Kilpatrick K4815 Pattern Generator

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von nanotone, 29. Juli 2011.

  1. Hallo,

    hat jemand von euch schon mal Erfahrungen mit dem Kilpatrick K4815 Pattern Generator sammeln können.
    Bis jetzt habe ich davon sehr unterschiedliche Statements gehört. Auch bei Muff's gibt es so gut wie keine Infos über das Teil.
    Ist der so schlecht, das ihn niemand hat?
     
  2. Von dem was ich auf youtube gesehen habe finde ich das Teil extrem lustig. Mir ist nur noch nicht klar, wie unterschiedlich die Patterns dann tatsächlich in der Endwahrnehmung sind. Ob da nicht letztlich sehr viele sehr ähnliche Patterns rauskommen (ok, das hat auch meine Mutter über meine gesamte Plattensammlung gesagt- insofern...). Ich find aber den 4815 und den Trouby math die interessantesten Module in diesem Bereich.
     
  3. Genau das ist der Punkt, den ich klären möchte. Auch wie sich die Patterns musikalisch einsetzen lassen.
     
  4. Uralt der Thread, aber gibt es da immer noch keine Erfahrungen?
     
  5. Synlog

    Synlog -

    Nochmal ein Reanimationsversuch:

    Kennt das Teil jemand?
     
  6. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    ich verwende das Ding, und schlecht ist er nun gar nicht. Die erzeugten Sequenzen sind so unterschiedlich, wie Florians Plattensammlung. Mindestens, aber ich kenne ja die Sammlung nicht... :nihao:

    Die Arbeit damit ist etwas ungewohnt, da man ja auf die Tonhöhe direkt keinen Einfluss hat, sondern nur auf das Pattern, das bestimmt welche Töne gespielt werden und die Sequenz, hier gibt es alles von linear bis Random. Dazu ist dann noch die Anzahl der Steps wählbar, von 1 bis 64. Das Ergebnis ist immer musikalisch, da man sich immer innerhalb einer Scala befindet, chromatisches oder unmusikalisches geht nicht. Aber die Melodien werden schnell etws "ungewohnt", wenn man die Sequenz zu lang macht. Am besten, oder beser am schnellsten, klappen sehr kurze (2-8 Noten) Melodien...

    Ein absolutes NoGo für die, die sich immer über die zu hellen LEDs ereifern, gibt es auch: bei der weißen Clock Speed LED hätte ich in jungen Jahren lesen können, mich stört so etwas nicht besonders, daneben werkelt der SCM-Tannenbaum und lenkt von der weißnen LED ab...

    Für die, die einen etwas anderen Sequenzer suchen eine absolute Kaufempfehlung
     
  7. Synlog

    Synlog -

    Hi Feedback,

    tolles Feedback! :D :D :D

    Ich hätte gerne eins in der Buchlaversion. Gibt's bloss nicht mehr. Hat zufällig einer eins übrig (Fragezeichen > geht grad nicht auf der Tastatur).
     
  8. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Na wenn's weiter nichts ist - als ich noch jünger und naiv war (und mit Eurorack angefangen habe) bin ich zu Schneiders gegangen und wollte den K4815 und den Cloudgenerator kaufen. Und mit leeren Händen wieder gegangen... :cry:
    Der K4815 war dann etwas später in der Bucht und der Cloudgenerator viel später in der Schneiderei....seitdem plane ich Eurorack nicht mehr.
     

Diese Seite empfehlen