Kaufberatung: Monitor Controller

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von shiroiyuki, 10. September 2013.

  1. shiroiyuki

    shiroiyuki Tach

    Hallo zusammen,

    ich brauch jetzt doch einen Monitor Controller um da wo ich's brauch die Lautstärke Regeln zu können...
    Habe meine Monitore per XLR am Pult hängen, also wäre etwas mit XLR Anschlüßen vorteilhaft.

    Hab mal beim T geschaut und folgende Controller angesehn die ungefähr hinkommen würden.

    Einmal SM Pro Audio Nano Patch:
    https://www.thomann.de/de/sm_pro_audio_nano_patch.htm

    und einmal den Level-Pilot von TC electronic:
    https://www.thomann.de/de/tc_electronic_level_pilot.htm

    Hat jemand eines der Teile in Benutzung und kann dazu kurz was sagen ob's was taugt oder auch nicht?

    Für den Nano Patch spricht erstmal der Preis, Abzüge gibts beim Klinken-Only Ausgang und der Größe, macht aber mit dem Mute Schalter wieder ein bischen gut.
    Für den Level Piloten würde die Größe und die XLR Anschlüße sprechen, aber knapp 90 Tacken fürn Poti mit 4 Steckern dran ist jetzt nicht unbedingt günstig (ok, knapp 60 für den Nano Patch sinds auch nicht) und die Farbe geht eigentlich garnicht. ;-)

    Ist beim Level-Piloten irgendein super duper HighEnd Poti verbaut, oder warum wollen die soviel Kohle für das Ding?
    Also wenns in Jungfrauenmilch getauft wurde (daher bestimmt auch die Farbe) damits weicher klingt und nicht kratzt könnt ichs mir ja evtl noch überlegen ;-)

    vg
    Sascha

    /Edit: oder gibts sogar noch was besseres anderes? Hab jetzt nur beim T geschaut...
     
  2. shiroiyuki

    shiroiyuki Tach

    Hm, hab mal in den Kundenbewertungen gewühlt....

    TC Electronic Level Pilot:

    SM Pro Audio Nano Patch ist aber auch nicht besser:
    Also beides überteuerter Schrott...

    Selberbauen, ja, eigentlich kein Problem, aber ich bekomm kein so tolles Design wie beim TC electronic hin :?
    Oder evtl noch ne Lücke am Modular damit auffüllen? Hmmm, gibts denn Poti Empfehlungen?

    Was kostet denn ein brauchbarer Controller der nicht nach 2 Monaten zu kratzen anfängt?
     
  3. Thx2

    Thx2 Tach

    Also ich hatte auch als ersten Monitorcontroller den "SM Pro Audio M-Patch 2"
    Hat seinen Dienst super verrichtet, allerdings hab ich ihn evtl. 2 oder 3 Monate gehabt...
    Also wie es aussieht auf die Dauer ob da schnell was kaputt geht kann ich dir nicht sagen...

    Was ich jetzt habe und wovon ich Total begeistert bin ist der "Coleman Audio M3PH MKII".

    Kannst 3 Lautsprecher und 4 Quellen und halt umschalten zwischen denjenigen, XLR anschlüsse sowieso...
    Echt edel verarbeitet und kostenpunkt war glaub ich ca. 1000€ ... (sieht auch echt gut aus...)

    Kann ich nur empfehlen ;-)
    http://www.colemanaudio.com/
     
  4. selon

    selon Tach

    Kann Dir den SPL 2Control empfehlen. Hatte auch die Erfahrungsberichte im Netz über den "teuren Schrott" gelesen :waaas: . Der SPL ist nicht wirklich preiswert, aber ich bereue nichts. Mit ein wenig Glück findest Du einen Gebrauchten im Netz.

    Ansonsten hatte ich noch überlegt, den SM Pro Audio M-Patch V2 mit dem gerasterten Poti zu nehmen. Bei den sollen bei geringen Lautstärken keine Pegelunterschiede zwischen den Stereokanälen auftreten...
     
