Klaus Schulze - neues Album "Deus Arrakis"

ASJ
ASJ
||||||||||
Kopiert aus Facebook. Vielleicht interessant für den einen oder anderen.


New studioalbum DEUS ARRAKIS coming June 10th!
Pre-order here klausschulze.lnk.to/deusarrakis

Composer, musician and producer Klaus Schulze rolls out his extensive sounds, plays his legendary sequences and creates this unique ‘Schulze atmosphere‘ for more than 50 years now. With "Deus Arrakis" the electronic legend now presents his new studio album. The album will be released on June 10th, 2022 via SPV Recordings and contains three brand new tracks with more than 77 minutes total playing time.

"Deus Arrakis" will be available as Deluxe Box-Set, Triple LP, CD, Stream and Download.

Tracklist "Deus Arrakis":
1 Osiris 18:26
2 Seth 31:45
3 Der Hauch des Lebens 27:06

With "Osiris - Pt#1" a first excerpt of the new album will be released on Friday at all digital platforms.
 
ppg360
ppg360
fummdich-fummdich-ratata
Arrakis? Dune? Hans Zimmer? Trittbre...?

Ich halte es für eher unwahrscheinlich, daß Schulze den CS80 wieder herausgeholt hat, freue mich aber für ihn, daß er trotz aller Widrigkeiten ein neues Album fertiggestellt hat, auch wenn es mich nicht interessieren wird.

Stephen
 
FixedFilter
FixedFilter
||||||||||||
Ich meine, dass Hans Zimmer und Klaus Schulze zum "Dune" schon was zusammen gemacht haben... habe gerade kurz gesucht und das hier gefunden:


Lastly, you are going from Dune to another iconic franchise with an established sound in Top Gun: Maverick. How much do you play with the main theme from that score?

Easy! I called Harold Faltermeyer. After all, we are from the same town, and I said, "Come, let's just do this together." I think it is such an iconic tune with an iconic sound, and I didn't veer that far away from it. I tried to celebrate that sound, I quite like honoring the influences I've had. I love Top Gun, I love Tony Scott, he was one of my best friends. So it was important that we would honor that.

That's the thing in Dune as well. The end title in Dune is something I co-wrote with Klaus Schulze because he did an album called Dune, and I love the baseline in a track called “Frank Herbert.” I phoned him and asked him to collaborate on a track here because I know how much he loves this. I come from bands, so it is important to me that we acknowledge all the work going on around us in a collaborative way.

Quelle: https://www.inverse.com/entertainment/dune-part-2-hans-zimmer
 
intercorni
intercorni
|||||||||||||
Soweit ich weiß, hat sich Hans Zimmer her von Klaus Schulzes "Dune" inspirieren lassen. Immerhin steht Schulze dafür auch im Abspann. Aber meines Wissens nach gab es keine Zusammenarbeit.
 
betadecay
betadecay
Dronemaster Flash
Immerhin - ich dachte, nach "Silhouettes" wäre Schluss, weil er nicht mehr so fit ist. Zumindest erinnere ich mich, dass er meinte, das wäre wohl sein letztes Album.

Dann lebt er also doch noch.
 
ppg360
ppg360
fummdich-fummdich-ratata
Immerhin - ich dachte, nach "Silhouettes" wäre Schluss, weil er nicht mehr so fit ist. Zumindest erinnere ich mich, dass er meinte, das wäre wohl sein letztes Album.

Dann lebt er also doch noch.

Es ist natürlich nur Spekulation, aber wie uns die Multi-CD-Boxen in der Vergangenheit gezeigt haben, produziert Schulze auch extrem viel Material für die Halde.

Da wird womöglich noch was von der Silhouettes übriggeblieben sein, was jetzt seinen Weg auf das Album gefunden hat.

Stephen
 
intercorni
intercorni
|||||||||||||
Lebt denn der alte Holzmichel noch, Holzmichel noch, Holzmichel noch ...
Jaaaaa
 
Otterl
Otterl
zwangserleuchtet
Die "Ur-Dune" (Titelstück DUNE) fand ich damals ganz gut. Sinfonisch, kein
lahmarschiges Sequencergeschnoddere, sondern komponiert mit Aufbau.

Sollte die neue Scheibe diesen Faden wieder aufnehmen, wäre ich u. U. sogar dabei.
Glaubs aber nicht, ätsch!
 
Scenturio
Scenturio
au͘͏͡d̛̀i̛͝a͞ţ͏u͏r ̷͜et ̶͟͝a͡l͜t͢͡͠e͜͠ŗa ͝p͢a̛rs
naja, paar Akkorde, viel Phaser, etwas Gate im Hintergrund, ohne Bass, Lead, Drums und das über 6 Minuten. Klingt angenehm, aber ist jetzt nicht die Senstation des Jahrzehnts - nach meinem Geschmack. :roll:
 
Mr. Roboto
Mr. Roboto
positiv eingestellt
Ja, ich will ja auch nicht immer negativ sein aber der Osiris-Track ist jetzt wirklich nicht so dolle. Schade, aber mal sehen wie der Rest ist.
 
