer einfach ausschliessen darf.
    http://cgi.ebay.de/Yamaha-DMR8-Reco...ryZ31341QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    aus der auktion:
    Code:
    Dies ist Auktionsware/Versteigerungsware, nur für gewerbliche Anwendung/Käufer! Verbraucher gemäß § 13 BGB sollen auf diese professionelle Ware für gewerbliche Anwender nicht bieten.
    
    Der Verkauf bzw. die Verwertung dieser Ware erfolgt gemäss BGB § 156 und den einschlägigen weiteren Gesetzen für eine Versteigerung. Der Verkäufer, das Technische Auktionshaus, [...] ist öffentlich bestellt und vereidigt als Versteigerer. Wir behalten uns Irrtümer in der Beschreibung ausdrücklich vor, aber Sie können sich von der Ware, die wir hier versteigern überzeugen - vor Ihrer verbindlichen Gebotsabgabe. Deshalb sollten Sie vor Ihrer Gebotsabgabe die Besichtigung der Ware bei uns im Hause vornehmen, nach Terminabsprache mit uns, entweder per e-mail oder unter Telefonnummer: [...].  Ware die von uns in dieser Auktion angeboten wird, ist typisch funktionsfähige Ware, aber sie wird verkauft, neben den Ebay Verkaufsbedingungen, auch unter den gesetzlichen Bedingungen gemäss BGB und in der jeweils gültigen Fassung nach § 34b, Abs.1 und folgende der Gewerbeordnung, sowie der 43.Verordnung (VerstV) über gewerbsmäßige Versteigerungen. Die Garantie oder Gewährleistung ist ebenso ausgeschlossen - die Ware wird verkauft, wie abgebildet, bzw. siehe Text-Beschreibung, und wie sie geht und steht, bzw. evtl. wie besichtigt. Es besteht also kein Widerrufsrecht ( § 312 b Abs. 3 BGB sowie § 312 d Abs.4 BGB ) und damit kein Rückgaberecht (auch nicht binnen 14 Tagen), da dies gemäss BGB für lizensierte Versteigerer/Versteigerungen ausgeschlossen ist und wir weiterhin nicht an Verbraucher, sondern nur an gewerbliche Anwender verkaufen..
    
    Der Auktionspreis ist ein Brutto-Preis für den Verkauf im Inland, d.h. die deutsche 16%-ige MWST. ist im Auktionspreis eingeschlossen. Sie erhalten bei Abholung oder ggf. mit der Lieferung eine Handelsrechnung mit ausgewiesener MWSt. Käufer ausserhalb der EU und EU -Käufer mit einer gültigen Steuer-ID-Nummer bezahlen bei Versand der Ware ins Ausland dann keine deutsche MWSt.  Barzahlung bei Abholung oder Vorabüberweisung wird bevorzugt. Der Versand und die Verpackung der Ware ist nach entsprechender Vereinbarung auch möglich. Evt. Versand-/Verpackungs-Kosten etc. müssen ggf. ebenfalls im Voraus bezahlt werden.  Nach Auktionsende soll der Käufer sofort Kontakt mit uns aufnehmen wegen der Kaufabwicklung. Die Ware muss binnen 5 Tagen nach Auktionsende bezahlt werden.
    
    
     
  2. Ich bin kein Jurist, aber das kann ich mir nicht vorstellen.
    Zumal er ja auch noch das Rückgaberecht ausschließt, das sich so viel ich weiß auf Privatverkäufe bezieht.
    Ich glaube, da will bloß jemand auf seriös machen. Wenn das jemand kauft und sagt, dass er kein Profi-Anwender ist, wird er's trotzdem kriegen, weil der Verkäufer sonst umsonst die eBay-Gebühr bezahlen müsste.

    Oder?
     
  3. er könnte sich zwar lediglich an andere Händler (Gewerbetreibende) wenden aber der Ausschluss einer Gewährleistung ist gerade dann ausdrücklich ausgeschlossen.
    Außerdem tritt er ja gerade durch dieses Verhalten selbst als Händler auf und MUSS daher dem Käufer Garantie, zumindest das Rückgaberecht einräumen (HGB 377). Das HGB hat in diesem Fall Vorrang und er kann sich demnach definitiv nicht lediglich auf die Normen aus dem BGB berufen.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Zwischen Gewerbetreibenden ist der Sachmängel-Haftungs-Auschluß m.w. erlaubt.

    Hier geht es aber wohl nur darum, dass der VK die Sachmängelhaftung nicht übernehmen will. Inwiefern das hier so geht finde ich kompliziert. Ist das mit den Ebay-Grundsätzen vereinbar? Was passiert wenn ein privat-Käufer dennoch mitbietet? Das dürfte gut für den einen oder anderen Rechtsstreit sein.
    Händler die sich an gewerbliche Kunden richten wollen i.a. einen Gewerbenachweis vorm Kauf sehen, bzw. verteilen überhaupt nur an ihre Kunden Zugangsdaten für passwortgeschützte Seiten.

    Aber als (potentieller) Käufer ist das hier mal wieder ganz einfach - Finger weg, das nächste Angebot kommt bestimmt.
     
  5. e6o5

    e6o5 -

    mir ging es auch nicht um dieses angebot (bei touched-by-sound bekommt fuer das gleich geld das pult mit zwei konsolen und sehr viel zubehoer und meiner erfahrung nach geht tbs 30% bis 50% mit dem preis runter, wenn man verhandelt).
    sondern eben um die ebay grundsaetze, rechtssprechung usw.. ich konnte bei ebay und google nichts finden.
     
  6. rd600

    rd600 -

    Also ... wenn ein Händler an einen Händler verkauft kann er Gewährleistung, Rückgabe oder WIederrufsrecht auschließen usw. das ist alles rechtens. Von Gewerblich an Privat geht das wie wir ja wissen nicht, auch wenn es viele machen. So weit ich weis kann man auch bei EBay den Privatenverkäufer ausschließen in der Business Kategorie o.ä. und man kann ja reinschreiben das man den Gewerbeschein als Nachweis sehen möchte oder so. evtl. gibt ja Google ein wenig Hilfe. Ach ja :) dieses stellt keine Rechtsberatung da, wie alle meine Postings :) sondern nur meine persönliche Meinung ;-).
     

Diese Seite empfehlen