Keyboardständer - Jaspers 3M ?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von nicogrubert, 13. Februar 2015.

  1. Hallo zusammen

    Ich bin gerade dabei, mein Studio etwas aufzurüsten und umzubauen. Neben meinem Studiotisch (2m breit) möchte ich im rechten Winkel dazu einen Keyboardständer aufstellen, weil der Platz auf dem Tisch durch diverse Controller sehr begrenzt ist.
    Ich habe dazu mal ein Bild vom Raum gemacht, damit man es sich besser vorstellen kann. Dort wo die Dachschräge ist, soll der Keyboardständer hin und damit sind wir auch schon beim Problem: Bedingt durch die Schräge und Architektur des Raums, kann der Keyboardständer nicht beliebig hoch sein.

    Ich hätte gern einen Keyboardständer mit 3 Ebenen.

    Meine Idee ist, folgendes Equipment auf dem Keyboardständer zu verteilen:

    - Untere Reihe: DSI Pro2 + Arp Odyssey (ist bestellt)
    - Mittlere Reihe: DSI Pro6 (steht auf der Wunschliste, alternativ könnte auch was anderes kommen)
    - Obere Reihe: Kleinkram wie Pulse 2, Eventide Pitchfactor, Kore 2 Controller

    Die untere und mittlere Reihe könnte ich auch noch vertauschen. Der Pro2 ist 32cm tief, der Arp 38 cm.

    Als ersten Kanditat habe ich folgendes Modell gefunden:
    https://www.thomann.de/de/jaspers_3m_150.htm

    Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob sich der Synth in der unteren Reihe überhaupt noch vernünftig bedienen lässt, wenn in der mittleren Reihe bereits ein bzw. zwei Synths stehen. Aus den Produkt-Bildern her kann ich mir das irgendwie nicht richtig vorstellen. Ich habe etwas Bedenken, dass die Synths in der mittleren Reihe die untere Reihe irgendwie zu sehr überdecken.

    Hat jemand evtl. dieses oder ein ähnliches Modell oder einen Alternativ-Vorschlag?
     

    Anhänge:

    • Foto.JPG
      Foto.JPG
      Dateigröße:
      539,8 KB
      Aufrufe:
      249
  2. Diese A-Förmigen Jaspers wären mir zu klobig für ein derart wohnlich aussehendes Studio wie Deines. Außerdem müssen die immer so breit sein wie das breiteste Keyboard.

    Schau Dir mal den K&M 18950 mit Aufsatz für die zweite Ebene an. Der ist in alle Richtungen verstellbar, die obere Ebene kann man neigen und jedes Bein hat eine Niveauausgleichsschraube - für so bodenbuckelige Altbauten wie dem bei mir hier ideal, auch für wacklige Bühnen.

    Den Kleinkram würde ich auf die Schreibtischplatte packen oder auf ein Extrabrett, für den K&M gibts da nämlich auch einiges an Zusätzen.

    http://produkte.k-m.de/de/product?info= ... ec17103680

    Den Laptophalter zB kann man prima zweckentfremden, da paßt auch eine MPC oder Anderes drauf, notfalls ein Holzbrett draufschrauben.
     
  3. Starkstrom

    Starkstrom Tach

    Nee - das passt schon mit den Jaspers. Zumindest, wenn man im Sitzen spielt geht das sehr gut.
    Mann kann die mittlere Etage auch an dem hinteren Standrohr befestigen - das bringt allerdings nur was, wenn man im Sitzen spielt.... :dunno:
    Ich hab zwischenzeitlich 2 Jaspers und bin sehr zufrieden...

    [​IMG]


    ....so siehts aktuell aus - das Bild ist allerdings stark verzerrt (man kann den Jp8000, den Poly800 und den NL2 Rack auf dem rechten Ständer sehr gut erreichen - auf dem Foto siehts eher nicht danach aus....)

    [​IMG]

    :peace:
     
  4. Thx2

    Thx2 Tach

    Kann Jaspers Keyboardständer auch SEHR empfehlen.
    Hab selbst 2 Stück von Jaspers mit 4 Etagen und finde die sehr gut.

