Kaufberatung für Elektron Machinedrum

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von 303er, 17. Juni 2015.

  1. 303er

    303er Tach

    Hallo zusammen,

    ich möchte mir einen langen Wunsch erfüllen und mir endlich eine Machinedrum zu legen.
    Allerdings weiß ich nicht ob ich die UW MK2 version unbedingt benötige oder ob mir auch die MK1 reicht ?
    Vieleicht könnt ihr mir ja für die UW Mk2 ein paar Vorteile aufzählen ?
    Ich habe noch keine Machinedrum live testen können.

    Mir ist in erster Linie nur die Synhtese wichtig und die integrierten Effekte wie zb Delay etc.
    achja und ich würde gern damit so Chord Stabs machen , habe gelesen es soll auch bischen FM damit möglich sein?

    Eigentlich stehe ich total auf FM Drum Synthese , dann bin ich ja mit der Machinedrum richtig bedient oder ?

    Herzliche Grüße
     
  2. sushiluv

    sushiluv bin angekommen

    die machinedrum ist für mich nach vielen jahren fast täglicher nutzung immer noch die beste aller drummachines.
    ich würd unbdingt eine mk2 mit userwaves nehmen, am besten mit +drive für viel platz.
    das resampling hebt die machinedrum nochmal auf ein höheres level, du lässt dir viel entgehen, wenn du eine ohne nimmst.
     
  3. siebenachtel

    siebenachtel bin angekommen

    ich hatte mich für ne MK-II ohne UW entschieden.
    Der kollege hat die UW+, und ist nicht wirklich ein fan vom workflow und der soundquali vom sampling teil.
    er hat sehr viel mit der MD gemacht........kennt sich damit gut aus.
    seine ganzen erklärungen zu meinen konkreten fragen hatten mich recht abgetörnt vom UW.
    ....fürs sampling dann lieber gleich octatrack ( was ich hab ) oder RYTM ( was ich zwischenzeitlich hatte )....war so mein verdict vor der anschaffung.
    mal demos anhören.......


    meine MD müsste ich eigentlich wieder verkloppen, .....interessiert mich nicht das teil,
    ausser fürs sequenzing vom modular- aber mein midi2CV ist seit ewigkeiten futsch...........
    ( ich bin in CH/ guter preis ........kackt mich jeweils an die geräte ins riccardo zu stellen...... :roll: ) :floet:
     
  4. ich würd auch ne Md mit UW nehmen ... man sollte aber keine richtigen sampler erwarten.. eher ein kreativer Soundspielzeug .. hat auf jeden Fall ne Menge Potential

    aber auch ohne UW macht die Kiste sehr viel Spaß.. ich würde aber auf keinen fall eine Mk1 nehmen
     
  5. sushiluv

    sushiluv bin angekommen

    Das resampeln der UW tut manche sounds sehr gut, grad den bassdrums, denn die Machinedrum kann manchmal ganz schön spitz und eigen kligne.
    Den ganzen laufenden loop mal schnell sampeln und direkt verbiegen und dan auch gernen nochmal resampeln ohne stop usw, das bietet kaum eine andere Kiste. höchstens der Octatrack und da ist der Workflow etwas anders und er ist auch keine Drummachine. Die 12bit der UW sind für drums super, auch chords, stabs, vocals etc kann man damit schön verdrehen und es klingt.
     

Diese Seite empfehlen