  5. 101010oxo

    101010oxo Tach

    Den habe ich auch und kann ihn nur empfehlen. Nach meiner Erfahrung bereut man den "Billigkauf" ohnehin später, da kann man auch gleich was "Richtiges" kaufen.
     
  6. muelb

    muelb wexelwirkend

    Ich habe den Mackie BigKnob seit sicher vier Jahren im Einsatz und bin sehr zufrieden damit.

    https://www.thomann.de/de/mackie_big_knob.htm

    Der grosse Knopf in indealem Winkel um schnell mit einem Finger dran runterzudrehen, hat meine Monitore schon mehrmals gerettet :)

    Beim zu und wegschalten von Quellen (3 + Phono) und Monitoren (bis zu 3 Paare) gibts keine Knackser, die Schalter und Potis sind sehr wertig. Allerdings ist alles in 6.3 Klinke ausgeführt und nicht symmetrisch. Hatte jedoch noch nie ein Brummen, das sich auf den Mackie zurückführen lies. Netzteil ist eingebaut und absolut geräuschlos. Alle In- sowie Outputs lassen sich im Pegel abgleichen, ist noch praktisch um nicht immer hinter die Monitore klettern zu müssen.

    Ich habe am einen Eingang den DAW Mix, am zweiten den Laptop (rauscht und stört ziemlich und wird immer ausgeschaltet wenn nicht in gebrauch, will ich nicht in Mixerkette haben) und am dritten den Computer-externen Mix aller Geräte um spielen zu können ohne den Computer zu starten.
     
  7. mink99

    mink99 bin angekommen

    Ich nutz den tc schon seit ewigen Zeiten und der tut einfach. Und ist schwer. Dadurch fällt er nicht um vom Gewicht der Kabel . Hab auch den sm pro Patch 2, der tut auch kann mehr ein und Ausgänge, ist aber haptisch nicht so angenehm ....
     
  8. shiroiyuki

    shiroiyuki Tach

    Danke für die vielen Vorschläge! :nihao:

    Einen Controller für 1k werd ich mir sicher nicht hinstellen ;-)

    Habe beim Mink ja den TC Regler gesehn und der macht einen recht guten Eindruck und hat genau die Anschlüße die ich brauche.
    Der reicht im Moment auch noch vollkommen aus, da ich ja nur was zum lauter/leiser machen haben will und nur eine Abhöre benutze.

    Problem war das der Pegel der Aufnahmen über den Tape Out vom Pult vom Master des Pults abhängt und ich hier immer eher etwas leiser am frickeln bin weil ich Nachts niemand stören will.
    Müßte ja jetzt immer an den Boxen Regeln und dafür brauch ich dann einfach nur eine Verlängerung.

    Den SPL 2Control und den Mackie werd ich mir aber nochmal genauer ansehn, könnte interessant werden wenn sich die Abhörsituation mal ändern sollte. Wenn es Reale zufriendene Anwender gibt spricht das ja schonmal für die Controller.

    Fand ich beim TC jetzt verwirrend, Kundenmecker beim T, aber der Mink hat das Ding seit 5 Jahren da stehn und macht das was er soll...
     
  9. BBC

    BBC Tach

    Ich habe den TC Electronic Lautstärkeregler seit vier Jahren im Einsatz. Klasse Teil zum schnellen und eben mal gerade leiser/lauter machen....
     
  10. shiroiyuki

    shiroiyuki Tach

    So, habe gerade den tc electronic Level Piloten verkabelt.
    Fühlt sich gut an, verutscht nicht, Farbe ist gebürstetes Aluminium, sah auf den Bildern abstoßend Weiß aus.

    Kabel könnte natürlich ein paar cm länger sein, aber paßt alles, bin zufrieden :supi:
     

Diese Seite empfehlen