    Die 4er können dabei schon wirklich etwas eng werden aber die 3er sind genial.
     
  5. Horbach

    Horbach current GAS level: 21%

    Ich mag die auch, siehe rechts, das stehen zwei:
    [​IMG]

    Heute brauche ich den Jaspers nicht mehr, um Synths zu stapeln, sondern so:
    [​IMG]

    Ich hätte eher Bedenken, dass der Synth auf der obersten Ebene blöd zum Bedienen ist, weil er eben so weit oben und hinten ist und man mit der Zeit lahme Arme bekommt vom schrauben. Deshalb am besten den am wenigsten schraubbare oder benutzte Synth ganz nach oben.

    Gruss aus ZH nach ZH :phat:
     
  6. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Was ist das denn unter dem D50 und SH-2/SH-09? Ein Rhodes Polaris? Vom Schwung der schwarzen Holzseitenteile ja irgendwie schon, aber fehlt da nicht das Blau vom Panel?
     
  7. Horbach

    Horbach current GAS level: 21%

    Setzen, Sechs! Es ist ein ASR-10 mit fetten Plastikseitenteilen, oben ein SH-2 (erkennt man an den vier Drehknöpfen, der 9 hat nur zwei davon) :opa:

    Beide nicht mehr in meinem Besitz, beim SH-2 müsste noch ein "leider" dabeistehen. Der hat jetzt die britische Staatsbürgerschaft und verstaubt neben einem MS-20.
     
  8. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Hi hi, aber eine 6 ist hier im Lande ja eine 1, von daher ficht mich das nicht an. Selber schuld, einen SH-2 aus der Hand zu geben. Deinen Minimoog hast Du hoffentlich noch...
     
  9. Paradiddle

    Paradiddle Gelanded

    Thomann hat nur eine kleine Auswahl an Jaspers-Teilen. Am Besten geht man direkt auf die Homepage von Jaspers Alusysteme.Es gibt nicht nur Ständer mit A-Seitenteilen sondern auch mit quadratischen und auch verschiedene Breiten der Ständer.Ich bin sehr zufrieden mit meinen 3 Teilen. Es gibt unter Bauteile und Shop extrem viele Zusatz - und Ausbauteile, wo man das System zusätzlichen Bedürfnissen anpassen kann z.B. mit weiteren Leisten.Das System sozusagen wachsen lassen zu können, kenne ich so von keinem anderen Hersteller.
     
  10. Horbach

    Horbach current GAS level: 21%

    Das Forum ist deutsch, hier zählt es als 6 :P Beim SH-2 (mein allererster Synth!) bin ich mir sicher, dass er eines Tages den Weg wieder zu mir finden wird. Den MM habe ich natürlich noch.

    Wieder on topic:
    Die Rohre beim Jaspers sind toll, um selbst etwas dranzubauen. Für etliche Geräte habe ich mir selbst Halter gebaut, die man mit Rohrschellen dran befestigen kann. Das wäre bei anderen Ständern ungemein komplizierter gewesen.
     
  11. Doofe Frage: Warum vertauscht Du nicht Tisch und Keyboardständer? Also rechts unter der Schräge den Tisch mit den Monitoren und links an die Wand die Keyboards (ggf mit einem normalen Regalschienensystem oder mit Standtastic Wallmounts). Die Bildschirme und Deine Abhöre passen prima unter die Schräge.
     
  12. Vielen Dank schon mal für den zahlreichen Input.
    Die Jaspers sehen wirklich gut aus und die montierten Synths darauf sehen auch noch sehr gut bedienbar aus.

    @ Starkstrom
    Was hast du denn dort für eine dunkelbraune Platte montiert auf der unteren Ebene? Sieht chic aus diese Kombination.
    Als SU700 Besitzer hast du ja sowieso Geschmack. ;-)

    @ Florian
    Die Schräge beginnt an der Wand in einer Höhe von ca. 70 cm. Tisch und Boxen sind zusammen so hoch, dass ich sie in einem Abstand von ca. 80 cm zur Wand aufstellen müsste, wenn ich den Tisch unter die Schräge stelle. Damit verliere ich fast 2 qm Platz. Ich könnte es allerdings mal ausprobieren.
    Welche Variante für die Raum-Akustik besser ist, wäre hier vielleicht auch noch zu überlegen...
     