Bodo
Bodo
Gnabbldiwörz!
Das 1972er Album ist Irrlicht, und es erschien auf dem Plattenlabel "Ohr", das damals sehr aktiv im sog. 'Krautrock' war (u.a. erschienen dort z.B. auch die frühen Alben von Guru Guru), und an dem Rolf-Ulrich Kaiser maßgeblich beteiligt war.


/klugschiss

Edit: Meine Fresse, wenn ich mir die Albenliste bei dem Ohr-Link ansehe, stelle ich fest, dass ich wohl mindestens 2/3 davon (eher mehr) in meiner Sammlung habe :huebsch:.
 
Zuletzt bearbeitet:
Otterl
Otterl
zwangserleuchtet
... Meine Fresse, wenn ich mir die Albenliste bei dem Ohr-Link ansehe, stelle ich fest, dass ich wohl mindestens 2/3 davon (eher mehr) in meiner Sammlung habe :huebsch:.
Sagt natürlich viel über den Rezipienten aus. Würde sagen: Dein Smiley passt. :cool:
 
Bodo
Bodo
Gnabbldiwörz!
Sagt natürlich viel über den Rezipienten aus. Würde sagen: Dein Smiley passt. :cool:

Ich hab jetzt spaßeshalber tatsächlich mal die erste Seite bzw. 1 - 100 von 174 durchgesehen.

Was nicht davon nicht habe, sind die Alben von Arno Clauss und Jerry Berkers sowie die 2 oder 3 Labelkompilationen (bei letzteren: wozu auch, ich hab ja die Originalalben). Bei 'Hau-RUK' von Xhol bin ich mir nicht sicher, müsste ich zuhause nachsehen. Den Rest hab ich. Teils als Vinyl-LPs und schon seit meiner späten Schulzeit, und die endete 1985 mit absolviertem Abitur.
(@ Alben - das sind natürlich teils Re-Issues auf CDs, im meinem Kopf spukt da was von ZYX/Bernd Mikulski oder so ähnlich rum.)

... OK, da tauchen etliche Alben mehrfach auf, aber trotzdem :selfhammer: :mrgreen: ...
 
Rolo
Rolo
|||||||||||||
Osiris PT1 gefällt mir außergewöhnlich gut. Dieser Butterweiche und trotzdem stramme Sub Bass...wow. Die Hamoniefolgen...wow...das Echo....wow...und Phaser liebe ich sowieso.
Der Track hat nicht zuviel und nicht zu wenige. Sehr gut gemacht für meine Begriffe. Gefällt mir klanglich auf jeden Fall besser als JMJ's Oxygene welches ich natürlich auch sehr liebe.
Wie ich sehe gibt es das Album auch als Vinyl. Ist mir aber zu wage, weil ich das Restmaterial nicht kenne und bei Bandcamp kann man nur den ersten Track anhören. Das ist blöd...Snippets hätten
schon viel aussagen können. Keine gute Verkaufstaktik. Was will ich am Ende mit einen 3x12inch Vinyl wenn mir vieleicht nur 2-3 Tracks richtig zusagen. Na da warte ich mal ab bis das Teil auf Discogs
gelistet ist. Da wird man dann wohl in jeden Track reinhören können.
 
Rolo
Rolo
|||||||||||||
Manchmal gibts/gabs bei amazon 30 Sekunden Reinhörmöglichkeit je Titel.
Für Schulzetitel reicht das allemal!
Also ich bin mitlerweile soweit daß ich das Album blind kaufen will und zwar als Vinyl um es dann einfach nur aufzulegen und ahnungslos zu erleben.
Ich war nie ein Fan von Klaus Schulze und fand seine Musik nie besonders toll, aber alleine wegen Osiris pt#1 und diesem Cover ist mir das die Kohle schon allemal wert.
Der Sound beeindruckt mich sehr, und ich kenne so einiges an Ambient Sound. Aber ich muß sagen daß mich nie ein Ambient Song so gepackt hat wie dieser, und ich hoffe daß die anderen auch
so gut sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bernie
Bernie
||||||||||||||||||||||
Osiris PT1 gefällt mir außergewöhnlich gut. Dieser Butterweiche und trotzdem stramme Sub Bass...wow. Die Hamoniefolgen...wow...das Echo....wow...und Phaser liebe ich sowieso.
Der Track hat nicht zuviel und nicht zu wenige. Sehr gut gemacht für meine Begriffe.
Finde diesen Track auch sehr gelungen, gefällt mir wirklich gut.
 

Similar threads

 


News

Oben