Klangbeispiele NL 1, Prophet '08, Studiologic Sledge

Dieses Thema im Forum "Demos / Reviews" wurde erstellt von Horn, 2. September 2012.

  1. Horn

    Horn ||

    Ich habe mal ein paar ganz einfache Klänge auf dem Nord Lead 1, Prophet '08 und Studiologic Sledge erzeugt. Ich möchte das eigentlich nicht als Vergleich bezeichnen, da die drei Synths ganz unterschiedliche Stärken haben, die in diesen Beispielen allesamt nicht zur Geltung kommen. Verglichen habe ich nur, was in der Schnittmenge aller drei Synths liegt. Im Ernstfall würde man da sicher Raffinessen hinzufügen, die spezifisch nur auf dem jeweiligen Synth gehen, denn der Prophet '08 punktet mit den unzähligen Modulationsmöglichkeiten, der Sledge mit Wavetables, FM und Effekten, der Nord Lead mit der Möglichkeit, 4 Stimmen zu layern, FM und Morphing. Aber nichts desto trotz: ich wollte zunächst nur für mich selbst einmal herausfinden, wie die drei Synths als rein subtraktive Synths sozusagen "nackt" oder "vom Grundklang her" klingen.

    Die Reihenfolge der Synths ist in allen Beispielen immer die gleiche. Könnt Ihr hören, welcher Synth welcher ist?

    Mir ist bewusst, dass ich weder ein toller Sounddesigner noch ein toller Keyboarder bin, aber vielleicht ist das Demo ja trotzdem interessant für Euch:

    src: http://soundcloud.com/markushorn-1/nl-prophet-sledge

    Alle Aufnahmen sind wegen der Vergleichbarkeit in mono und alle Klangschnipsel wurden einzeln normalisiert. Soundcloud verfälscht den Sound leider ein wenig.

    Die Klänge sind:
    - ein Harmonium, das einem der Prophet 05-Presets nachempfunden ist
    - eine Annährung an den Jump-Sound (schwierig ohne Hall)
    - ein ganz einfaches Sägezahn-Pad
    - eine Art "Cembalo" mit dünnen Pulswellen
    - ein Filtersweep-Pad mit Rechteckwellen
     
  2. Cyborg

    Cyborg aktiviert


    Hallo
    erst mal vielen Dank, eine gute Idee mit dem Vergleich. Welcher Synth jetzt welcher ist kann ich schlecht sagen weil ich keinen der 3 habe und sie daher nicht näher kenne. Auffällig finde ich, dass der Erste jeweils brillianter klingt, der 2. dagegen regelrecht matt. Der 3. im Bunde liegt so dazwischen, klingt aber in meinen Ohren "billig" nach Plastik. Lediglich beim Cembalo fand ich den 2. etwas besser weil sich die einzelnen Töne besser voneinander abgrenzen. (wird wohl eine kleine Abweichung bei den Hüllkurven sein oder Du hast versehentlich 1 und 2 vertauscht)
    Was die Spieltechnik angeht, ich würde mal sagen, die Mehrheit hier im Forum würde sich die Finger verknoten um so zu spielen wie Du das vorgeführt hast. Also stell mal Dein Licht nicht unter der Scheffel. Vielleicht gibt es ja mal einen oder mehrere Demo-Tracks von Dir!?

    Du verrätst aber noch die Reihenfolge, ja?
    :supi:
     
  3. Horn

    Horn ||

    Vielen Dank für die netten Worte.

    Ja, natürlich, aber ich denke, es macht mehr Sinn, wenn alle Hörer erst einmal unvoreingenommen sind.
     
  4. Ich mag solche Ratespiele. Leider kenne ich nur den Propheten und vermute, dass der die Nummer 3 ist.
     
  5. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Mein Tipp: NL1, Sledge, P08


    Gruss
     
  6. Sledge, NL1, Prophet '08.
     
  7. Horn

    Horn ||

    Hmm, welcher gefällt Euch denn am besten, falls Euch überhaupt etwas von den Soundbeispielen gefällt?
     