  13. Starkstrom

    Starkstrom Tach

    :nihao:


    Die Platte ist eine 1,25cm Siebdruckplatte. Die hab ich auf beiden Ständern und nicht nur unten....
    Sie sind extrem stabil und der Keyboardständer bekommt eine sehr brauchbare Auflagefläche. Ansonsten hätte ich ein Problem mit den kleineren Spielzeugen (PG200/800, kleiner Mixer, Sequencer, ...)


    :peace:
     
  14. Horbach

    Horbach current GAS level: 21%

    Die 3 Platten auf meinem Jaspers sind übrigens auch Siebdruckplatten :supi:
     
  15. Höre ich als Nicht-Heimwerker zum ersten Mal diesen Ausdruck. Die scheinen aber recht stabil zu sein.
    Hast du die aus dem Baumarkt oder irgendwo bestellt?

    Habe hier welche gefunden, die man auch direkt zuschneiden lassen könnte:
    http://www.glovital.ch/shop/Siebdruckpl ... ::176.html
     
  16. Horbach

    Horbach current GAS level: 21%

    Ich hab sie mir im Coop Bau & Hobby in Oerlikon zuschneiden lassen ;-)
     
  17. Starkstrom

    Starkstrom Tach

    Die sind sehr stabil und haben eine glatte und eine rauhe Seite. Die rauhe Seite nach oben - dann rutscht nix!
    Ich hab meine im Bauhaus zuschneiden lassen und hab bei den etwas steiler montierten Platten noch über die gesamte Länge Aluwinkel als Abrutschsicherung dran geschraubt.


    :peace:
     
  18. changeling

    changeling Tach

    Bezüglich Platten:
    Ich hab auf meinem 4er Jaspers einfach ein Regalbrett aus dem Baumarkt auf die zweite Etage gelegt. Da kommen Anleitungen drauf und es steht ein Kassettendeck nebenan.

    Wenn man Sachen drauf hat die schwer genug bewegt sich da nix mehr.

    Beim 4er ist halt wenig Platz, beim 3er aber genug, jedenfalls sofern man keine total hohen Geräte drauf macht (ich hab unten ein Midas Venice F24 drauf, das reicht von der Höhe bis an die Stange aus der zweiten Ebene).
     
  19. Starkstrom

    Starkstrom Tach

    Nun - man kann die Ständer ja seinen individuellen Bedürfnissen anpassen.... Die Ebenen lassen sich in der Höhe und dem Winkel so einstellen wie mans braucht.
    Ausserdem kann man auch prima die hinteren Standrohre zum Befestigen der Ebenen nutzen, was allerdings nur dann Sinn macht, wenn man im Sitzen spielt.... ;-)

    :peace:
     
  20. changeling

    changeling Tach

    ... und hinten genug Platz hat (ist bei mir nicht so, dahinter stehen meine 5U Modular Cabinets).
    Aber eine Ebene als Ablage finde ich so oder so praktisch.
     
  21. Hallschlag

    Hallschlag Tach

    Danke für eure Infos, Freunde,
    habe mir nun, nachdem ich fürs WoZi-Studio mir nen silbernen 4-fach Jasper zulegte, nen schwarzen jaspers 3-fach Jaspers bestellte (ist für meine Anwendungen momentan ausreichend):
    werde umbauen. Benötigt/braucht jemand nen neuen 4-fach Jaspers?
    bitte PN :D (Preis wird ein sozialer sein :supi: ).
    LG
    Nico
     
  22. @Nico:
    Sehr schöne Wohnatmosphäre in deinem Studio.
    Wo bekommt man solch einen breiten Studiotisch her?
    Ist der höhenverstellbar und massiv?
     

Diese Seite empfehlen