kauftipps Audiointerface

Spacer

Spacer

||
Also ich will mir evtl. bald mal ein neues Audiointerface zulegen und weiß nicht so genau was ich kaufen kann deswegen wollte ich euch mal fragen, was ihr so empfehlen könnt.

Soll nicht allzu teuer werden und irgendwas um die 500 Euro würde ich ausgeben wollen.

Also ein paar Anforderungen sollte die Karte dann schon erfüllen, wie z.B. am besten bis zu 192 kHz mit 24 Bit unterstützen. Außerdem sollte es eine Karte mit mindestens einen anlogen Audioausgang (ein oder zwei Eingänge wären auch gut) sein und gute ASIO Treiber mit niedriger Latenz dabei haben. Ansonsten wäre noch sowas wie eine Anbindung via AES sehr gut, damit (wenn ich mir mal ein digitales Mischpult zulege) auch für digitale Techniken die passenden Anschlüsse vorhanden sind. Kann auch was gebrauchtes sein, wenn man z.B. für den Betrag keine Karte mit solchen Anforderungen findet. Also die Schnittstelle sollte für PCIe sein, USB oder allgemein extern wäre auch OK. Wobei bei PCIe die Frage wäre, inwieweit das Mainboard bei modernen Karten einen 4 Fach oder z.B. 16 Fach Slot haben muss/sollte bzw. ausreizen (habe nur noch einen Slot für 4 Fach Mode frei)? Und ob bei USB Karten der USB 3.0 Standard schon ausgereizt wird?

Natürlich sollte es auch eine Karte sein die klanglich sich hören lassen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Speak Frank

Speak Frank

||
Hallo Spacer!
Das lässt sich so - für mich - nicht soo einfach beantworten.
Hier scheiden sich die Geister.

Bevor ich jetzt episch aushole:
Da Du (wenig) Wert auf Audio-Ins legst ,im (GROSSEN) Unterschied zu mir,
kannst Du noch ein bisschen sparen und Dir eine HiEnd Audiointerface-Wandlereinheit
holen. Bei UAD-Apollo und Antelope gibt es da Supergeile Teile.

Fast bin ich auch versucht Dir zu raten, daß du Dich mal bei Thomann
beraten lässt - völlig unverbindlich, versteht sich.

Habe übrigens keine T Aktie in meinem Depot.
:kiffa:
 
Speak Frank

Speak Frank

||
mit einem prozessor


hier sogar mir zwei dsp`s

 
Spacer

Spacer

||
Hallo Spacer!
Das lässt sich so - für mich - nicht soo einfach beantworten.
Hier scheiden sich die Geister.

Bevor ich jetzt episch aushole:
Da Du (wenig) Wert auf Audio-Ins legst ,im (GROSSEN) Unterschied zu mir,
kannst Du noch ein bisschen sparen und Dir eine HiEnd Audiointerface-Wandlereinheit
holen. Bei UAD-Apollo und Antelope gibt es da Supergeile Teile.

Fast bin ich auch versucht Dir zu raten, daß du Dich mal bei Thomann
beraten lässt - völlig unverbindlich, versteht sich.

Habe übrigens keine T Aktie in meinem Depot.
:kiffa:

Danke für die Hinweise..Also ich sagte nicht das ich keinen Wert auf Audio-Ins lege. Ich meinte nur damit ob ich diese Ausgänge unbedingt brauchen werde, wenn ich alles über eine digitale Schnittstelle vom Mischpult aus laufen lasse?! Klar kauft man sich besser eine Karte mit mehr Ein- und Ausgängen, wenn es der Geldbeutel zulässt..
 
 


News

Oben