  8. Boar ey, 1 + 3, insbesondere beim Jump- und Filter-Sweep-Sound. Bei den anderen Sounds hatte ich den Eindruck, dass die recht nah beieinander sind und die Unterschiede durch Programmierung angeglichen werden können. Zu meiner Verteidigung möchte ich allerdings anführen, dass ich die Sounds mit dem iPhone-Kopfhörer abgehört habe ;-)
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    alle soundbeispiele einzeln normalisiert, aber nicht auf die gleichen werte :D

    wie auch immer. mein aussenseitertipp ist: prophet, sledge, nordlead.
     
  10. Horn

    Horn ||

    Doch, doch, der Spitzenpegel ist immer -0.0 dB, aber die Lautheit differiert leider - und das erschwert auch den Vergleich. Einer der drei Synths komprimiert stärker als die anderen beiden. Normalisiert erscheint er dann lauter.

    Bisher abgegebene Tipps:
    Synth 1: einmal NL1, einmal Prophet, einmal Sledge
    Synth 2: zweimal Sledge, einmal NL1
    Synth 3: dreimal Prophet, einmal Nord Lead
     
  11. Hmm. 1. = Sledge, 2. = NL, 3. = Pro-8.
     
  12. tom f

    tom f Moderator

    08er
    sledge
    nl1
     
  13. microbug

    microbug |||

    Sehr interessant. Die Sounds sind allerdings nicht exakt gleich programmiert, bei einem ist mehr Portamento drin als bei einem Anderen.

    Bei den beiden VAs bin ich mir nicht ganz sicher, welcher welcher ist, aber ich würde, da es jedesmal doch deutlich anders klingt, Position 3 dem Prophet zuordnen, besonders bei "Jump" und dem letzten Besispiel ist das deutlich. Aber auch bei dem nach "Jump" (klingt nach Jean-Michel Jarre). Klingt deutlich weicher als die beiden anderen, wenn man das so sagen darf.

    Beim letzten Beispiel mußte ich sehr an das MSR-2 Demo von Johannes Waehneldt denken, welches ich mal an anderer Stelle gepostet hatte.

    Beim Jump-Sound jedenfalls klingt der erste der beiden Synths ziemlich fürchterlich, der zweite schon besser.

    Nächstesmal nimm aber beim Cembalosound das Portamento raus :mrgreen:

    Ok, ich entscheide mich jetzt mal, nachdem ich es das 10. Mal gehört habe:

    1. Nordlead
    2. Sledge
    3. Prophet
     
  14. Horn

    Horn ||

    Portamento ist nirgendwo einprogrammiert.
     
  15. orgo

    orgo -

    eins ist sicher, das dritte ist der p08.
     
  16. microbug

    microbug |||

    Hm. Sowohl beim 2. Jump als auch beim 2. Präludium (Cembalo) klingts nach Portamento - fällt das denn sonst keinem auf oder hab ich was an den Ohren? :dunno:
     
  17. Horn

    Horn ||

    Das ist ja inzwischen Mehrheitsmeinung. Warum bist Du sicher?
     
  18. tom f

    tom f Moderator

    wat isset nun ?
     
  19. orgo

    orgo -

    klingt als einziger nach analog. die beiden anderen habe ich nie gehört, deshalb müsste ich raten. könnte mir aber vorstellen dass der mittenbetonte der sledge ist.
     
  20. Horn

    Horn ||

    Ich denke, ich lasse das bis heute Abend noch mal offen, falls noch jemand mitraten will, und gebe Euch heute zu späterer Stunde dann die Auflösung.
     
  21. microbug

    microbug |||

    Bin gespannt, ob wir uns alle verhört haben, vor allem was den Prophet angeht :)
     
  22. Den Schönheitspreis müssen sich bei mir der erste mit dem dritten Synth teilen, mit leichten Vorteilen für Nummer eins. Der zweite Synth fällt in meinen Ohren akustisch ziemlich steil ab und klingt, nunja: etwas billig.
     
  23. Folter. Fast so spannend wie die Neuvorstellung von Korg, morgen. Ist übrigens schon Abend :mrgreen:
     
  24. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Nö, Abend beginnt erst um 19:00 oder wie die Schweizer sagen würden, AM 19:01 Uhr
     
  25. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Mich wuerde mehr interessieren welcher der Synths fuer die jeweiligen Sounds das jeweilige Vorbild gewesen ist und ob er die Parameter einfach nur mathematisch (anders kann ich mir die extremen Unterschiede nicht erklaeren) oder nach Gehoer uebertragen hat.
     
  26. Horn

    Horn ||

    Die jeweiligen Sounds wurden zuerst auf dem Prophet erzeugt bzw. waren dort als Preset vorhanden (Harmonium und Jump). Auf den anderen Synths habe ich sie nach Gehör nachprogrammiert, wobei ich mich weniger bemüht habe, dass es exakt genauso klingt, als dass es für meine Ohren eben jeweils gut klingt. Einen exakt gleichen Klang zu erzeugen war mir aber auch in einigen Fällen nicht möglich. Jemand mit mehr Geduld und/oder besseren Fähigkeiten im Sounddesign kriegt die 3 Synths sicher auch noch ähnlicher, aber dann wird es noch schwieriger, einen Eindruck vom "Grundklang" zu bekommen. Denn wenn man erst lange feilen muss, um einen bestimmten Klang zu kriegen, ist das ja nicht der "typische, schnell und problemlos zu erzeugende Klang" des Instruments - und um diesen vermeintlichen "Grundklang" ging es mir ja.

    Ausnahme in der Vorgehensweise war das P5 Harmonium. Das gibt es auch auf dem NL als Preset, denn die nachgebildeten Klänge des P5 sind ja als Werkspresets sowohl für den Prophet '08 auf der DSI-Seite ladbar als auch auf dem Nord Lead vorhanden. Sie klingen aber teilweise ganz krass unterschiedlich. (Ich weiß leider nicht, welche näher am echten P5 sind, da ich den nie gespielt habe, aber zwischen dem angeblich authentischen P5-Klang auf dem Prophet und dem auf dem Nord Lead liegen Welten.) Ich habe die vorhandene Nachbildung des Harmoniums beim NL genommen und sie in Richtung des P '08 noch etwas angepasst, sonst wäre der Unterschied noch wesentlich größer geworden.
     
  27. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    G O N G

    ES IST ABEND, jetzt komm rüber mit der Auflösung, ich will abschalten! :adore:
     
  28. Horn

    Horn ||

    Okay, ich fasse noch einmal zusammen. Die abgegebenen Tipps lauten:
    Synth 1: zweimal NL1, zweimal Prophet, zweimal Sledge
    Synth 2: viermal Sledge, zweimal NL1
    Synth 3: sechsmal Prophet, zweimal NL1

    So sehe ich das auch, wobei mir im Prinzip alle drei Synths gut gefallen.

    Leider liegt keiner von Euch hundertprozentig richtig.

    Synth 1 ist der Prophet, der für meine Ohren auch einen Tick offener und organischer klingt als die anderen, vor allem im Filtersweep-Beispiel ist das gut zu hören.
    Synth 2 ist der Nord Lead, der den komprimiertesten und mittigsten Sound hat.
    Synth 3 ist der Sledge, der für meine Ohren erstaunlich nah an einen echt Analogen herankommt - für Eure Ohren offenbar auch ;-) ...
     
  29. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Danke für die Auflösung.
    Ich fand 1 klarer und prägnanter = am besten
    Ich fand 2 dumpf, farblos
    Ich fand 3 nach Plastik klingend, billig

    Das der Nord-Lead so abfällt, wundert mich (habe einen Nord Modular)
    Immerhin passt es zu mir, dass ich den Sledge als billig/Plastik höre :)
     
  30. krass, ich sehe das wie cyborg, dachte aber da ich keinen der synths je gespielt habe(und auch keinen echten polyanalogen). dass wenn 3 nach analog klingt ich doch lieber was digitales will. villeicht sind meine ohren schon s an digitalklang gewöhnt?
    ich hatte immer das gefühl dass man bei 2 und vor allem 3 doch einfach mehr höhen hätte reindrehen müssen.
     

Diese Seite empfehlen